Neuigkeiten
  • Die modified eCommerce Shopsoftware ist kostenlos, aber nicht umsonst.
    Spenden
  • Damit wir die modified eCommerce Shopsoftware auch zukünftig kostenlos anbieten können:
    Spenden
  • Thema: MODUL: OIL.js Cookie Consent Management

    noRiddle (revilonetz)

    • Experte
    • Beiträge: 11.460
    • Geschlecht:
    Re: MODUL: OIL.js Cookie Consent Management
    Antwort #30 am: 29. Juni 2020, 19:16:12
    Ich bekomme diesen Fehler in der Konsole:
    SyntaxError: JSON.parse: unexpected character at line 1 column 1 of the JSON data    oil.min.js:2:11490

    Nachdem ich länger vergeblich in der oil.min.js gesucht habe kam ich darauf, daß es an den übergebenen Config-Werten in der cookieconsent.js.php liegt, und zwar an dieser Zeile:
    Code: Javascript  [Auswählen]
    "label_imprint_links": "<a href='<?php echo xtc_href_link(FILENAME_POPUP_CONTENT, "coID=2"); ?>' onclick='return cc_popup_content(this)'><?php echo TEXT_COOKIE_CONSENT_LABEL_INTRO_TEXT_PRIVACY; ?></a> <a href='<?php echo xtc_href_link(FILENAME_POPUP_CONTENT, "coID=4"); ?>' onclick='return cc_popup_content(this)'><?php echo TEXT_COOKIE_CONSENT_LABEL_INTRO_TEXT_IMPRINT; ?></a>"

    Wenn ich die Zeile auskommentiere ist die Meldung weg.
    Ich sehe allerdings den Syntax-Fehler nicht.
    Habe alles mögliche ausprobiert,  z.B.auch die Sprachkonstanten überprüft und ausgetauscht sowie anstatt der einfachen Anführungszeichen escape-te doppelte zu benutzen (\"). Kein Erfolg.
    Jemand ?
    Und hat das niemand sonst ? (was mich sehr wundern würde...)

    Gruß,
    noRiddle

    *NACHTRAG*
    Es liegt nicht an der oben zitierten letzten Zeile.
    Sobald ein einziger Eintrag bei "texts" da ist (Rest habe ich testweise entfernt) kommt der Fehler:
    Code: Javascript  [Auswählen]
    "texts": {
          "label_intro_heading": "<?php echo TEXT_COOKIE_CONSENT_LABEL_INTRO_HEADING; ?>"

    Gruß,
    noRiddle

    FräuleinGarn

    • Fördermitglied
    • Beiträge: 4.750
    Re: MODUL: OIL.js Cookie Consent Management
    Antwort #31 am: 29. Juni 2020, 19:24:29
    Hast du mal die Komprimierung testweise ausgeschaltet? Nicht, dass es irgendeine Zeichenkombination ist, die durch die Komprimierung Teile des Skripts löscht.

    Um welche Shopversion handelt es sich denn?

    Gruß Timm

    noRiddle (revilonetz)

    • Experte
    • Beiträge: 11.460
    • Geschlecht:
    Re: MODUL: OIL.js Cookie Consent Management
    Antwort #32 am: 29. Juni 2020, 19:26:11
    Ja, Komprimierung habe ich bereist testweise ausgeschaltet. Ergebnis, dasselbe.
    Aktuelle Shop-Version: 2.0.5.1

    Gruß,
    noRiddle

    FräuleinGarn

    • Fördermitglied
    • Beiträge: 4.750
    Re: MODUL: OIL.js Cookie Consent Management
    Antwort #33 am: 29. Juni 2020, 20:18:13
    EDIT: War Quatsch

    Tomcraft

    • modified Team
    • Gravatar
    • Beiträge: 44.948
    • Geschlecht:
    Re: MODUL: OIL.js Cookie Consent Management
    Antwort #34 am: 29. Juni 2020, 21:15:01
    Hey,
    gibt es eine Anleitung der Code-Anpassungen für fremde Templates zu diesem Modul?

    Nein, die Änderungen dafür sind zu komplex um eine allgemein gültige Anleitung dafür zu erstellen.

    [...]
    1. Sprache ist nicht wählbar.
    Leider kann man die Sprache nicht ändern, wenn der Cookie Hinweis angezeigt wird.
    Es würde bestimmt Sinn machen, wenn man hier die Sprache noch auswählen könnte.
    [...]

    Du kannst das Overlay per CSS deaktivieren, dann  können auch alle Links im Shop geklickt werden.

    Einfach den folgenden CSS-Code löschen oder nur das "height" streichen:

    Code: CSS  [Auswählen]
    .as-oil.light {
        height: 100%;
        background-color: rgba(0,0,0,0.7);
    }

    [...]
    2. Die Auswahl lässt sich nachträglich nur ändern, wenn man die Cookies löscht.
    Bei dem alten Hinweis fand ich es sehr Benutzerfreundlich, dass man die Auswahl jederzeit wieder ändern konnte, wenn man auf "Cookie Einstellungen" geklickt hat.
    Jetzt ist das leider nicht mehr so einfach möglich, weil nach der Cookie Auswahl der Hinweis "Cookie Einstellungen" nicht mehr angezeigt wird.
    [...]

    Natürlich kannst du das nachträglich ändern. Der Link "Cookie Einstellungen" ist doch im Footer unter "Mehr über..." zu finden.

    [...]
    Die Google Cookies werden leider noch nicht automatisch geblockt, aber daran wird ja noch gearbeitet, wenn ich das richtig verstanden habe.
    [...]

    Das Modul blockt nichts automatisch. Du musst in der Cookie Konfiguration die Cookie Einstellungen setzen.

    Grüße

    Torsten

    FräuleinGarn

    • Fördermitglied
    • Beiträge: 4.750
    Re: MODUL: OIL.js Cookie Consent Management
    Antwort #35 am: 29. Juni 2020, 22:07:26
    @noRiddle
    Ich hab das Modul nun mal installiert im Testshop und hab deinen Javascript Syntax error nicht. Funktioniert wie es soll.

    @Tomcraft
    Im ersten Moment dachte ich auch, warum werden mir nur notwendige Cookies angezeigt, obwohl ich alles mögliche angeschaltet hab und mir die Konsole eine Unmenge an Cookies anzeigt. Dann bin ich drauf gekommen, dass man unter Konfiguration-Cookie Consent alles nötige aktivieren bzw selbst hinzufügen muss.

    Da es keine Anleitung gibt, sollte dieser Hinweis unbedingt in Beitrag 1 erwähnt werden, wo man es findet und das man alle seine Cookies des Shops herausfinden sollte und diese dann dort anlegt.

    Aber Respekt, das ist echt ein aufwendiges Modul geworden und man kann alle seine Cookies relativ einfach damit unterschiedlichen Kategorien zuordnen.

    Ich werde mal versuchen herauszufinden, welche Cookies für Amazon Pay notwendig sind und welche nicht. Dann könnte man das notwendige bei notwendig hinzufügen und die unnötigen Trackingcookies in Marketing oder Analyse hinzufügen und Amazon Pay würde dennoch funktionieren, wenn der Kunde alles außer notwendig ablehnt und man ist dann auf der sicheren Seite.

    Gruß Timm

    Edit: Es gibt einen kleinen Typofehler in der Konfiguration:
    Zitat
    Geben Sie den Namen des gesetzten Cookies an, der gelöscht werden soll. Meherere Namen können getrennt durch Komma angegeben werden. Sie können auch nur die ersten Zeichen der Namen eingeben, diese dürfen sich aber nicht mit Namen anderen Cookies überschneiden um nicht die falschen Cookeis zu löschen.

    Mehrere statt Meherere und ganz am Ende muss ein Komma und Cookies statt Cookeis

    Tomcraft

    • modified Team
    • Gravatar
    • Beiträge: 44.948
    • Geschlecht:
    Re: MODUL: OIL.js Cookie Consent Management
    Antwort #36 am: 29. Juni 2020, 22:09:29
    Der Hinweis zur notwendigen Konfiguration des Moduls ist dick und fett im System Modul!

    Grüße

    Torsten

    FräuleinGarn

    • Fördermitglied
    • Beiträge: 4.750
    Re: MODUL: OIL.js Cookie Consent Management
    Antwort #37 am: 29. Juni 2020, 22:13:26
    Stimmt, der steht bei der Modulbeschreibung - Hab ich überlesen. Hab nur im Modul bearbeiten geguckt und da steht nur was zu Google Tag Manager. Aber ich bin ja scheinbar nicht der erste, der es überlesen hat  :lol2:

    FräuleinGarn

    • Fördermitglied
    • Beiträge: 4.750
    Re: MODUL: OIL.js Cookie Consent Management
    Antwort #38 am: 29. Juni 2020, 23:22:22
    Krass: PayPal legt egal ob Plus oder Express genutzt wird ein Cookie an. Amazon Pay legt im Normalfall schon 4 Cookies an und wenn man sich damit einloggt, dann kommen sage und schreibe 18 Cookies hinzu, wovon einige bis 2036 oder 2040 gelten.

    Heißt man muss die alle hinzufügen in der Konfiguration. :-!

    Gruß Timm

    GTB

    • modified Team
    • Gravatar
    • Beiträge: 5.676
    • Geschlecht:
    Re: MODUL: OIL.js Cookie Consent Management
    Antwort #39 am: 30. Juni 2020, 08:21:09
    Durch die Art der PayPal Integration ist es bei PayPal ein technisches Cookie. Bei Amazon wird das Cookie bereits im Warenkorb gesetzt ohne dass man es verwendet. Zudem sind die Lebenszeiten teils 20 Jahre. Damit ist davon auszugehen, dass hier ein Tracking stattfindet. Somit darf AmazonPay erst angeboten werden, wenn dem Cookie zugestimmt wird.

    Gruss Gerhard

    FräuleinGarn

    • Fördermitglied
    • Beiträge: 4.750
    Re: MODUL: OIL.js Cookie Consent Management
    Antwort #40 am: 30. Juni 2020, 08:58:34
    Moin

    Die 3 Amazon Pay Cookies ohne Login plus 1 wenn man die Login Seite aufruft sind meiner Domain zugeordnet und müssen sicher in der Konfiguration eingetragen werden. Da die aber nur eine kurze Laufzeit haben, sollte das kein Problem sein. Eventuell sogar als notwendige.

    [ Für Gäste sind keine Dateianhänge sichtbar ]

    Wenn man sich dann einloggt kommen wie gesagt 18 dazu. Diese sind aber dann 2 Domains von Amazon zugeordnet.

    [ Für Gäste sind keine Dateianhänge sichtbar ]

    Bin ich denn für diese Cookies überhaupt verantwortlich? Sie entstehen ja erst durch den Login bei Amazon in einem extra Popup. Müsste Amazon dann nicht die Kunden darüber informieren, was passiert wenn sie sich einloggen und dass dann Cookies gesetzt werden?

    Kann das Tool wirklich verhindern, dass diese Cookies gesetzt werden, denn sie kommen ja von einer externen Seite? Und muss man um sie zu blocken diese alle in der Konfiguration eintragen?

    Gruß Timm

    Tomcraft

    • modified Team
    • Gravatar
    • Beiträge: 44.948
    • Geschlecht:
    Re: MODUL: OIL.js Cookie Consent Management
    Antwort #41 am: 30. Juni 2020, 09:46:50
    Hast du einen Rechtstexte-Anbieter, den du das mal fragen kannst!? Ich würde davon ausgehen, dass du nur für Cookies verantwortlich bist, die deine Domain betreffen.

    Grüße

    Torsten

    sb_cbo-do

    • Schreiberling
    • Beiträge: 402
    Re: MODUL: OIL.js Cookie Consent Management
    Antwort #42 am: 30. Juni 2020, 10:05:27
    Hallo Torsten,

    erst einmal danke für deine Antworten.

    Dass man die Cookies noch unter Konfiguration einstellen muss, das habe ich ganz überlesen.
    Nachdem ich die Cookies dort aktiviert habe, funktionieren die Cookies wie gewünscht.

    Die Cookie Einstellungen unter "Mehr über" habe ich nun auch gefunden.

    Dein Tipp mit dem "height: 100%;" streichen funktioniert in euren Templates, leider nicht mit dem Bootstrap4 Template.
    Deshalb werde ich hier die Lösung von Karl nutzen.
    Nachtrag:
     "height: 100%;" streichen funktioniert auch mit dem Bootstrap4 Template. Ich habe nur die falsche Datei bei der ersten Änderung auf den Server kopiert.

    Danke für die Hilfe und die Arbeit, die investiert wurde.

    @noRiddle
    Bisher gab es im Testshop bei uns keinen Javascript Error.

    MFG,

    Sven

    sb_cbo-do

    • Schreiberling
    • Beiträge: 402
    Re: MODUL: OIL.js Cookie Consent Management
    Antwort #43 am: 30. Juni 2020, 11:00:00
    Hallo,

    ich habe vielleicht noch ein paar Verbesserungsvorschläge.
    Wäre es vielleicht Sinnvoller, wenn neben dem Button "Alle Akzeptieren" auch direkt der Button "nur Notwendige Cookies akzeptieren" auswählbar wäre?

    Die Cookie Auswahl unter "Weitere Informationen" könnte man vielleicht auch noch anders benennen, damit Kunden es etwas leichter haben sich zurecht zu finden.
    Vielleicht "Cookie Auswahl & weitere Informationen"?

    Ich kann den Text natürlich auch selbst ändern, aber ich denke es ist Sinnvoll sich darüber etwas auszutauschen.

    Der Kunde sollte es so einfach wie möglich haben, dann wirkt die Seite auch auf Kunden seriöser.

    MFG,

    Sven

    FräuleinGarn

    • Fördermitglied
    • Beiträge: 4.750
    Re: MODUL: OIL.js Cookie Consent Management
    Antwort #44 am: 30. Juni 2020, 11:09:57
    Hast du einen Rechtstexte-Anbieter, den du das mal fragen kannst!? Ich würde davon ausgehen, dass du nur für Cookies verantwortlich bist, die deine Domain betreffen.

    Ich habe Herrn RA Keller von der IT Recht Kanzlei geschrieben und hoffe auf eine Antwort (hoffe, da ich denke, dass in meinem 30€/Monat Paket solche Rechtsberatungen nicht inklusive sind. Aber bisher hab ich immer eine freundliche Antwort erhalten).

    Gruß Timm
               
    anything