Neuigkeiten
  • Die modified eCommerce Shopsoftware ist kostenlos, aber nicht umsonst.
    Spenden
  • Damit wir die modified eCommerce Shopsoftware auch zukünftig kostenlos anbieten können:
    Spenden
  • Thema: Feld "MwSt. anzeigen ab Kaufbetrag" bei Kundengruppen

    noRiddle (revilonetz)

    • Experte
    • Beiträge: 11.285
    • Geschlecht:
    Hallo Community.
    Kann mir jemand sagen wofür das Feld "MwSt. anzeigen ab Kaufbetrag" bei Kundengruppen genau gedacht ist ?
    Im ot-Modul ot_subtotal_no_tax (= Summe, netto) ist die einzige Stelle wo das programmatisch benutzt wird und es führt dazu,
    daß bei normalen Kunden die Brutto-Preise zahlen und die MwSt. angezeigt bekommen,
    die Zusammenfassung im Checkout so aussieht, daß unter den Versandkosten und vor "inkl. 19% MwSt.:" "Summe, netto" angezeigt wird,
    insofern die im genannten Feld eingetragene Summe niedriger ist als die Gesamtsumme,
    was, imho, verwirrend ist für den Kunden.

    Wozu dient das genau und was ist der Hintergrund ?

    Danke für erhellende Statements.

    Gruß,
    noRiddle

    Linkback: https://www.modified-shop.org/forum/index.php?topic=38007.0

    noRiddle (revilonetz)

    • Experte
    • Beiträge: 11.285
    • Geschlecht:
    Re: Feld "MwSt. anzeigen ab Kaufbetrag" bei Kundengruppen
    Antwort #1 am: 21. September 2017, 16:21:28
    Ich hole das nochmal hoch.
    Wer weiß etwas ?

    Gruß,
    noRiddle

    noRiddle (revilonetz)

    • Experte
    • Beiträge: 11.285
    • Geschlecht:
    Re: Feld "MwSt. anzeigen ab Kaufbetrag" bei Kundengruppen
    Antwort #2 am: 26. September 2017, 15:47:13
    Ich gebe nicht auf ;-).

    Gruß,
    noRiddle

    rjung

    • Frisch an Board
    • Beiträge: 96
    • Geschlecht:
    Re: Feld "MwSt. anzeigen ab Kaufbetrag" bei Kundengruppen
    Antwort #3 am: 01. April 2018, 20:02:58
    Konnte diese "mysteriöse" Einstellung zwischenzeitlich geklärt werden ?

    Ich habe die

    MwSt. anzeigen ab Kaufbetrag
    Mindest-Kaufbetrag

    auf "0" gestellt, aber keine Veränderungen gegenüber der Standardeinstellung "150" feststellen können.

    Grüße
    René

    noRiddle (revilonetz)

    • Experte
    • Beiträge: 11.285
    • Geschlecht:
    Re: Feld "MwSt. anzeigen ab Kaufbetrag" bei Kundengruppen
    Antwort #4 am: 02. April 2018, 15:51:12
    Als der Ersteller des vorliegenden Threads weiß ich immer noch nichts über den Sinn der Einstellungemöglichkeit.

    Wenn du, rjung, sagst "keine Veränderungen gegenüber der Standardeinstellung", was genau meinst du damit ?
    Wo und bei welcher Bestellung hättest du denn eine Veränderung erwartet ?
    Bei Eingabe von 0 in das besprochene Feld sollte nun bei jeder Bestellung die besagte "Summe, netto" angezeigt werden. Wenn die Bestellungen mit denen du verglichen hast >= 150 EUR waren, siehst du naturgemäß keine Veränderung.
    Das Ganze greift allerdings nur wenn bei der verwendeten Kundengruppe "Preise inkl. MwSt." auf 'Ja' und "UST in Rechnung ausweisen" auf 'Nein' steht, was eigtl. die Standard-Einstellung bei Kundengruppen für normale Endverbraucher sein dürfte.

    Gruß,
    noRiddle

    rjung

    • Frisch an Board
    • Beiträge: 96
    • Geschlecht:
    Re: Feld "MwSt. anzeigen ab Kaufbetrag" bei Kundengruppen
    Antwort #5 am: 30. April 2018, 17:54:35
    Servus,

    ja ich habe bei

    Zitat
    MwSt. anzeigen ab Kaufbetrag
    Mindest-Kaufbetrag
    0

    aber mir erschliest sich der Sinn nicht warum sollte die MwSt. bei Kundengruppen welche die ja eh in der Rechnung angezeigt bekommen erst ab Kaufbetrag X angezeigt werden ??  :wallbash:

    Bzw. warum sollte man die MwSt generell erst ab Betrag X anzeigen lassen wollen ?

    noRiddle (revilonetz)

    • Experte
    • Beiträge: 11.285
    • Geschlecht:
    Re: Feld "MwSt. anzeigen ab Kaufbetrag" bei Kundengruppen
    Antwort #6 am: 30. April 2018, 18:45:36
    Vielleicht liest du nochmals den ersten Post ?

    Die Beschreibung "MwSt. anzeigen ab Kaufbetrag" im Backend ist irreführend.
    Wie im Eröffnungs-Post beschrieben bestimmt der Eintrag lediglich ob das OT-Modul ot_subtotal_no_tax (= Summe, netto) angezeigt wird.
    Bei Kunden die alle Preise inkl. MwSt. angezeigt bekommen
    - und wo die MwSt. ja mittels des OT-Modules ot_tax (Anzeige: inkl. XX% MwSt.) angezeigt wird -
    erschließt sich mir der Sinn die Netto-Summe anzuzeigen auch nicht, wie bereits gesagt.
    Bei Kunden die Preise ohne MwSt. angezeigt bekommen, die Steuer aber bezahlen müssen wird die Netto-Summe sinnvollerweise immer angezeigt und danach das OT-Modul ot_tax (Anzeige: zzgl. XX% MwSt.).

    Gruß,
    noRiddle

    MaBo

    • Frisch an Board
    • Beiträge: 72
    • Geschlecht:
    Re: Feld "MwSt. anzeigen ab Kaufbetrag" bei Kundengruppen
    Antwort #7 am: 30. April 2018, 19:10:55
    Wenn ich mich nicht irre, muss ab einem Rechnungsbetrag von 150 € zwingend die "Summe-Netto" auf der Rechnung ausgewiesen sein, vorher nicht. Daher diese Einstellung im Backend.

    Liebe Grüße
    Martin

    noRiddle (revilonetz)

    • Experte
    • Beiträge: 11.285
    • Geschlecht:
    Re: Feld "MwSt. anzeigen ab Kaufbetrag" bei Kundengruppen
    Antwort #8 am: 30. April 2018, 19:12:40
    Ach, und was heißt "muss" ?
    Welches Gesetz sagt das wo ?

    Gruß,
    noRiddle

    MaBo

    • Frisch an Board
    • Beiträge: 72
    • Geschlecht:
    Re: Feld "MwSt. anzeigen ab Kaufbetrag" bei Kundengruppen
    Antwort #9 am: 30. April 2018, 19:42:47
    @noRiddle

    § 14  UStG regelt die Pflichtangaben, die auf einer Rechnung stehen müssen.
    "Gemäß § 14 Abs. 4 Satz 1 Nr. 7 UStG sind in der Rechnung die jeweiligen Entgelte aufgeschlüsselt nach Steuersätzen und einzelnen Steuerbefreiungen getrennt anzugeben."
    Bei meiner kurzen Recherche habe ich gelesen, dass die Grenze von 150 € auf 250 € geändert wurde, und das rückwirkend zum 01.01.2017.

    Ich bin kein Steuerberater/-experte und verlasse mich auf die Aussage meines Steuerberaters, die lautet:
    Netto-Summe ausweisen...

    Liebe Grüße
    Martin

    noRiddle (revilonetz)

    • Experte
    • Beiträge: 11.285
    • Geschlecht:
    Re: Feld "MwSt. anzeigen ab Kaufbetrag" bei Kundengruppen
    Antwort #10 am: 30. April 2018, 20:33:48
    Was angehoben wurde ist die "Grenze für Kleinbetragsrechnungen" auf letztere welcher manche Pflichtangaben nicht nötig sind.
    Daß die Netto-Summe zu den Pflichtangaben gehört kann ich nirgends entnehmen.

    Ich denke, daß hier mangels Verständnis Fehlinterpretationen vorgenommen werden.
    Wenn bei meiner Wenigkeit das Verständnis mangelt bitte ich um (explizite) Aufklärung.

    Im Übrigen finde ich den von dir zitierten Satz so nicht, zumindest nicht genau so und nicht in Satz 1 des Abs. 4.

    Wie auch immer, ich denke ich weiß nun was mit dem von mir in diesem Thread angesprochenen Eintrag "MwSt. anzeigen ab Kaufbetrag", nach meiner juristisch ungebildeten Meinung unnötigerweise,  bezweckt wird.

    Gruß,
    noRiddle

    hpzeller

    • Experte
    • Beiträge: 3.736
    • Geschlecht:
    Re: Feld "MwSt. anzeigen ab Kaufbetrag" bei Kundengruppen
    Antwort #11 am: 30. April 2018, 21:45:43
    Als Schweizer kenne ich die Pflichtangaben die in Rechnungen nach deutschem Recht enthalten sein müssen nicht, also habe ich ein bisschen im Netz recherchiert und dabei folgendes gefunden.

    Rechnungsbeispiel -> https://www.hk24.de/blob/hhihk24/produktmarken/beratung-service/recht_und_steuern/steuerrecht/downloads/1157502/c4ed2f6cb6e3dac5385e2851ca7db970/Rechnungsbeispiel-data.pdf

    Beispiel Kleinbetragsrechnung -> https://www.hk24.de/blob/hhihk24/produktmarken/beratung-service/recht_und_steuern/steuerrecht/downloads/1157814/c4bc47a0fd7eda1873d48d72b1bce938/Beispiel_Kleinbetragsrechnung-data.pdf

    Rechnungsbeispiel Kleinunternehmer -> https://www.hk24.de/blob/hhihk24/produktmarken/beratung-service/recht_und_steuern/steuerrecht/downloads/1157808/ff5dc5ae79d500cbe34eca8a77ffce23/Beispiel2-data.pdf

    Die obigen Links zu den Rechnungsbeispielen stammen von hier -> https://www.hk24.de/produktmarken/beratung-service/recht_und_steuern/steuerrecht/umsatzsteuer_mehrwertsteuer/umsatzsteuer_mehrwertsteuer_national/umsatzsteuer-pflichtangaben-rechnungen/1167708

    Martin's Antwort #7 scheint nicht ganz falsch zu sein, wenn auch nicht die Summe- Netto, so doch der Nettobetrag der Waren wird im ersten Rechnungsbeispiel ausgewiesen.

    Gruss
    Hanspeter

    noRiddle (revilonetz)

    • Experte
    • Beiträge: 11.285
    • Geschlecht:
    Re: Feld "MwSt. anzeigen ab Kaufbetrag" bei Kundengruppen
    Antwort #12 am: 01. Mai 2018, 02:21:16
    Danke dir für deine Mühe, hpzeller.
    Ich kann allerdings auch in deinen Beispielen nirgends eine Pflicht der Auflistung der Netto-Summe (oder der Netto-Beträge der einzelnen Artikel) sehen.
    Es heißt immer und überall und vor allem im Gesetz, daß (sinngemäß) der anzuwendende Steuersatz sowie der auf das Entgelt entfallende Steuerbetrag aufzuführen sei.
    Dies geschieht ja bereits mittels des OT-Modules ot_tax, welches ausgibt
    inkl. 19% MwSt.     BETRAG
    bzw.
    zzgl. 19% MwSt.     BETRAG

    Daß im Falle einer gewerblichen Kundengruppe, welche Netto-Preise sieht und berechnet bekommt, MwSt. jedoch entrichten muß, die Summe-Netto aufgeführt wird ist logisch und system-immanent.
    Für eine normale Enverbraucher Kundengruppe, welche Brutto-Preise sieht und berechnet bekommt, sieht es bescheiden und konsekutiv nicht schlüssig aus wenn man so etwas sieht (Beispiel):
    Zwischensumme:          148,14 EUR
    Versandkosten:            5,40 EUR
    Summe, netto:           129,03 EUR
    inkl. 19% MwSt.:         24,51 EUR
    Summe:                  153,54 EUR


    Alle Preise in der Zusammenfassung sind brutto und dann kommt kontextlos Summe, netto und dann auch noch inkl. ..., wenn das nicht unlogisch und verwirrend ist...

    Im Falle also diese Summe, netto wirklich ab 250,- EUR Rechnungsbetrag nötig sein sollte, was ich bezweifle, sollte zumindest die Zusammenfassung anders aufgebaut sein.
    Das war zwar nur zweitrangig die Intention der Erstellung dieses Threads; ich halte es jedoch für die Reputation eines Shopbetreibers für wichtig nicht solch unlogisch aufgebaute Rechnungen und/oder Bestell- und Auftragsbestätigungen auszugeben.
    Da man, so wie der Code momentan ist, die Ausgabe der Netto-Summe lediglich damit unterdrücken könnte, daß man den Wert für "MwSt. anzeigen ab Kaufbetrag" auf einen sehr hohen Betrag setzt, bin ich der Meinung, daß man da etwas ändern muß.

    Weitere/andere Meinungen dazu sind willkommen.

    Gruß,
    noRiddle

    oneQ

    • Viel Schreiber
    • Beiträge: 966
    Re: Feld "MwSt. anzeigen ab Kaufbetrag" bei Kundengruppen
    Antwort #13 am: 01. Mai 2018, 12:28:57
    Das mit den Einzelbeträgen ist wirklich etwas verwirrend.

    Bei den vereinfachten Verfahren (bei Rechnungen bis 250 EUR) steht
    Zitat
    Entgelt und Steuerbetrag für die Lieferung oder Leistung in einer Summe,
    Steuersatz oder

    Ich habe mir das jetzt mal auf einem Kassenzettel eines sehr großen Händlers angeschaut.

    Einzelpositionen in Brutto mit Steuerkennzeichen (b)
    Summe in Brutto

    Bar erhalten
    Rückgeld

    incl. 19,00% Mwst (b)
    Netto-Warenwert (b)

    Im Shop lasse ich das so anzeigen:
    [ Für Gäste sind keine Dateianhänge sichtbar ]

    Im Prinzip könnte man den Netto Betrag noch als letztes Anzeigen lassen.

    Nachtrag: Den letzten Satz muss man glaub streichen. Das beißt sich dann mit dem "Kaufen" Button, der - soweit ich die Diskussion noch im Hinterkopf habe - in unmittelbarer Nähe des zu zahlenden Betrags sein muss.  Eine Anzeige von Netto als letztes wäre dann wohl nicht so toll.

    Zwischensumme:  110,00 EUR
    Porto:            9,00 EUR
    Summe:          119,00 EUR
    incl. 19% Mwst:  19,00 EUR
    Summe netto:    100,00 EUR

    noRiddle (revilonetz)

    • Experte
    • Beiträge: 11.285
    • Geschlecht:
    Re: Feld "MwSt. anzeigen ab Kaufbetrag" bei Kundengruppen
    Antwort #14 am: 01. Mai 2018, 12:40:08
    Nur so am Rande:
    Was andere Händler machen ist für mich kein Argument, es wäre nicht das erste Mal, daß eine Masse, evtl. sogar eine Mehrheit, etwas verkehrt versteht und interpretiert.

    Die Reihenfolge der OT-Module mittels der Sortierung zu verändern kann zu Berechnungsfehlern führen da einzelne OT-Module aufeinander aufbauen. Es müsste also bei jedem Modul erst der Code angeschaut und die Art der Berechnung verstanden werden.

    Gruß,
    noRiddle