Modulshop - Eine große Auswahl an neuen und hilfreichen Modulen für die modified eCommerce Shopsoftware
Neuigkeiten
  • Die modified eCommerce Shopsoftware ist kostenlos, aber nicht umsonst.
    Spenden
  • Damit wir die modified eCommerce Shopsoftware auch zukünftig kostenlos anbieten können:
    Spenden
  • Thema: MODUL: PayPal PLUS Zahlungsmodul für modified eCommerce Shopsoftware

    Viol

    • Fördermitglied
    • Beiträge: 1.507
    Ich habe gestern eine Bestellung über PayPal Classic (aktuelle Shopversion und aktuelles PayPal-Modul) bekommen.
    In der Bestellbestätigung vom Shop wird die Kundin aufgefordert:

    Zitat
    Bitte überweisen Sie den Betrag von 29.86 EUR bis spätestens auf folgendes Konto:
    Betrag:   29.86 EUR
    Verwendungszweck:   80ßew5jsamk (geändert)
    Zahlbar bis:   
    Bank:   J.P. Morgan AG, Frankfurt
    Inhaber:   PayPal Pte. Ltd
    IBAN:   DE86 5011 0800 6161 6046 70
    BIC:   CHASDEFX

    Diesen Hinweis hatte ich noch nie in einer Bestellung und es wird zwar "bis spätestens" und "zahlbar bis" geschrieben, aber kein Datum generiert.

    Wie kommt es überhaupt zu dieser Aufforderung und wie bekommt man ein Datum zur Zahlungsfrist da hinein?

    Mike Randoo

    • Fördermitglied
    • Beiträge: 177
    • Geschlecht:
    Hallo Viol,
    ich meine, das tritt auf, wenn sich ein Kunde entscheidet, innerhalb PayPals mit Überweisung den Betrag zu begleichen. Sofern der Kunde das nicht bis zu einem bestimmten Tag macht, erhältst Du seitens PP, den Hinweis, dass die Zahlung nicht abgeschlossen werden kann.
    Widerspricht in meinen Augen ein bisschen dem Schnelligkeitsgedanken von PP, aber das ist ein anderes Fass. :-D

    Viol

    • Fördermitglied
    • Beiträge: 1.507
    Hallo Mike,
    das denke ich mir auch so, zumal heute Abend die Zahlung bestätigt wurde.
    Dennoch bleibt die Frage, wie und wo die Zahlungsfrist festgelegt wird. Denn so ist es nicht schlüssig.

    Mike Randoo

    • Fördermitglied
    • Beiträge: 177
    • Geschlecht:
    So, hab mal eben den PP-Schriftverkehr dazu rausgesucht...

    Teil 1, nachdem Kunde innerhalb PP mit Überweisung bezahlen will (also nicht Abbuchung, nicht KK o.ä.)

    Zitat
    Herr XYZ hat eine Zahlung an Sie eingeleitet. Die Zahlung wird momentan noch von uns bearbeitet und weist daher in Ihrem PayPal-Konto den Status "Offen" auf. Das bedeutet, dass der Betrag noch nicht auf Ihrem PayPal-Konto eingegangen ist.
    Wichtig: Bitte warten Sie mit dem Versenden Ihrer Ware, bis die Zahlung den Status "Abgeschlossen" in Ihrem PayPal-Konto aufweist. Wir benachrichtigen Sie darüber per E-Mail.

    Wenn die Überweisung von Kundenseite nicht ausgeführt wird, folgt dieses:

    Zitat
    Benachrichtigung über die Stornierung einer offenen PayPal-Zahlung per Banküberweisung
    Die offene PayPal-Zahlung von Herrn XYZ konnte leider nicht erfolgreich abgeschlossen werden. Der Betrag wurde Ihrem PayPal-Konto nicht gutgeschrieben. Bitte versenden Sie Ihre Ware daher nicht.

    Wann die Möglichkeit der Überweisung bei PP eingeführt wurde, weiß ich nicht. Habe aber das Gefühl, dass das noch nicht allzu lange her sein kann. Ist mir selbst auch erst vor ein paar Wochen aufgefallen.

    Grüße, Mike

    awids

    • Experte
    • Beiträge: 2.664
    • Geschlecht:
    Die Möglichkeit, per Überweisung an PayPal zu bezahlen ist so alt, wie PayPal selbst. Vom Kunden bevorzugt sind aber immer die Sofortzahlungsmöglichkeiten via Guthaben, Kreditkarte und Bankeinzug gewesen, daher ist sowas ein (immer) seltener Fall.  :)

    Hintergrund:
    Bei Zahlung per herkömmlicher Überweisung an den Verkäufer hat der Kunde keinen Käuferschutz. Überweist ein Kunde aber Geld an Paypal, genießt er den vollen Käuferschutz, da PayPal über das Guthaben verfügen kann.

    Viol

    • Fördermitglied
    • Beiträge: 1.507
    Danke für Eure Erklärung. Das war mir im Prinzip klar.
    Nur die Formulierung auf der Bestellbestätigung "zahlbar bis" ohne Datum finde ich blöd. Ist es so, dass in dem Fall eigentlich eine Variable Bestelldatum + x Tage dies befüllen sollte?

    Tomcraft

    • modified Team
    • Gravatar
    • Beiträge: 43.981
    • Geschlecht:
    Ich habe das in Ticket #1216 festgehalten.

    Grüße

    Torsten

    karsta.de

    • Experte
    • Beiträge: 1.782
    Shop V2.0.2.1.
    Muß jetzt mal hier rumfragen, nach dem uns Kunden angeschrieben haben, ob noch mehr Shopbetreiber dieses Problem kennen.

    Zitat von: einem Shop-Kunden mit Paypalzahlung
    Jetzt muss ich doch kurz berichten:
    Ich benutze "Kaspersky Internet Security", mit der Option "Sicherer Zahlungsverkehr" u.a. habe ich das auch aktiviert für Paypalzahlungen, das bis jetzt immer überall funktioniert hat.

    Ich habe eben die Bestellung noch mal aufgegeben. Ich wurde nach PayPal weitergeleitet, nach dem Einloggen wurde bei PayPal das Formular mit allen Daten richtig angezeigt. Nach der Eingabe "Weiter" wurde ich auf Ihre Shop-Seite zurückgeleitet. Hier war aber die Anzeige "Warenkorb ist leer", aber es kam keine Bestätigung und auch keine E-Mail, bei PayPal war wieder nichts abgebucht, alles wie beim letzten Mal.

    Habe dann "PayPal" im "Sicheren Zahlungsverkehr" ausgetragen und noch mal neu bestellt. Siehe da, es klappte. Ich habe jetzt die richtige Bestätigung, E-Mail von Ihnen und die Abbuchung bei Paypal...

    Manche Kunden habe ehrlich gesagt wirklich viel Geduld um mit unserem Paypal-Modul zu bezahlen, aber man kann die Kunden doch nun wirklich nicht auffordern den "Sicheren Zahlungsverkehr" abzuschalten.

    Kann noch jemand dieses Problem nachstellen bzw. bestätigen?

    BG kgd

    Tomcraft

    • modified Team
    • Gravatar
    • Beiträge: 43.981
    • Geschlecht:

    woodpecker

    • Fördermitglied
    • Beiträge: 47
    • Geschlecht:
    Vielen Dank Torsten für den Link.

    Leider gibt es doch viele Kaspersky Nutzer die diese Funktion nicht kennen.

    Den Link kann man ja noch auf der Info Seite für die Zahlungsarten mit anbieten, vielleicht hilft es doch einigen Kunden weiter.

    Grüße Rene

    karsta.de

    • Experte
    • Beiträge: 1.782
    @Tomcraft
    Der Link ist bekannt, diese Einstellungsoptionen werden Kaspersky Nutzer direkt zur Auswahl angezeigt, wenn dieser sich auf Bank oder Bezahlseiten z.B. auf paypal.com begibt.
    Außerdem schrieb der Kunde, das er "Sicherer Zahlungsverkehr" für Paypal aktiviert hat.

    Oder habe ich dich falsch verstanden, und wir müssen die Kunden darauf aufmerksam machen bei Verwendung von "Kaspersky Internet Security" die Shopseite ebenfalls zum "Sicherer Zahlungsverkehr" hinzuzufügen?

    BG kgd

    Tomcraft

    • modified Team
    • Gravatar
    • Beiträge: 43.981
    • Geschlecht:
    [...]
    Oder habe ich dich falsch verstanden, und wir müssen die Kunden darauf aufmerksam machen bei Verwendung von "Kaspersky Internet Security" die Shopseite ebenfalls zum "Sicherer Zahlungsverkehr" hinzuzufügen?
    [...]

    So zumindest hatte ich das verstanden, dass die Kunden jeden Shop explizit freigeben müssen.

    Grüße

    Torsten

    Viol

    • Fördermitglied
    • Beiträge: 1.507
    Ich habe das gerade mal ausprobiert.
    Man muss tatsächlich die Shopurl bei Kaspersky sicherer Zahlungsverkehr eintragen.
    Es wird nämlich durch den "sicheren Zahlungsverkehr" sonst Paypal in einem neuen (dem Kaspersky Zahlungsverkehrbrowser) Fenster geöffnet und verliert damit den Kontakt und vermutlich auch die Session des im normalen Browsers geöffneten Shops. Auch die Rückleitung funktioniert dann nicht.
    Erst mit eingetragender Shopadresse funktioniert es und alles wird dann noch entweder grün oder orange umrahmt... :-x
    Und wie und wann sollte man am besten den Kunden auf diesen Umstand hinweisen?
    Das betrifft natürlich nicht nur PayPal, sondern vermutlich alle Zahlungsanbieter, die in der Kaspersky Datenbank vorhanden sind.

    karsta.de

    • Experte
    • Beiträge: 1.782
    @Tomcraft, @Viol

    Danke für Eure hilfreichen Antworten.

    BG kgd

    Tomcraft

    • modified Team
    • Gravatar
    • Beiträge: 43.981
    • Geschlecht:
    Die Module in Beitrag 1 wurden erneut aktualisiert. Wer bereits eine ältere Version des Moduls installiert hatte, der lädt bitte einfach den Inhalt des Ordners "NEW_FILES" erneut in seinen Shop.

    Zusätzlich sind noch folgende Dateien aus dem Ordner "CHANGED_FILES" zu bearbeiten:

    Für Shopversion 1.05, 1.06 rev 4642, 1.06 rev 4642 SP1, 1.06 rev 4642 SP2 & 1.06 rev 4642 SP3
    • /includes/modules/order_total/ot_shipping.php

    Für Shopversion 1.06 rev 4642 SP4, 2.0.0.0 rev 9678, 2.0.1.0 rev 10403, 2.0.2.0 rev 10591, 2.0.2.1 rev 10607 & 2.0.2.2 rev 10690
    • /includes/external/paypal/classes/PayPalPaymentBase.php
    • /includes/external/paypal/lang/english.php
    • /includes/external/paypal/lang/german.php
    • /includes/modules/order_total/ot_shipping.php

    Da hier davon ausgegangen wird, dass der Shopbetreiber an diesen Dateien keine Änderungen vorgenommen hat, können die Dateien aus dem Ordner "CHANGED_FILES" für die genannten Shopversionen einfach in den Shop kopiert werden.

    Es wurden die Fehler aus Ticket #1199 sowie Ticket #1216 behoben.

    Grüße

    Torsten
    anything