Neuigkeiten
  • Die modified eCommerce Shopsoftware ist kostenlos, aber nicht umsonst.
    Spenden
  • Damit wir die modified eCommerce Shopsoftware auch zukünftig kostenlos anbieten können:
    Spenden
  • Thema: Darf ich CUSTOMERS_ID mit mit ALTER_TABLE customers neu starten ?

    Folienschrift-Shop

    • Fördermitglied
    • Beiträge: 140
    Hallo Forum,

    der Primary-Key 'Customers_Id' (also nicht Customers_Cid) aus der Customers-Tabelle wird von CAO-Faktura als Schlüssel für die Kundenanlage verwendet.

    Da ich von zwei Shops Daten in denselben Mandanten der Faktura einlese, habe ich doppelte Schlüssel, wodurch bereits angelegte Kunden aus Shop-1 von Kunden aus Shop-2 überschrieben werden.

    Das Problem wäre durch getrennte Nummernkreise zu lösen. Ich möchte gerne die Customers_Id aus Shop-1 bei 10.001 weiterlaufen lassen und Customers_Id von Shop-2 bei 20.001.

    Kann ich das mit folgendem Befehl in der Datenbank realisiseren?

    Bei Shop-1: ALTER TABLE customers AUTO_INCREMENT=10001
    Bei Shop-2: ALTER TABLE customers AUTO_INCREMENT=20001

    Sind bei dieser Maßnahme Probleme In der DB zu erwarten, da Customers_id wohl auch für Querverweise zu anderen Tabellen verwendet wird?

    Über ein kurzes OK von einem Experten würde ich mich freuen.

    Viele Grüße
    Harald

    Linkback: https://www.modified-shop.org/forum/index.php?topic=25926.0

    Folienschrift-Shop

    • Fördermitglied
    • Beiträge: 140
    Nur zur Info:

    Habe die Änderung wie oben beschrieben durchgeführt - sie funktioniert!

    Mit CAO-Faktura können nun zwei Shops in einem Mandanten bedient werden, ohne daß es beim Dateneinlesen von Bestellungen Überschneidungen mehr gibt. Ich habe allerdings die Nummernkreise auf 10.001 bzw. 50.001 festgelegt - dies sollte für die nächste Zeit reichen ... ;-)

    keineLustmehr

    • Schreiberling
    • Beiträge: 360
    • Geschlecht:
    aber nur solange die keiner ärgern will und dir automatisch hunderte Kunden anlegt.

    Du hast aber noch eine Denkfehler drin: Was wenn ein Kunde in beiden Shops bestellt? Dann kommen bei Deiner Lösung auch 2 Kunden (mit identischen Stammdaten) in CAO raus. Ich kenn CAO nicht, aber da stimmen dann Umsatzauswertungen, Bonus, Kreditlimit,...  für den einen Kunden nicht mehr.

    Volker

    Folienschrift-Shop

    • Fördermitglied
    • Beiträge: 140
    Dein Einwand ist vollkommen richtig.

    Da in der Vergangenheit jedoch zahlreiche Kunden sich immer wieder neu angelegt haben (statt sich das Passwort zusenden zu lassen), stimmen die Faktura-Statistiken auf den Kunden bezogen sowieso nicht, d.h. bereits vor der 'neuen Lösung' war ein und derselbe Kunde bereits mehrfach in der Faktura unter verschiedenen Debitorennummern vorhanden.

    Die CAO-Faktura bietet hierzu jedoch die Möglichkeit, identische Kunden, die mehrere Kundennummern haben, zu einem Statistik-Kunden (anhand derselben Anschrift) zusammenzufassen.

    Insofern ist die Doppeltanlage vertretbar, da sie bereits vorher (also bei nur einem Shop) schon ein Faktura-'Problem' war, welches Faktura-intern durch die Kundenzusammenfassung in den Griff zu bekommen war.
    2 Antworten
    359 Aufrufe
    01. Februar 2019, 09:27:44 von FS72
    4 Antworten
    2202 Aufrufe
    21. Juli 2011, 06:17:37 von piru
    3 Antworten
    2194 Aufrufe
    26. April 2013, 13:59:10 von sacrion