Shop Hosting
Neuigkeiten
  • Die modified eCommerce Shopsoftware ist kostenlos, aber nicht umsonst.
  • Damit wir die modified eCommerce Shopsoftware auch zukünftig kostenlos anbieten können:

Autor Thema: Lohnt sich SEO-Dienstleistung?  (Gelesen 7151 mal)

Offline Özer

  • Frisch an Board
  • **
  • Beiträge: 76
  • Geschlecht: Männlich
    • Teile Beitrag
Lohnt sich SEO-Dienstleistung?
« am: 28. Mai 2012, 13:45:54 »
Hallo Community,

lohnt sich profesionelles SEO? Ich habe ein Angebot vorliegen, wonach ich einmalig 1100,-€ und monatlich 200,-€ bezahlen soll. Ist für mich erstmal eine große Summe und wir sind so verblieben, dass ich mir das noch überlgen wollte.

Nun habe ich diesen Monat meinen Shop in vielen Shopping- und Preisvergleichsportalen etc. angemeldet, das Listing klappt meist ganz gut. Ich liege z.Zt. bei einem monatlichen Werbebudget von etwa ~150,-€. Soweit möglich habe ich die angeboteten Trackingmechanismen eingebaut.

Das Ergebnis für den Monat Mai ist sehr ernüchternd, um nicht zu sagen enttäuschend. Durch die Werbung hatte ich mehr erhofft. Ich hatte im April, wo der Shop noch relativ neu war fast komplett ohne Werbung wesentlich mehr Umsatz gemacht.

Ich neige gerade eher dazu, den Vertrag mit dem SEO Dienstleister abzuschließen, befürchte jedoch noch mehr unnötig Geld zu verbraten. Sollte ich das Geld vielleicht in ein professionelleres Template investieren? Was ich zur Zeit habe ist ein 55,-€ Template, den ich mit eigenen Möglichkeiten versucht habe etwas aufzupeppen.

Wie sind hier eure Erfahrungen, mit welcher Strategie hattet Ihr mehr Erfolg?

Schöne Pfingsten,
Özer


Linkback: https://www.modified-shop.org/forum/index.php?topic=20252.0

Werbung / Banner buchen

Offline DokuMan

  • modified Team
  • *****
  • Beiträge: 6.653
  • Geschlecht: Männlich
    • Teile Beitrag
Re: Lohnt sich SEO-Dienstleistung?
« Antwort #1 am: 28. Mai 2012, 14:25:14 »
Worin besteht denn die monatliche Dienstleistung für 200EUR?
Du kannst den Spieß auch umdrehen und sie anfangs erfolgsbeteiligt (pro Abschluss über eine SEO-Maßnahme) beteiligen.

Außerdem kommt bald das "Sommerloch" (abhängig von deinen Produkten)...

Offline ut2k3

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 497
  • Geschlecht: Männlich
    • Teile Beitrag
Re: Lohnt sich SEO-Dienstleistung?
« Antwort #2 am: 28. Mai 2012, 14:28:00 »
Naja ... die Conversions die du dadurch erreichen willst hängen von vielen Themen ab. SEO ist leider ein Begriff, der für viele Dienstleister und ""Dienstleister"" zur Gelddruckmaschine geworden ist.

Prinzipiell solltest du dir erstmal Gedanken machen wo deine Conversionkiller auf der eigenen Seite sind und wirklich auch die (für viele Shopanbieter schmerzhafte und illusionaerbehaftete) Frage stellen: Sind meine Preise überhaupt wettbewerbsfähig, wo hebt sich mein Angebot von den anderen ab.

Kannst du wirklich keine Conversionkiller oder nur minimale auf deiner Seite ausmachen, dann lohnt es sich  auch mal die Seite SEO-technisch anzusehen ... wie sind deine Inhalte? Haben die Texte sinnvollerweise was mit deinen Hauptkeywords zu tun (was sind überhaupt deine Hauptkeywords?! - dass solltest du dir auch bewusst sein). Achja und nicht vergessen: Unique Content ist King.

Hast du deine Seite mit Onpage-Optimierung auf Vordermann gebracht, macht es (meiner Meinung nach erst wirklich) Sinn mit Offpage-Massnahmen zu beginnen.

Hier kann man auf einen Dienstleister zurückgreifen (ist dieser Seriös? Was hat er für Referenzen?)

Es lohnt sich auch oft selber was in die Hand zu nehmen... Blog-Beitraege austauschen ... Partnerschaften , Sponsorings.. Links Kaufen, Blog-Beitraege kaufen etc.

Aber es sollte immer klar sein: Auf Seite 1 bei einem Keyword zu stehen bedeutet nicht gleich 1000% mehr Umsatz - vor allem wenn es das falsche Keyword ist ;)

Rob

Offline Özer

  • Frisch an Board
  • **
  • Beiträge: 76
  • Geschlecht: Männlich
    • Teile Beitrag
Re: Lohnt sich SEO-Dienstleistung?
« Antwort #3 am: 30. Mai 2012, 15:47:57 »
Hallo,
die Preise sind konkurrenzfähig. Bei einigen Artikeln liege ich sogar unter den Preisen von anderen, auch großen, Heimtextilien-Anbietern.
Ich befürchte, dass mein Template vielleicht "nett" ist, mehr aber auch nicht. Unter "Wer ist online -> HTTP Referer" sehe ich manchmal, dass ein Kunde von Google kommt und nach einem bestimmten Artikel sucht, den ich Netzweit mit am günstigsten anbiete. Gekauft wird trotzdem nicht bei mir. Daher ist zunächst einmal ein professionelles Template dran. Habt Ihr da Tips für mich? Aber keine Individuallösung im 4-Stelligen bereich.

Gruß,
Özer

Offline Da Sandro

  • Fördermitglied
  • *****
  • Beiträge: 833
  • Geschlecht: Männlich
    • Teile Beitrag
Re: Lohnt sich SEO-Dienstleistung?
« Antwort #4 am: 30. Mai 2012, 16:04:37 »
Ich empfinde ja dieses ganze SEO-getue als "Black-Box".

Man hat keine Ahnung was da genau getan wird - und ob dabei noch was erreicht wird kann man eh nicht nachvollziehen. Die ganzen Statistiken die man vorgesetzt bekommt (mit welchen Suchbegriffen landet man auf welchem Platz) bringen alle nichts, weil sie sich ja auf einen gewissen Tag beziehen können. Am Tag darauf siehts schon wieder anders aus.

Ich hab in Sachen SEO mal einen rangelassen und keinen spürbaren Effekt bemerkt. Ich muss aber auch zugeben, dass ich die Sache viel zu kurz gemacht habe (3-4 Monate oder so).

Anders siehts bei AdWords Werbung aus: da erhältst du am Schlag massig Kunden.
Ich hatte vor Jahren eine Agentur rangelassen: €100,- fürs betreuen, €300,- für Google.
Macht €400,- / Monat, aber der Umsatz ist ehrlich gesagt auch in die Höhe geschossen.

Ich habs nur eingestellt, weil mir dann jemand meinen Shop zerschossen hatte. Hilft ja nix wenn man für ein Geschäft wirbt, das in Schutt und Asche liegt.

AdWords schafft definitiv (potentielle) Kunden - und zwar auf direktem Wege. Kostet aber ein Schweinegeld. Derzeit fummel ich ein wenig selbst dran rum.
Wenn man die Suchbegriffe eingrenzt und nicht jeden x-Begriff nimmt, dann erreicht man da schon gut was.

Was das Template angeht: das hat bei mir sehr viel bewirkt. Nicht jetzt SEO-technisch, aber es hat sich rumgesprochen und die Kunden findens geil. Es macht halt einen guten Eindruck, wenn der Shop schon mal nach was aussieht (du fährst mit deinem Auto ja auch nicht gerne in eine Schmuddel-Werkstatt im Hinterhof).
Das Template hat mich €1000,- gekostet, die Programmierung nochmal €500,-.
Das ist sehr sehr günstig wie ich oft lese.

Was bei mir übrigens auch gut bei Google erzielt ist der Blog, den ich zusätzlich als Werbenetzwerk nutze. Google liebt Blogs und listet dir jeden Scheiß ziemlich weit oben.
Ist zwar schade, wenn der Blog den Shop überdeckt, aber immer noch besser als wenn die Konkurrenz deinen Shop von Seite 1 verdrängt ;-)

Offline TF101

  • Fördermitglied
  • *****
  • Beiträge: 165
  • Geschlecht: Männlich
    • Teile Beitrag
Re: Lohnt sich SEO-Dienstleistung?
« Antwort #5 am: 30. Mai 2012, 16:18:15 »
Hi,

so etwas wie ein "Zaubertemplate", mit dem Du automatisch auf Platz 1 bist und das Kunden generiert gibt es nicht. Die erste Maßnahme sollte doch ein guter Inhalt in Textform sein und
Links die auf Deinen Shop zielen, von guter Qualität.
Mit dem Template kannst Du evtl. nur noch Feinheiten herauskitzeln, mehr aber auch nicht.
Ich würde das nicht überbewerten. Da gibt es eine Menge Sachen die Vorher gemacht werden müssen.

Gruß
Tom

Offline Özer

  • Frisch an Board
  • **
  • Beiträge: 76
  • Geschlecht: Männlich
    • Teile Beitrag
Re: Lohnt sich SEO-Dienstleistung?
« Antwort #6 am: 30. Mai 2012, 16:35:04 »
@TF101
Mit einem "professionellen Template" meinte ich eher die optische Erscheinung des Shops.

@Desecrator
Dein Shop gefällt mir, besonders der Fuß mit den drei wechselnden Produkten und die Infozeile mit Impressum etc.
1500,-€ sind erstmal viel Geld, kann ich mir noch nicht leisten, aber später vielleicht. Kannst Du mir den Link schiken, wo Du das her hast? Mir wollte schon mal einer 1200,-€ allein für eine ebay-Template abnehmen. So gesehen sind 1500,-€ für ein wesentlich komplexeres Shop-Template plausibel.

Offline Da Sandro

  • Fördermitglied
  • *****
  • Beiträge: 833
  • Geschlecht: Männlich
    • Teile Beitrag
Re: Lohnt sich SEO-Dienstleistung?
« Antwort #7 am: 30. Mai 2012, 16:45:10 »
ich würd mich beim Template nie auf einen einzelnen Anbieter einlassen.
Der macht immer nur "sein Ding". Hier im Forum ist ja auch einer, der richtig geile Templates macht.
Aber wenn du dir die anschaust: sie schauen alle gleich aus!

Du bestimmst das Preisgeld! Wenn du nur €500,- ausgeben willst, dann gibst eben nur €500,- aus.
Einen Programmierer musst dir halt dann noch suchen - gibts mittlerweile aber auch dort.

Und bei Designenlassen kommen halt mal viel mehr Ideen zusammen. Ich finds klasse. Hab dort auch mein Logo machen lassen sowie ein paar Kleinigkeiten.

Offline Alfred

  • Experte
  • *****
  • Beiträge: 2.117
    • Teile Beitrag
Re: Lohnt sich SEO-Dienstleistung?
« Antwort #8 am: 30. Mai 2012, 16:55:01 »
Blog-Beitraege austauschen ... Partnerschaften , Sponsorings.. Links Kaufen, Blog-Beitraege kaufen etc.

Hallo,

das sind die Tipps die man braucht um bei Yahoo auf Platz 1 zu landen.
Klasse.

Gruß

Offline Alfred

  • Experte
  • *****
  • Beiträge: 2.117
    • Teile Beitrag
Re: Lohnt sich SEO-Dienstleistung?
« Antwort #9 am: 30. Mai 2012, 17:01:21 »
....ich Netzweit mit am günstigsten anbiete. Gekauft wird trotzdem nicht bei mir.

Hallo,

dann muss man prüfen woran es liegt.
Warum steigen die potenziellen Kunden aus und an welcher Stelle ist das?
Dafür gibt es Analytics.

Gruß


Offline innuXTC

  • Schreiberling
  • ****
  • Beiträge: 483
    • Teile Beitrag
Re: Lohnt sich SEO-Dienstleistung?
« Antwort #10 am: 30. Mai 2012, 17:46:11 »
Hallo Özer,

die SEO-Dienstleister melden sich ständig bei uns, oft mit dem Motto "Man findet Sie bei Google ja garnicht!". An dieser Stelle fragen wir dann gerne nach, wie die uns gefunden haben. Die Antwort ist in der Regel "über Google..." mit dem großen "ABER nicht mit dem Suchbegriff XY", welcher dann meistens ziemlich an den Haaren herbeigezogen ist. Von diesen (meist recht teuren) Anbietern lassen wir die Finger - hat uns bislang nur Geld gekostet.

Allerdings muss ich sagen, dass wir einen lokale Internet-Agentur mit SEO an unsere Seite gelassen haben. Die Kosten sind überschaubar und die Leistungen und der Erfolg sind nachvollziehbar. Die Agentur hat ebenfalls "Experten", die das seit Jahren machen und sich regelmässig fortbilden. Daher denke ich, dass eine SEO, wenn Sie richtig gemacht wird, positive Ergebnisse erzielen kann.

Generell bin ich auch der Meinung, dass man individuell seine Entscheidungen (gerne mit Beratungen von Externen Fachleuten) treffen sollte. Die Anforderungen und Werbemaßnahmen sind u.a. abhängig vom Produkt und von der Zielgruppe. Da kann man nicht pauschal sagen "Mach SEO", "Adwords" oder kauf ein neues Template!

Desweiteren bin ich auch ein großer Fan von Offline-Werbung. Die wird gerade im Internet zu oft unterschätzt. Die Webadresse auf dem Auto ist zum Beispiel für lokale Kundschaft interessant. Auch Werbeartikel können je nach Branche und Produkt Wirkung zeigen. Und wir als Werbeartikel-Händler setzen selber Solche ein. Schlüsselbänder, Luftballons, Kugelschreiber, Mousepads etc... achten dabei jedoch immer auf den Kunden (Zielgruppe) selber. Also Die Arzt-Praxis bekommt einen anderen Artikel als das Hotel oder die Bank-Filliale. Die Artikel legen wir immer den Rechnungen bei und erhalten oft positives Feedback in Form eine Angebot-Anfrage. Letzteres geht natürlich nur, wenn man diesen Kunden schon gewonnen hat, klar.

Die Idee von Alfred, mit der Analyse wo der potenzielle Kunde abspringt, sollte Dich ersteinmal weiterbringen. Dann kannst Du ja Freunde Testbestellungen durchführen lassen. Vielleicht bekommen ja alle die mit dem IE unterwegs sind im Warenkorb eine Fehlermeldung. Oder die Versandkosten sind in der Produktbeschreibung nicht ersichtlich. Vielleicht wirkt man - aus irgendwelchen Gründen - nicht seriös genug. Oder es fehlen wichtige Zahlungsmöglichkeiten wie PayPal o.Ä. .... es gibt viele Gründe, aber mit der Analyse wirst Du einen Schritt weiterkommen.

In diesem Sinne, viel Erfolg!
innuXTC

Offline ut2k3

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 497
  • Geschlecht: Männlich
    • Teile Beitrag
Re: Lohnt sich SEO-Dienstleistung?
« Antwort #11 am: 30. Mai 2012, 20:31:31 »
Ich befürchte, dass mein Template vielleicht "nett" ist, mehr aber auch nicht.

Du wirst lachen ... es gibt Shops die sehen noch wie frisch aus dem Frontpage-Zeitalter aus und machen Umsatz ohne Ende.

Klar Design sells wenn du z.B. eine Agentur bist. Aber das Gesamtpaket muss stimmen.

Offline Özer

  • Frisch an Board
  • **
  • Beiträge: 76
  • Geschlecht: Männlich
    • Teile Beitrag
Re: Lohnt sich SEO-Dienstleistung?
« Antwort #12 am: 30. Mai 2012, 21:27:31 »
CheckOut:
Ich habe eine 1:1 Kopie des Shops, welches ich bei relevanten Änderungen komplett wieder kopiere, als Testsystem laufen. Daher kann ich beruhigt sein, dass es keine technischen Stören geben kann, die den Kunden letztendlich vom checkout abhalten könnte. modified eCommerce Shopsoftware funktioniert hier einwandfrei.

Alternative Zahlungssysteme:
Als Zahlungsmöglichkeiten biete z.Zt. Vorkasse und Paypal an.
Von "Kauf auf Rechnung" habe wenig Gutes gehört. Könnte Ihr Moneybookersempfehlen für Sofortüberweisung.de (moneybookers_sft) oder  Kreditkarten (moneybookers_cc). Wie sind hier eure Erfahrungen?

Werbemaßnahmen:
Idealo.de, shopzilla, billiger.de, shopping.com, ladenzeile.de
Gelegentlich auch AdWords mit insgesamt ca. 270 bedacht ausgewählten Keywörtern. Die Keywörter sind meinen Produktkategorien zugeordnet, sodass ich dann 6-7 Kampagnen erstellt habe.

"Blog-Beitraege austauschen ... Partnerschaften , Sponsorings.. Links Kaufen, Blog-Beitraege kaufen etc."
Was ist damit genau gemeint? z.B. affiliate Netzwerke? Ich habe mal so ein Anbieter angeschrieben, die hatten aber kein Interesse. Wahrscheinlich weil der Shop nur als "UG" läuft.

Sicher ist ein gutes Template kein Garant für mehr Umsätze, aber (in der Regel) sicher eine ordentliche Basis hierfür. Daher werde ich mich erstmal um ein professionelleres Erscheinungsbild bemühen. Kann noch eine kleine Weile dauern, bis der Shop einen 4-Stelligen Betrag aus dem Ärmel schüttelt :)

In diesem Sinne, einen schönen Abend euch allen
Özer

katch

  • Gast
Re: Lohnt sich SEO-Dienstleistung?
« Antwort #13 am: 30. Mai 2012, 21:32:04 »
Hallo,

ich bin Softwareentwickler und betreue mehrere Shops. SEO lohnt sich nicht für alle. Drei Beispiele:

Shop 1: Markenprodukte, durchschnittlicher Warenkorbwert von 800 EUR, abverkauf von Restbeständen
Shop 2: Markenprodukte, durchschnittlicher Warenkrobwert von 15 EUR, normaler Einkauf / Verkauf
Shop 3: Eigenmarke, durchschnittlicher Warenwert 65 EUR

SEO lohnt sich nur für den zweiten Shop. Bis beim Shop 1 die Produkte von der Suchmaschine indexiert sind und auch wirklich in den Suchergebnissen landen sind die Lagerbestände bereits abverkauft. Shop 3 braucht ebenfalls kein SEO, nach einer Eigenmarke welche Qualitativ noch so gut sein kann wird niemand suchen, da sie niemand beim Namen kennt.

Shop 2 hingegen profitiert am meisten von SEO. Die Produkte sind lange genug im Angebot. Bei Shop 2 kommt zudem hinzu das sich Preissuchmaschinen kaum bis gar nicht lohnen. Bei den üblichen Klickpreisen der Preissuchmaschinen und dem durchschnittlichen Warenkorbwert decken sich die Kosten nicht. Mit Adwords verhält es sich dabei wie mit den Preissuchmaschinen.

Ob SEO sich rentiert hängt zudem noch ganz stark von den Keywords ab. Keine SEO Agentur wird dich mit hart umkämpften Keywords für 200 EUR an die Spitze bringen können.

Das von Dir angesprochene 55 EUR Template muss nicht zwangsläufig schlecht sein, solang die Conversion-Rate stimmt.

Offline ut2k3

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 497
  • Geschlecht: Männlich
    • Teile Beitrag
Re: Lohnt sich SEO-Dienstleistung?
« Antwort #14 am: 31. Mai 2012, 10:18:44 »
moneybookers ist nicht empfehlenswert ... zahlen zu langsam. Ab einem bestimmten Umsatz müssen irgendwelche Sicherheiten geleistet werden ... und der support ist unter aller Sau.

Das war unsere Erfahrung.


Teile per facebook Teile per linkedin Teile per twitter

 


             
anything