600x250
Neuigkeiten
  • Die modified eCommerce Shopsoftware ist kostenlos, aber nicht umsonst.
  • Damit wir die modified eCommerce Shopsoftware auch zukünftig kostenlos anbieten können:

Autor Thema: MODUL: Zusatzfelder in der Artikel-Bearbeitung für versandkostenfreie Artikel  (Gelesen 35096 mal)

Offline Batman

  • Fördermitglied
  • *****
  • Beiträge: 148
    • Teile Beitrag
Hallo,
hat es jmd. schon mit php 7.x am laufen? Gibt es zu dem Thema "Versandfreier Artikel" evtl. noch andere Alternativen. Ich konnte ausser einer Kauferweiterung nichts finden.

Offline Shorty

  • Foren-Troll
  • Viel Schreiber
  • *****
  • Beiträge: 909
  • Geschlecht: Männlich
    • Teile Beitrag
    • Schnaepchenpiet
Ich habe es im Shop 2.0.3.0 mit PHP 7.2 am laufen keine Probleme.

[EDIT Tomcraft 08.01.2019: Shopversion vervollständigt, siehe dazu: FAQ: Wichtiger Hinweis bzgl. Angabe der Shopversion!]

Offline Batman

  • Fördermitglied
  • *****
  • Beiträge: 148
    • Teile Beitrag
Super. Danke für die Info  :-)

Offline noRiddle

  • Experte
  • *****
  • Beiträge: 9.659
  • Geschlecht: Männlich
    • Teile Beitrag
    • Webdesign Bonn - Köln
Abgesehen von einigen anderen Unzulänglichkeiten im Modul (schreibe ich später etwas zu, mom. keine Zeit, sorry), wofür ist MODULE_SHIPPING_PRODUCTSFREESHIPPING_DISPLAY im Versandmodul ?
Das wird nirgends benutzt.

Gruß,
noRiddle

Offline noRiddle

  • Experte
  • *****
  • Beiträge: 9.659
  • Geschlecht: Männlich
    • Teile Beitrag
    • Webdesign Bonn - Köln
Die Erweiterung für die 2.0.X-Shop-Versionen hat so viele Fehler, daß man hier fast einen Roman schreiben muß.
Abgesehen von der im vorigen Post genannten Modul-Konstanten die nirgends verwendet wird ist es nicht zielführend die Berechtigung der Versandkostenfreiheit in eine Session zu speichern die nach Aus- und wieder Einloggen verloern geht.
Will sagen:
Hat man einen versandkostenfreien Artikel im Warenkorb und loggt sich aus und wieder ein weiß das System nichts mehr von der Versandkostenfreiheit. Der Warenkorbinhalt wird ja mit Kunden-Konto in der DB gespeichert und bei Login restored, der Session-Parameter für die Versandkostenfreiheit jedoch nicht.

Es gibt weitere Fehler und unsinnige Vorgehensweisen wie z.B.
  • das Benutzen der aufwändigen Funktion get_products() wo schlicht die im WK befindlichen ProduktIDs benötigt werden (die sich ja auch in der $_SESSION['cart'] befinden, einschl. Quantity)
  • die mittels 5 Funktionen gemachten 5 (in Worten, fünf) Queries auf dieselbe DB-Tabelle für jedes einzelne Produkt im WK, nur um die Berechtigung für die Versandkostenfreiheit festzustellen.
    Geht's noch ressourcen-aufwändiger und -verschwenderischer ?
  • verschachtelte Loops die unsinnig sind weil ein gerade in einem Loop gebildetes Array in dem Loop selbst durch-loopt wird (hab' schon viel gesehen, das noch nie)
  • Aufrufen von sizeof() in einem Loop für jeden Durchgang anstatt einmalig
  • ...

Da ich momentan dabei bin das Modul zu fixen ein paar Fragen an die die das Modul benutzen und/oder benutzen möchten:
Es gibt die Einstellungsmöglichkeit
  • wieviele Stck. eines versandkostenfreien Artikels in den WK gelegt werden dürfen
  • wieviele Stck. eines versandkostenfreien Artikels im WK den Artikel wieder versandkostenpflichig machen,
    also z.B.: 1 Stck. = versandkostenfrei, 2 Stck. nicht mehr versandkostenfrei

Da beide Parameter nicht oder nicht richtig miteinander in Verbindung gesetzt werden stellen sich folgende Fragen:
  • Wenn man schon beide Parameter möchte wäre es nicht sinnvoll, daß sie beide auf denselben Wert gesetzt werden (und dann reicht auch eine einzige Eingabemöglichkeit) ?
    (siehe dazu auch die weiteren Fragen und Ausführungen)
  • Das Modul reduziert die in den WK gelegte Menge wenn sie über den in o.g. Punkt 1 hinausgeht ohne Kommentar, sprich Meldung im WK.
    Selbst wenn man das fixt, also eine Meldung anzeigt, macht diese Einstellungsmöglichkeit Sinn ?
  • Wie steht die unter o.g. Punkt 2 beschriebene Einstellungsmöglichkeit in Bezug zu der aus Punkt 1 ?
    Wenn die WK-Menge die in der Einstellung unter Punkt 2 angegebene Menge überschreitet ist kommetarlos keine Versandkostenfreiheit mehr gegeben (man sieht es lediglich indirekt daran, daß "Versandkostenfrei" plötzlich nicht mehr zur Auswahl steht; und das auch noch wo doch bei dem Artikel selbst der Link zu den Versandkosten durch "versandkostenfrei" ersetzt wurde).
    Ohne dieses Wissen (und es nirgends erklärt) weiß man nicht was man bei den beiden Einstellungmöglichkeiten eingeben soll und wie sie sich gegenseitig beeinflussen und/oder gar für Verwirrung sorgen.

Meine Meinung:
Ich denke, daß man beide Parameter auf denselben Wert stellen sollte wenn man das Modul benutzt.
Begründung:
Was macht es für einen Sinn bei einem Artikel "versandkostenfrei" anzeigen zu lassen und bei einer bestimmten Menge plötzlich nicht mehr, und dies ohne explizite Aufklärung des Kunden, auch im Vorfeld (wegen juristischer Konsequenzen).
Wenn man also beispielsweise von einem Versandkostenfrei-Artikel lediglich 3 im WK zulassen möchte, sollten diese 3 dann auch versandkostenfrei sein.
Oder besser umgekehrt argumentiert:
Wenn ich lediglich bis 3 Stck. versandkostenfrei lassen möchte sollte man auch nicht mehr in den WK legen dürfen.
Fazit es reicht eine einzige Eingabemöglichkeit.

Das Modul ist nicht nur code-technisch sondern auch theoretisch nicht ausgereift.

Ich hätte deshalb gerne Aussagen dazu was das Teil können soll und ob Ihr meiner Meinung sied bevor ich es weiterbaue bzw. weiter fixe.

Gruß,
noRiddle


Teile per facebook Teile per linkedin Teile per twitter

 


             
anything