Attribute werden nicht gespeichert – Wiki | modified eCommerce Shopsoftware

Attribute werden nicht gespeichert

Aus Wiki | modified eCommerce Shopsoftware

Ich habe versucht einem Produkt über den xtc-Admin-Bereich Attribute hinzuzufügen, allerdings werden diese einfach nicht gespeichert. Seltsam ist, dass manche Attribute gespeichert werden und andere wiederum nicht. Also ich hake die vorne an und klick unten dann auf speichern. Anschließend sind die einfach nicht gespeichert! Weder in der Datenbank noch beim Produkt.

Obwohl ich die php_flag display_errors on habe, wird keine Fehlermeldung angezeigt!


von DokuMan am Mi 26. Aug 2009, 11:29, Verweis auf Anwenderhandbuch v2.7 Kapitel 10.12

10.12 Alert - configured request variable limit exceeded - dropped variable[Bearbeiten]

ALERT - configured request variable limit exceeded - dropped variable '110_model' 
(attacker ‘ipadresse’, file '/is/htdocs/www/xtc/admin/new_attributes.php'

Kann z.B. bei der Zuweisung von Artikel-Attributen auftreten, so dass die Attribute nicht gespeichert werden.

Problem: Es liegt daran, dass der Webhoster (z.B. Hosteurope) den „PHP Hardening-Patch“ eingespielt hat. Somit ist das Zuweisen von Attributen von Artikeln nicht mehr möglich. Es liegt nicht an der max_memory oder runtime, sondern an den Variablen der POST/GET requests. Lösung: Im Root-Verzeichnis des Shops eine .htaccess Datei mit folgendem Inhalt erstellen bzw. ergänzen:

php_value suhosin.post.max_array_depth 0
php_value suhosin.post.max_array_index_length 0
php_value suhosin.post.max_vars 0
php_value suhosin.request.max_array_depth 0
php_value suhosin.request.max_array_index_length 0
php_value suhosin.request.max_vars 0

Alternativlösung (beim Provider Hosteurope):
im "KIS" unter Administration > Webhosting > Konfigurieren > Skripte > Skript-Einstellungen die Einstellung "PHP Suhosin RPG Max Vars" von "Serverstandard" auf "Erweitert" ändern.

Anschließender Bericht des Fragestellers (herbert am Do 27. Aug 2009, 10:52):

Wir haben nun obige Werte gesetzt (natürlich nicht alle auf 0, aber höhere Werte als bisher) und jetzt funktioniert alles prima!

Mit folgender Anleitung kann man das Problem auch sehr elegant umgehen: ANLEITUNG: Attributsystem mit jQuery (vermeidet Speicher-Fehler beim Einsatz vieler Artikelmerkmale)

  • Diese Seite wurde zuletzt am 5. November 2014 um 01:31 Uhr bearbeitet.
             
anything