Neuigkeiten
  • Die modified eCommerce Shopsoftware ist kostenlos, aber nicht umsonst.
    Spenden
  • Damit wir die modified eCommerce Shopsoftware auch zukünftig kostenlos anbieten können:
    Spenden
  • Thema: BETA MODUL: Modulestore / Marktplatz für Modified Module - MMLC

    RobinTheHood

    • Frisch an Board
    • Beiträge: 79
    • Geschlecht:
    Liebe Community,

    gerne möchte ich euch hier, im Namen aller die mitgeholfen haben, ein kostenloses Open Source Modul, nutzbar für modified ab Version 2.0.3.0 vorstellen.

    Das Modul ist der MMLC - Modified Module Loader Client.



    MMLC für Shopbetreiber
    Stellt euch den MMLC wie den Apple App Store oder Google PlayStore vor.

    Der MMLC übernimmt das Laden aller Moduldateien und die Installation dieser Dateien in euren Shop. Ihr müsst Module nicht per FTP Client auf euren Server kopieren.

    Zudem sollen im MMLC Module von Herstellern zur Installation angeboten werden, die euren Shop updatefähig lassen. So könnt ihr leichter auf neue Versionen von Modified updaten und regelmäßig in den Genuss der Arbeit des modified-Teams kommen.

    Wenn ihr über den MMLC Module installiert, für die es Änderungen oder Neuerungen gibt, könnt ihr mit dem MMLC diese Module mit einem Klick updaten. Auch könnt ihr im Bedarfsfall Module mit einem Klick von eurem Server entfernen.

    Hinweis zur MMLC Beta Version
    Zurzeit befindet sich der MMLC in der Beta Testphase. Da wäre es cool, wenn einige von euch Lust haben, den MMLC bei sich auszuprobieren, zu testen und sogar ein Feedback geben könnten. Die Bezeichnung Beta Modul bedeutet für euch, dass ihr den MMLC noch mit Bedacht im Live-Betrieb einsetzen solltet, da ihn noch nicht genügend Personen auf unterschiedlichen Systemen (Hostern) ausprobiert haben. Bis jetzt gab es keine Fehler. Wir sind gespannt was ihr entdeckt.

    • Funktioniert der MMLC mit euren Servereinstellungen? Toll wäre es, wenn ihr schreiben könntet, bei welchem Hoster der MMLC bei euch läuft oder nicht läuft.
    • Gibt es Funktionen, die nicht funktionieren, tauchen Fehler auf?
    • Gibt es Funktionen, die ihr euch wünscht, die es noch nicht gibt?
    • Erleichtert euch der MMLC den Umgang mit Modulen oder empfindet ihr den MMLC als unnötig?
    Natürlich könnt ihr den MMLC auch ohne Feedback nutzen.

    Installation
    Ihr könnt den Installer hier aus dem Forum oder den Installer von der Projektwebseite verwenden. Mehr Informationen zur Installation findet ihr unter folgendem Link: Zur Projektseite mit Installationsanleitung. Für alle, die es bereits bemerkt haben, ja, der MMLC Installer wird unter einer separaten Versionsnummer als der MMLC selbst geführt.

    Screenshot - Modul Übersichtsseite


    Screenshot - Modul Detail Seite


    Screenshot - Geänderte Module


    MMLC für Modulentwickler
    Wenn du updatefähige Module für modified entwickelst, kannst du diese auch mit einigen Anpassungen im MMLC veröffentlichen. Dazu musst du dein Modul in einem Git-Repository deiner Wahl (GitHub, GitLab, eigener Server) hosten. Den Link zu diesem Repository trägst du dann zentral in eine Datenbank ein. Unterschiedliche Modulversionen werden anhand von Git-Tags definiert. Der MMLC bietet dann jedem Shopbetreiber, der den MMLC installiert hat deine Module zur Installation an. Das Ganze geht mit kostenlosen und kostenpflichtigen Modulen, denn du kannst selber mit der Rechteverwaltung festlegen, wer deine Module installieren darf und wer nicht.

    Beim MMLC mitmachen
    Der MMLC ist Open Source Software und wird auf GitHub verwaltet. Jeder der sich am MMLC beteiligen möchte, kann das gerne machen.

    Contributer
    Ich danke allen die am MMLC mitgearbeitet haben und weiterhin mitarbeiten, ihr seid awesome.
    Liste der Contributer ansehen.

    Wir freuen uns, wenn ihr Gefallen am MMLC gefunden habt. Gerne könnt ihr uns auch Fragen stellen und wir versuchen so viele wie möglich davon zu beantworten.

    Mit besten Grüßen
    Robin

    Linkback: https://www.modified-shop.org/forum/index.php?topic=41316.0
    600x250

    Tomcraft

    • modified Team
    • Gravatar
    • Beiträge: 44.613
    • Geschlecht:
    Re: BETA MODUL: Modulestore / Marktplatz für Modified Module - MMLC
    Antwort #1 am: 08. September 2020, 19:22:35
    Vielen Dank Robin! :thx:

    Grüße

    Torsten

    noRiddle (revilonetz)

    • Experte
    • Beiträge: 11.025
    • Geschlecht:
    Re: BETA MODUL: Modulestore / Marktplatz für Modified Module - MMLC
    Antwort #2 am: 08. September 2020, 23:18:30
    Bin kein Freund des Jargon der sog. Social Media, aber hier sage ich "1000 Likes". :thumbs:

    Gruß,
    noRiddle

    noRiddle (revilonetz)

    • Experte
    • Beiträge: 11.025
    • Geschlecht:
    Re: BETA MODUL: Modulestore / Marktplatz für Modified Module - MMLC
    Antwort #3 am: 09. September 2020, 08:29:36
    Darf man hier erstes Feedback geben, oder ist das an anderer Stelle gewünscht ?
    Ich erlaube mir mal folgende Aussagen:
    • wäre es gut wenn man die Datei mmlc_installer.php per Klick löschen könnte, noch besser wenn sie automatisch nach Installation des MMLC gelöscht würde.
      Die Datei ist immerhin aufgrund der Anzeige des Server-Pfades ein kleines Sicherheits-Risiko.
    • halte ich es für diskutabel, daß der Download-Adresse $_SERVER['SERVER_NAME'] als GET-Parameter angehängt wird, ohne daß man dies erfährt, wenn man denn nicht in den Code schaut und diesen versteht.
      Ob das wohl dsgvo-konform ist ?
    • finde ich es nicht sehr informativ was man bei den angezeigten Modulen erfährt.
      • Die Info darüber, daß diverse Verzeichnisse angelegt werden und welche und wozu sie dienen, zumindest in Umrissen, vermisse ich.
      • Bei dem Modul "MMLC im Admin" werden unter "Details" bei "Benötigt" weitere nötige Module/Erweiterungen aufgeführt, man erfährt jedoch nicht, daß sie bei Installation des "MMLC im Admin" mitinstalliert werden.
      • Deinstalliert man das Modul "MMLC im Admin" wieder bleiben angelegte Verzeichnisse wie /vendor/ und /vendor-no-composer/ inkl. der "Benötigt"-Inhalte bestehen. Zugangs-geschützt sind die Verzeichnisse auch nicht.
        Entdeckt man, daß man die "Benötigt"-Module einzeln deinstallieren muß
        - wo sie doch vorher zusammen mit "MMLC im Admin" automatisch installiert wurden -
        und deinstalliert und löscht sie einzeln, bleibt trotzdem z.B. StdModule in den genannten Verzeichnissen bestehen. Das kann Gründe haben, die wüsste man aber gerne.

    Ich spreche hier nur bedingt als Entwickler, eher aus Sicht des End-Users. Ich weiß, daß einiges in eurer Dokumentation erklärt wird.

    Das sind so meine ersten Eindrücke.

    Gruß,
    noRiddle

    RobinTheHood

    • Frisch an Board
    • Beiträge: 79
    • Geschlecht:
    Re: BETA MODUL: Modulestore / Marktplatz für Modified Module - MMLC
    Antwort #4 am: 09. September 2020, 09:47:11
    Guten Morgen noRiddle,

    vielen Dank für dein Feedback. Ich freue mich, dass du dich damit schon recht ausführlich befasst hast. Voll gut.

    Zu 1
    Das ist eine gute Idee. Das war bereits auch schon einmal drinnen. Kommt auch wieder rein. Das hatte Jay eingebaut und ich hatte es wieder auskommentiert für Tests und nicht wieder aktiviert.

    Zu 2
    Guter Punkt. Vielleicht kann man da auch mit einem Hash arbeiten oder es sollte hier vor der Installation eine Nachricht angezeigt werden, welche Daten gesendet werden. Dann kann man sich gegen eine Installation entscheiden.

    Zu 3.1
    Ich kann den Punkt verstehen. Hier müsste man sich überlegen, wie viel davon selbst im MMLC steht und was in die Dokumentation kommt bzw. bereits in der Dokumentation beschrieben ist. Da es in meinem Umfeld schon bei einigen Personen/Kunden aktiv im Einsatz ist, kenne ich hier zwei Fraktionen. Ich könnte mir z. B. einen Schalter "Experten Modus" etc. in den Einstellungen vorstellen. Aktiviert man diesen, erhält man mehr technische Informationen, wie z. B. Listen mit Dateien auf den Modul Detailseiten etc.

    Zu 3.2
    Was würdest du dir denn hier wünschen? Bis jetzt gibt es folgende Doku dazu:
    https://module-loader.de/documentation.php#library-modules
    https://module-loader.de/documentation.php#deinstallation

    Zu 3.3
    In den Ordnern sollten oft Dateien liegen, die nach PSR-1 (https://www.php-fig.org/psr/psr-1/#23-side-effects) keine Seiteneffekte haben, also Classen etc. Definitionen beinhalten. Hier sollte nach meinem persönlichem Verständnis der Modulentwickler, wie bei allen anderen Dateien auch, diese Dateien sicherheitsrelevant verfassen. Aber mir gefällt es, dass du auf dieses Thema aufmerksam machst. Das möchte ich auf jeden Fall noch einmal überprüfen. Falls du bereits eine konkrete Sicherheitslücke gefunden hast, wäre es total cool, falls du es mitteilen könntest. Falls noch nicht, aber du motiviert bist nach einer zu suchen, wäre das natürlich auch mega.

    Du hast Recht. Zurzeit werden abhängige Module nicht deinstalliert. Hier muss noch eine Funktion geschrieben werden, die überprüft, ob noch andere Module von dem Modul abhängen. In diesem Fall darf eine Abhängigkeit natürlich nicht deinstalliert werden.

    Wie bereits gesagt freue ich mich, dass du so viel Punkte hast. Ich nehm alles auf. Falls du sogar selbst Lust hast, dich an den einen oder anderen Punkt zu versuchen, auf GitHub kannst du gerne einen Fork und PullRequest machen.

    Mit besten Grüßen
    Robin

    noRiddle (revilonetz)

    • Experte
    • Beiträge: 11.025
    • Geschlecht:
    Re: BETA MODUL: Modulestore / Marktplatz für Modified Module - MMLC
    Antwort #5 am: 09. September 2020, 10:12:57
    Ich danke für die ausführliche Antwort, was ich 1. nicht für selbstverständlich halte (weil es das heutzutage auch mitnichten ist) und 2. das dein/euer Engagement dokumentiert.
    Damit es nicht nur kritische Anmerkungen gibt:
    • Sich an PSR zu halten finde ich gut (ob es PSR oder andere Konventionen sind ist dabei zweitrangig).
    • Daß es ein Shell-Skript gibt welches für Entwickler eine Modul-Struktur generiert finde ich ebenfalls gut.

    Noch zwei, drei Punkte die mir in den Sinn kommen:
    • Eine Kategorisierung der Module wäre sinnvoll (ich weiß, nicht so einfach).
    • Wird das modified-Team an Land geholt ?
    • Habt Ihr euch mal Gedanken darüber gedacht wie man Animositäten vermeiden/verhindern kann ?
      Welche Entwickler kommen rein ?
      Was passiert wenn Entwickler Module mit demselben Zweck anbieten, aber eben verschieden umgesetzt (oder auch gleich umgesetzt, geklaut wird ja nach wie vor wie bei den Raben :hust:).

      Bei allem löblichen Community-Gedanken, am Ende geht es in dieser Welt immer um Kohle und da wird es beim Anbieten von Modulen schnell zu "Kollisionen" menschlicher Art kommen.
      Wenn ich schon so sehe, daß es eine Reihe Anbieter gibt, die hier ins Forum der Community kostenlos zur Verfügung gestellte Erweiterungen und Module kostenpflichtig anbieten, ohne dazuzuschreiben, daß es lediglich um den Einbau eines ansonsten freien Modules geht und den End-User sowie den Modulersteller damit hintergehen, kann ich mir einiges mehr vorstellen...  Aber das ist ein anders Thema und führt hier zu weit. Ihr wisst aber was ich meine, denke ich.

    Sobald ich etwas mehr Zeit habe involviere ich mich gerne...

    Gruß,
    noRiddle

    Tomcraft

    • modified Team
    • Gravatar
    • Beiträge: 44.613
    • Geschlecht:
    Re: BETA MODUL: Modulestore / Marktplatz für Modified Module - MMLC
    Antwort #6 am: 09. September 2020, 15:42:37
    [...]
    • [...]
    • Wird das modified-Team an Land geholt ?
    • [...]
    [...]

    Klar sind wir in Kontakt. ;-)

    Grüße

    Torsten

    RobinTheHood

    • Frisch an Board
    • Beiträge: 79
    • Geschlecht:
    Re: BETA MODUL: Modulestore / Marktplatz für Modified Module - MMLC
    Antwort #7 am: 09. September 2020, 19:07:49
    Noch einmal Danke für deine weiteren Punkte noRiddle.

    Eine Kategorisierung der Module kann der Modulhersteller bereits grob in der moduleinfo.json machen, siehe: https://module-loader.de/docs/moduleinfo.php#category
    Jedoch die Darstellung im MMLC würde ich wohl langfristig auch ändern wollen. Da bin ich mit dir einer Meinung, falls du das meinst.

    Animositäten ... ein Interessantes Wort. Wieder etwas gelernt. Das kannte ich vorher nicht. Gut, dass du das Ansprichst. Das wäre natürlich ein Luxusproblem und setzt voraus, dass einige mehr Entwickler mit dem MMLC rumspielen. Sollte es mal dazu kommen, bin ich ein Fan davon, solche Richtlinien nach und nach enger zu ziehen, um die "Qualität" der Module (mit Qualität meine ich Code-Sicherheit, Updatefähigkeit und regelmäßige Updates eines Moduls, etc.) für den "weniger technisch versierten Shopbetreiber" nach und nach zu verbessern. Zwar sind die meisten Module im Modifiedumfeld GPLv2 lizensiert, aber man könnte auch Module sperren, wenn sie ohne funktionelle Anpassungen einfach noch einmal von einem anderen Hersteller angeboten werden. Ich nenne das gern mal eine "unmoralische Kopie". Wenn kleine Anpassungen vorhanden sind, soll sich nach meiner Vorstellung gern die "beste" Variante des Moduls durchsetzen. Aber das ist natürlich alles kein triviales Thema. Hier gibt es viele Möglichkeiten und Meinungen. Ob man überhaupt in die Situation kommt, wird die Zeit zeigen. Man kann ja schon mal Ideen sammeln.

    Dir noch einen schönen Abend und mit besten Grüßen
    Robin

    snocer

    • Fördermitglied
    • Beiträge: 231
    Re: BETA MODUL: Modulestore / Marktplatz für Modified Module - MMLC
    Antwort #8 am: 09. September 2020, 20:36:16
    [...]
    Du hast Recht. Zurzeit werden abhängige Module nicht deinstalliert. Hier muss noch eine Funktion geschrieben werden, die überprüft, ob noch andere Module von dem Modul abhängen. In diesem Fall darf eine Abhängigkeit natürlich nicht deinstalliert werden.
    [...]

    Verstehe ich so nicht diese Antwort. Ich sehe es eher so, dass Module die von einem Modul abhängig sind also ohne diesem Modul ja nicht mehr funktionieren, ebenfalls eigentlich mit deinstalliert werden müssen. Um Datei Leichen zu vermeiden etc.
    Was will ich mit den Abhängigkeiten, wenn die Abhängigkeit ohne diesem Modul nicht mehr funktioniert? Das wird nur zu Fehlern führen. Aber vielleicht meinen wir auch das gleiche.

    Beispiel einer WaWi, Kunde kann nur gelöscht werden, wenn es für ihn keine Vorgänge gibt. Oder Oder_Details lassen sich nur löschen, wenn auch die Order gelöscht wird usw.

    Wenn wie aus einem anderen Text Abhängigkeiten zu andere Modulen bestehen, muss doch auch erst geprüft werden ob diese bereits vorhanden sind und gegebenenfalls gleich mit installiert werden. Eine Deinstallation eines Moduls welches zwar auf ein anderes Modul aufbaut, aber selbst keine anderen Abhängigkeiten hat sollte dann auch so behandelt werden und sich einfach deinstallieren lassen.

    cu snocer

    PS: und da sind wir wieder bei InnoDB (statt MyIsam) und referenzieller Integrität

    RobinTheHood

    • Frisch an Board
    • Beiträge: 79
    • Geschlecht:
    Re: BETA MODUL: Modulestore / Marktplatz für Modified Module - MMLC
    Antwort #9 am: 09. September 2020, 21:39:01
    Hallo snocer,

    vielen Dank für deinen Kommentar.  Vielleicht wird das ganze auch erst zur Herausforderung, wenn man mit einbezieht, dass es unterschiedliche Versionsnummern und Constraints gibt.

    Die Installation von Modulen mit Abhängigkeiten ist leider für mich kein triviales Problem. Hier brauch der MMLC einen Dependency Resolver. Der ist im MMLC eingebaut, aber nicht perfekt.:

    Hier einfach mal eine Aufgabe zum Knobeln, nur wer Bock drauf hat. Wir haben folgende Module in den jeweiligen Versionen. Von jedem Modul kann immer nur eine ausgesuchte Version installiert werden.

    Modul Fenster 1.1.0, 1.3.0, 1.4.0, 2.0.0
    Modul Tür 1.5.0, 1.6.0, 1.6.1
    Modul Holz 1.5.0, 1.6.0, 1.6.1

    Modul Haus 1.0.0
    - benötigt Modul ^1.1.0
    - benötigt Modul Tür ^1.2.0
    - benötigt Modul Holz ^1.10

    Modul Haus 1.1.0
    - benötigt Modul Fenster ^2.0.0
    - benötigt Modul Tür ^1.2.0
    - benötigt Modul Holz ^1.10

    Modul Hochhaus 1.2.0
    - benötigt Modul Fenster ^1.3.0
    - benötigt Modul Tür ^1.3.0
    - benötigt Modul Holz ^1.4.0

    Das ^ Zeichen bezeichnet die Caret Version Range
    https://getcomposer.org/doc/articles/versions.md#caret-version-range-

    Ich installiere erst das Modul Haus und komme dann irgendwann auf die Idee, dass ich auch das Modul Hochhaus installieren möchte. Welches Modul in welcher Version muss man installieren, damit man beide Module verwenden kann oder muss man die Installationsreihenfolge von Haus und Hochhaus sogar ändern, damit das möglich ist?

    - Modul Haus Version ?
    - Modul Fenster Version ?
    - Modul Tür Version ?
    - Modul Dach Version ?
    - Modul Hochhaus Version ?

    Hier eine Erklärung wie npm es versucht es zu lösen:
    https://medium.com/learnwithrahul/understanding-npm-dependency-resolution-84a24180901b

    Ich möchte damit nur verdeutlichen, dass es für mich persönlich nicht ganz so einfach ist. Aber ich nehme gerne Hilfe an.

    Mit besten Grüßen und dir einen schönen Abend
    Robin

    snocer

    • Fördermitglied
    • Beiträge: 231
    Re: BETA MODUL: Modulestore / Marktplatz für Modified Module - MMLC
    Antwort #10 am: 09. September 2020, 22:17:56
    Hallo Robin,

    eventuell etwas zu kompliziert gedacht von Dir. Könnte so eventuell einfacher gehen.

    Erste Prüfung,: Modul geeignet für Shop Version ab 2.0.5.1 (installierte Shop Version wird abgefragt, Version vorhanden, Bedingung erfüllt)
    Zweite Prüfung: ab PHP Version 7.x (installierte PHP Version wird abgefragt, Version vorhanden, Bedingung erfüllt)
    Dritte Prüfung: neue Modul benötigt ein bereits installiertes Modul ab der Versions Nummer 2.x.x (prüfen ob vorhanden, Bedingung erfüllt) usw..

    Modul kann installiert werden. Installation wird durchgeführt wenn alle Bedingungen erfüllt. Die Prüfroutine gleich im Gerüst mit einbauen, damit die Modul Programmierer (den die Wissen was gebraucht wird) gleich die Bedingungen festlegen können.

    Deinstallation. In diesem einfachen Beispiel ist kein weiteres Modul von unserem installierten abhängig und es sollte somit eine einfache Deinstallation möglich sein. Ähnliche gleiche Vorgehensweise wenn das zu deinstallierende Modul andere Modul Abhängigkeiten hat. Alle Module die von dem zu deinstallierenden Modul abhängig sind, können ja auch erst nach der Installation des Moduls installiert worden sein. Siehe oben. Also ergibt sich aus dem mitführen der Abhängigkeiten auch eine einfache Deinstallation. Alle Module die von unserem Modul was wir deinstallieren wollen abhängig sind, werden in diesem Fall auch gleich mit deinstalliert, weil sie ja ohne unser Modul keine Funktion haben und die Abhängigkeit ja ins leere läuft und einen Fehler produzieren würde.

    cu snocer (waren so meine schnellen Gedanken dazu)

    PS: Eventuell, ja eigentlich wichtig sollte die MLC Konsole bereits nach der Installation dem Benutzer anzeigen welche Module er bereits installiert hat und über die Repros gleich darauf hinweisen, das eventuell Updates vorhanden sind. Im Dash ein Hinweis für ihre Module gibt es ein Update (Anzahl xxx).

    RobinTheHood

    • Frisch an Board
    • Beiträge: 79
    • Geschlecht:
    Re: BETA MODUL: Modulestore / Marktplatz für Modified Module - MMLC
    Antwort #11 am: 09. September 2020, 22:48:11
    Hallo snocer,

    noch einmal danke für deine Antwort.

    Ich find es toll, dass du dir viel Gedanken dazu machst. Dein Algorithmus zur Prüfung wurde in einer ähnlichen erweiterten Form in den MMLC sogar schon eingebaut. Also ist der MMLC von deinem Ansatz gar nicht so weit entfernt. Nur das noch die Version-Contraints mit berücksichtigt werden. In der moduleinfo.json kann der Modul-Entwickler diese Bedingungen festlegen. Das ist hier noch einmal erklärt: https://module-loader.de/docs/tutorial.php#add_dependencies

    Vielleicht erlaubst du mir die Frage, was du mit "MLC Konsole" meinst? Das würde mich interessieren und mich würde  interessieren, ob die Installation bei dir geklappt hat. Falls du den MMLC noch nicht probierst hast zu installieren und es auch erst einmal nicht vor hast, ist das natürlich auch ok.

    Beste Grüße und weiterhin einen schönen Abend
    Robin

    RobinTheHood

    • Frisch an Board
    • Beiträge: 79
    • Geschlecht:
    Re: BETA MODUL: Modulestore / Marktplatz für Modified Module - MMLC
    Antwort #12 am: 10. September 2020, 09:42:41
    Zu dem Thema Deinstallation von Modulen und Abhängigkeiten habe ich eben bei uns im Discord Chat ein gutes Beispiel gemacht, wieso das nicht trivial ist (denke ich). Ich schreib das gerne hier auch noch einmal.

    • Du verwendest seit ein paar Monaten das Modul Rechnungen.
    • Du bist total zufrieden mit dem Modul.
    • Heute willst du mal das Modul Rechnungen per Mail versenden ausprobieren.
    • Das Modul benötigt/ist abhängig von Modul Rechnungen.
    • Jetzt ist das Modul Rechnungen per Mail versenden doch nicht cool und du installierst es wieder.
    • Und dein Modul Rechnungen wird mit deinstalliert, weil es eine Abhängigkeit ist/war und kein anderes Modul mehr es als Abhängigkeit hat.
    • Jetzt ärgerst du dich.

    Mit besten Grüßen und einen guten Start in den Tag
    Robin

    noRiddle (revilonetz)

    • Experte
    • Beiträge: 11.025
    • Geschlecht:
    Re: BETA MODUL: Modulestore / Marktplatz für Modified Module - MMLC
    Antwort #13 am: 10. September 2020, 13:23:14
    Um der User-Freundlichkeit Willen sollte man bei Deinstallation eines Moduls vor Ausführung eine explizite Abfrage einbauen, die die Neben- oder Zusatzmodule auflistet und in welcher der User entscheiden kann, ob und wenn ja, welche er mit deinstallieren möchte. Das müsste doch code-technisch durchführbar sein.

    Gruß,
    noRiddle

    Gulliver72

    • Mitglied
    • Beiträge: 182
    • Geschlecht:
    Re: BETA MODUL: Modulestore / Marktplatz für Modified Module - MMLC
    Antwort #14 am: 11. September 2020, 11:34:42
    Hallo,

    an sich eine gute Sache.
    Allerdings habe ich Bedenken, da der MMLC mit dem Modul MMLC im Admin ein inkonsistentes Logout-Verhalten zeigt.
    Mittels MMLC im Admin wird man aus dem Backend direkt in den MMLC eingeloggt.
    Wenn man sich aber aus dem Shop ausloggt, bleibt der Login im MMLC bestehen.
    Ich kann jederzeit den MMLC direkt aufrufen und bin immer noch eingeloggt.
    Dort muß ich mich separat ausloggen. Zusätzlich ist der Logout, nicht offensichtlich, als Untermenüpunkt versteckt.

    In dem Modul ist mMn auch ein Fehler im Link zum MMLC. Der zeigt bei mir ins Domain-Root und nicht, wie notwendig, ins Shop-Root. Da fehlt die Pfadangabe für das Shop-Root.

    Grundsätzlich sollte darüber nachgedacht werden werden, den MMLC im Shop-Backend anzuzeigen. Ich vermute, dass da schon Gespräche mit dem modified-Team laufen.

    VG Bert

    RobinTheHood

    • Frisch an Board
    • Beiträge: 79
    • Geschlecht:
    Re: BETA MODUL: Modulestore / Marktplatz für Modified Module - MMLC
    Antwort #15 am: 12. September 2020, 09:28:31
    Guten Morgen,

    Um der User-Freundlichkeit Willen sollte man bei Deinstallation eines Moduls vor Ausführung eine explizite Abfrage einbauen, die die Neben- oder Zusatzmodule auflistet und in welcher der User entscheiden kann, ob und wenn ja, welche er mit deinstallieren möchte. Das müsste doch code-technisch durchführbar sein.
    [...]

    Das ist eine gute Idee. Ich nehme die mit in die Liste auf. Vielen Dank dafür.  (Ich erwähne es einfach noch einmal, dass alle die Lust haben so etwas in den MMLC einzubauen, "einfach" bei GitHub einen PullRequest (PR) machen können.) Gerne übernehmen wir das auch selbst, ich hoffe es ist ok, wenn es dann nur ein wenig länger dauert bis der Punkt bearbeitet wird, da die Liste noch etwas länger ist und werden wird. 😊

    @Gulliver72
    Ich freu mich sehr, dass du dir den MMLC angesehen hast. 👍 Das sind gute Punkte die du gefunden hast. Bis jetzt sind der MMLC und der Shop zwei separate Login/Session Umgebungen. Das war auch so geplant. Aber ich verstehe, dass sich der Nutzer daran erst gewöhnen muss. Das Modul MMLC im Admin versucht die beiden System zu verbinden. Hier müsste man jetzt mal versuchen, wie das Modul MMLC im Admin auch aus dem MMLC ausloggen kann. Das Modul MMLC im Admin (https://github.com/RobinTheHood/mmlc-admin) befindet sich als OpenSource Projekt auf GitHub. Falls du programmieren kannst, kannst du dort gerne einen PullRequest machen, wenn nicht, ist das auch total ok. Dann mache ich das gerne. Ich würde mal schauen, ob man beim Logout im Shop durch einen HookPoint auch die Session im MMLC löschen kann.

    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und mit besten Grüßen
    Robin

    noRiddle (revilonetz)

    • Experte
    • Beiträge: 11.025
    • Geschlecht:
    Re: BETA MODUL: Modulestore / Marktplatz für Modified Module - MMLC
    Antwort #16 am: 12. September 2020, 10:04:30
    Ich gestehe, daß ich mich mit Git nicht wirklich auskenne, muß mich da mal einlesen...

    Ebenfalls ein schönes und ein geruhsames Wochenende,

    Gruß,
    noRiddle

    RobinTheHood

    • Frisch an Board
    • Beiträge: 79
    • Geschlecht:
    Re: BETA MODUL: Modulestore / Marktplatz für Modified Module - MMLC
    Antwort #17 am: 14. September 2020, 09:43:51
    Guten Morgen noRiddle,

    das ist überhaupt kein Problem. Ich habe Gulliver72 gestern Abend auf Discord auch geschrieben, dass ich persönlich den Einstieg in Git nicht so toll fand. Ich hatte zuvor immer SVN genutzt. Aber nach und nach wurde es besser und jetzt macht es mir wirklich viel Spaß mit Git zu arbeiten und die GitHub Plattform zu nutzen. Wobei ich mich gern noch besser mit Git auskennen würde, aber die Themen sind dann eher für größere Teams interessant. Gulliver72 hat sich gestern Abend erfolgreich dran versucht und das Modul "MMLC im Admin" per PullRequest verbessert, worüber ich mich sehr freue. Jetzt funktioniert das Modul auch, wenn jemand den Shop in einem Unterverzeichnis auf seinem Server installiert hat. Das Modul "MMLC im Admin" in Version 0.1.3 kann man sich jetzt im MMLC aktualisieren.

    Wünsche dir einen guten Start in die Woche und mit besten Grüßen
    Robin

    RobinTheHood

    • Frisch an Board
    • Beiträge: 79
    • Geschlecht:
    Re: BETA MODUL: Modulestore / Marktplatz für Modified Module - MMLC
    Antwort #18 am: 30. September 2020, 14:42:50
    Interessant für alle, die den MMLC nutzen. Fishnet hat ein neues kostenloses Modul im MMLC veröffentlicht, womit man sich (sofern man denn möchte) per E-Mail über Updates von Modulen informieren lassen kann, die per MMLC installiert wurden.

    Name:
    Benachrichtigung bei Neuigkeiten

    Link zum kostenlosen Modul:
    https://module-loader.de/modules/fishnetservices/module-updates-notifications

    Link zum Quellcode auf GitHub:
    https://github.com/shopbetreuung/module-updates-notifications

    Mit besten Grüßen
    Robin

    karsta.de

    • Experte
    • Beiträge: 2.126
    Hallo Robin,
    grundsätzlich finde ich den MMLC wirklich eine super Idee fertige Module anzubieten, weiterzuentwickeln und einzubauen. Allerdings habe ich die Befürchtung, dass dann von der Community nicht mehr so viel übrig bleibt, wenn, wie in einem anderen Beitrag besprochen, fertige Module aus dem Forum über diese zentrale Schnittstelle zum Kauf angeboten werden und die modified-Community davon keinen Nutzen hat.

    Und es geht hier, wie schon einmal gesagt, nicht um MEINS oder DEINS, sondern darum, dass viele Module innerhalb und mit dem Wissen- und dem Erfahrungsschatz der Community entstanden sind. Es wäre dann schon wünschenswert hier auch wieder etwas zurück zu geben, um das Projekt , die Software noch besser zu machen.

    Warum sollte sonst noch irgend jemand irgend etwas ins Forum frei zur Verfügung stellen, Lösungswege aufzeichnen oder anderen beim Shopprojekt kostenlos helfen?

    BG Karsta

    Tomcraft

    • modified Team
    • Gravatar
    • Beiträge: 44.613
    • Geschlecht:
    Das wird definitiv nicht mehr vorkommen, dass Module, die hier kostenlos bei uns verfügbar sind, als kostenpflichtiges Module im MMLC auftauchen! :!:
    Traurig genug, dass das in diversen Shops von Dienstleistern geschieht, aber da werden wir Wege finden das entsprechend zu sanktionieren.

    Robin wird entsprechende Kriterien für die Einstellung von Modulen für den MMLC erstellen.

    Grüße

    Torsten

    RobinTheHood

    • Frisch an Board
    • Beiträge: 79
    • Geschlecht:
    Hallo Karsta,

    ich habe die Tage einige Telefonate geführt und wir diskutieren auch bei uns im Discord Chat darüber. (Der Chat is public für alle. Wir wollen seit beginn so gut es geht nichts hinter verschlossenen Türen zu machen).

    Wir sind uns einig, dass unsere Ziel die Stärkung und Verbesserung der Modified Plattform ist. Wir wollen die Möglichkeit verbessern an kostenlosen OpenSource Modulen mitzuentwickeln, die Qualität erhöhen und mit dem MMLC die Installation und Verwaltung der Module für die Shopbetreiber vereinfachen.

    Das der Einbau von Modulen durch den MMLC einfacher wird, ist natürlich ein Problem für Agenturen, die mit dem Einbau Geld verdienen. Das ist ein Punkt, bei dem ich eher auf der Seite der Einfachheit, als auf der Seite der Agentur stehe und ich arbeite selber für eine Agentur, die mit dem Einbau Einnahmen generiert. Wir gehen in der Agentur immer mehr in die Richtung unsere Zeit für die Entwicklung und Verbesserung von Modulen anstelle in Zeit für den Einbaue zu investieren. Ich sehe hier eine Stärkung von Modifed. Um so einfacher das System zu erweitern, zu verwenden und aktuell zu halten ist, um so mehr werden sich Shopbetreiber für Modified entscheiden. So ist zurzeit meine Auffassung.

    Wir möchten aber auf keine Fall die Community und deren Leistung schwächen oder ausnutzen, wir möchten wie schon erwähnt Dinge weiterentwickeln und mit unseren Möglichkeiten verbessern. Deswegen entwickeln wir gerade Richtlinien, wie wir mit kostenlosen Modulen umgehen wollen. Für kostenpflichtige Module werden wir das auch noch separat machen.

    Hier ist unser aktueller Stand. Er ist nicht fertig aber in die folgende Richtung soll das Ganze gehen und jeder kann wie immer an den Richtlinien mitarbeiten:

    1. Es wird eine öffentliche Gruppe auf GitHub (hier Organisation genannt) erstellt werden mit dem Namen "ModifiedCommunityModules". Dadurch werden die Module öffentlich unter git@github.com:ModifiedCommunityModules/MODUL_NAME.git statt z. B. git@github.com:RobinTheHood/MODUL_NAME.git verlinkt werden. Hier kann also ein generischer Link verwenden werden, statt ein Link, der auf einen User verweist, der wenig am Modul beigetragen hat. Module können später auf andere Personen z. B. auf den Ursprünglichen Autor oder auf einen neuen Autor übertragen werden, falls gewünscht und notwendig. Durch die Veröffentlichung auf GitHub kann jeder und die Community von den Änderungen und Verbesserungen, die am Programmcode gemacht werden profitieren oder selber, falls Interesse besteht, davon profitieren. Die Module können auch ohne den MMLC von GitHub heruntergeladen und wie üblich per Hand installiert werden. Durch git(hub) kann jeder die Änderungen die gemacht werden, in der Commit-History nachvollziehen.

    2. Jeder kann in der GitHub Gruppe ModifiedCommunityModules teilnehmen, der etwas zu den Modulen beitragen möchte.

    3. Die Module achten auf die Nennung aller Contributer/Autoren an der von der Lizenz dafür vorgesehene Stelle und versuchen die Herkunft nicht zu verbergen.

    4. Die Module weisen darauf hin, dass es sich bei dem Modul um ein Modul aus dem Modified Forum handelt mit Link zum entsprechenden Forum-Thread.

    5. Das ModuleIcon ist ein generisches Icon, das auf Modifed schließen lässt, dass von Modified freigeben wurde und wo die Nutzungsrechte vorliegen und bei allen kostenlosen Modified Module verwendet werden darf, die unter ModifiedCommunityModules veröffentlicht werden.

    6. Die Module werden kostenlos im MMLC veröffentlicht.

    7. Da die Module technisch angepasst werden müssen, wird hier der generische VendorName "ModifiedCommunityModules" / "modified_community_modules" und der Präfix "mcm" verwendet. In den jeweiligen Dateien werden je nach Lizenz die Contributer/Autoren genannt. Sollte das nicht möglich sein, wird das Modul mindestens mit einer Datei CONTRIBUTORS.md ausgeliefert, wo alle Autoren in angemessener üblicher Weise erwähnt werden, es sei denn, eine Erwähnung wird nicht gewünscht.

    8. Der/Die Modulentwickler wird/werden im jeweilig Thread im Forum darüber informiert, dass sein/ihr Modul jetzt auf GitHub mit Link und kostenlos im MMLC eingestellt wurde.

    9. Es wird in der Modulbeschreibung auf folgendes Hingewiesen: Für dieses Modul kann Support freundlich im modified Forum erfragt werden. Ein Anspruch auf Support besteht jedoch nicht. Alternativ kann ein Dienstleister kostenpflichtig beauftragt werden.

    10. Werden an einem Modul neue nicht triviale Funktionen oder erhebliche Änderungen am Code vorgenommen und eine eigene Schöpfungshöhe ist ersichtlich, darf das Modul auch kostenlos unter dem eigenen Account veröffentlicht werden. Die Nennung der Contributer/Autoren wie aus Punkt 7 muss weiterhin erfolgen. Oft wird das bereits die Lizenz verlangen.

    Eure Meinung ist wie immer gefragt.

    Mit besten Grüßen und einen schönen Samstag
    Robin

    karsta.de

    • Experte
    • Beiträge: 2.126
    Hallo Robin,

    Danke für deine Antwort. Das hört sich sehr gut an.  :thumbs:

    BG Karsta

    noRiddle (revilonetz)

    • Experte
    • Beiträge: 11.025
    • Geschlecht:
    @RobinTheHood
    Finde ich sehr vernünftig und auf den ersten Blick auch durchdacht.
    Die Praxis wird zeigen wie das laufen wird.

    Jetzt muß ich auch noch Git lernen..., mmh, will ich das ? also  :rtfm: oder  :flee:
    :-D

    Gruß,
    noRiddle

    RobinTheHood

    • Frisch an Board
    • Beiträge: 79
    • Geschlecht:
    Hallo,

    @noRiddle
    vielen Dank für deine Antwort. Die war mir wichtig und ich freue mich, dass du dem in dieser Form nicht abweisend gegenüber eingestellt bist. Zum Thema Git: Ich kann gut verstehen, dass man erst einmal die Zeit, die Motivation und die Ruhe brauch, um sich damit zu befassen. Ich war erst auch kein Fan. Auch finde ich es angenehmer, wenn man nicht etwas zusätzliches mehr braucht, um irgendwo mitzumachen. Aber ich behaupte hier jetzt, dass git und vielleicht als erste Plattform GiHub nichts sein wird, was einem aufhalten wird, noch bessere, schönere, coolere oder einfach nur schnell Dinge zu entwicklen. Die Leute beim MMLC haben auch teilweise ohne Vorwissen mit git angefangen. Wir haben uns gegenseitig geholfen und jetzt läufts jeden Tag ein bisschen besser und ich biete auch gerne meine Hilfe an.

    @Karsta
    Hab auch du Dank für deine Antwort. Auch hier entnehme ich, dass das ein Weg sein kann, dem du eine Chance gibst.

    Vielen Dank für die Rückmeldung.

    Mit besten Grüßen und einen schöne Nachmittag
    Robin

    RobinTheHood

    • Frisch an Board
    • Beiträge: 79
    • Geschlecht:
    Hallo Community,

    wir (die MMLC Entwickler) haben jetzt erste Guidelines entwickelt, wie wir mit Modulen umgehen möchten, die aus z. B. dem Forum stammen. Die Guidelines findet ihr hier: https://github.com/ModifiedCommunityModules/guidelines

    Wir sind auf euer Feedback gespannt und hoffen, dass wir damit die Punkte abdecken, die in den letzten Tagen hier diskutiert wurden. Wir möchten damit die Möglichkeit schaffen Dinge weiterzuentwickeln und gleichzeitig das geistige Eigentum anderer schützen und wertschätzen. Wie immer ist nichts in Stein gemeißelt und es können gemeinschaftlich Änderungen und Verbesserungen vorgenommen werden. Wir laden jeden gern zur Diskussion ein.

    Mit besten Grüßen und allen einen guten Start in die Woche
    Robin

    noRiddle (revilonetz)

    • Experte
    • Beiträge: 11.025
    • Geschlecht:
    Eine Frage dazu, wenn du erlaubst.

    Zitat
    Regeln
    • Jeder, der einen positiven Beitrag an den Modulen leisten möchte, kann Mitglied der GitHub-Organisation ModifiedCommunityModules werden. Sollte es Zweifel daran geben, dass der User mit positiven Absichten handelt, kann die Teilnahme verweigert werden. Das kann auch Rückwirkend geschehen. Ein Ausschluss findet immer mit einer Begründung statt.
    • ...

    Quelle: https://github.com/ModifiedCommunityModules/guidelines#regeln

    Wer bestimmt ob es Zweifel gibt und wer hat die "Macht" auszuschließen ?

    Gruß,
    noRiddle

    RobinTheHood

    • Frisch an Board
    • Beiträge: 79
    • Geschlecht:
    Guten Abend noRiddle,

    ich freu mich, dass du dazu noch etwas geschrieben hast.

    Wie das Meiste, was wir machen, würde das dann auf Discord im Chat diskutiert werden. Wenn es zu einer Einigung kommt oder eine Mehrheit für den Ausschluss oder Verbleib stimmt, wird ein User aus der GitHub Organisation entfernt oder darf bleiben. Also erst einmal ist jeder willkommen, aber wenn er sich jetzt neuerdings nicht an die Guidelines hält und das wer mitbekommt, dann wird diskutiert und es können Maßnamen folgen. In erste Linie würde man den User erst einmal freundlich darauf hinweisen, dass er etwas nicht ganz richtig gemacht hat und ihm die Möglichkeit geben, das noch nachzubessern. Immerhin gibt es auch einiges zu beachten.

    Der User kann aber auch trotz Ausschluss weiterhin PullRequest machen, um Code zu verändern an den Modulen die in der GitHub Organisation veröffentlicht wurden. Nur ist es dann so, das bei einem Pull Request jede Änderung von jemanden aus der Organisation freigegeben werden müsste. Wenn man Mitglied ist, kann man auch Code verändern, ohne dass sich jemand den Code vorher ansehen muss. Das macht natürlich mehr Spaß.

    Aber man muss auch gar nicht Mitglied werden und kann seine Repositories auf einem eigenen Git-Server Hosten oder auf GitLab. Die Repositories lassen sich auch im MMLC eintragen und können dann über den MMLC verwendet werden. Die Guidelines regeln erst einmal nur, wie man mit kostenlosen Modulen (meinst aus dem Forum) umgehen möchte.

    Theoretisch könnte auch jeder User für sich ein Modul aus dem Forum oder aus einer xtc Quelle nehmen. Es anpassen, auf GitHub, GitLab etc. stellen und dann im MMLC veröffentlich. Hier würde man dann aber jetzt schauen, ähnlich wie die Guidelines aus der Organisation, ob hier die Urheberrechte angemessen eingehalten wurde. Die Guidelines für eine Veröffentlichung allgemein im MMLC sind gerade in Arbeit und schließen dann auch Punkte für kostenpflichtige Module mit ein.

    Hier ist zum Beispiel das Vorgehen beschrieben, wie das Wordpress macht:
    https://make.wordpress.org/plugins/handbook/performing-reviews/review-checklist/

    Es ist also noch weiterhin Arbeit das alles zu organisieren und zu beschreiben. Die Anforderungen wachsen denke ich auch mit der Anzahl der Entwickler, die mit dem MMLC entwickeln.

    Mit besten Grüßen und dir einen schönen Abend
    Robin

    noRiddle (revilonetz)

    • Experte
    • Beiträge: 11.025
    • Geschlecht:
    Mmh, ich habe schlechte Erfahrungen mit Diskussionen ob jemand ausgeschlossen werden soll (speziell in Vereinen). Die meisten Menschen sind nicht gerecht im Denken und es passiert schnell, daß einer bei jemandem in Ungunst gerät und wenn dieser Jemand dann eine, wenn auch evtl. nur vermeintlich, wichtige Person ist, hängen sich alle Warmduscher (= Mitläufer und Feiglinge, ich dusche nämlich auch warm :hust: :-D) an dessen Meinung ran.
    Ich fände es besser wenn das modified-Team die Macht darüber hätte. It's just mho.

    Übrigens:
    Immer diese cloud-basierten Chat- oder "Instant Messaging"-Implementationen.  Von mir bekommen die keine Daten, gar keine. Somit werde ich leider bei Discord nicht auftauchen .
    Wollte letztens mal Telegram auf meinen Desktop holen, es hieß man könne sich auch ohne Handy-Nummer da anmelden.
    Nix iss, und Handy-Nummer bekommen die einfach nicht (auch wenn  sie anderweitig herauszubekommen ist).
    Überhaupt bekommen zumindest alle amerik. Kraken nichts von mir, kein Facebook, kein WhatsApp, kein Twitter, kein Amazon (sowieso nicht), usw., außer Tante Google, der kann man sich leider nicht entziehen (mit uBlock aktiv bekommen die aber auch nicht allzuviel von mir).

    Kurz:
    Gibt's denn nichts anderes was man sich auf dem Rechner und/oder Smartphone installieren kann, ohne daß Daten bei einem Cloud-Server liegen ? Die lügen und betrügen doch alle was Datenschutz betrifft.

    Gruß,
    noRiddle

    karsta.de

    • Experte
    • Beiträge: 2.126
    Hallo Robin,

    wie sind eigentlich die Verhandlungen mit dem modified-Team bezüglich des MMLC-Moduls, dass dieses mit dem nächsten Update vielleicht Teil der Shop-Software wird?
    Denn dann würde es für mich wirklich Sinn machen, Module für den MMLC zu schreiben.

    BG Karsta

    RobinTheHood

    • Frisch an Board
    • Beiträge: 79
    • Geschlecht:
    Guten Morgen Karsta,

    danke für deine Frage und dein Interesse. Ich beantworte dir die Frage mal in zwei Teilen. 🙂

    1. Mit den Erfahrungen, die ich gemacht habe, macht es jetzt bereits Sinn den MMLC zu nutzen. Die Agenturen und Nutzer die ich kenne und die den MMLC verwenden sind alle durchweg begeistert. (Auch wenn jetzt immer neue Ideen und Wünsche kommen, was der MMLC vielleicht noch alles können sollte, wir sind fleißig am Sammeln und programmieren) Der MMLC vereinfacht nicht nur den Einbau von Modulen, sonder er erspart einem eine menge Zeit bei der täglichen Arbeit. Mal ein Beispiel (und es wäre nicht das einzige): Du hast ein Modul bei 10 Kunden installiert. Das Modul benötigt ein Update. Einige alte Dateien müssen dabei auch entfernt werden. Du musst vielleicht in den FTP, die neuen Dateien rein kopieren, wenn du sauber arbeiten möchtest, einige ungenutzte alte Dateien entfernen. Vielleicht weißt du nicht einmal, welche Dateien nicht mehr verwenden werden. Also musst du das erst einmal prüfen. Aber alles machbar.  Bei Shop 8 warst du unaufmerksam und hast aus versehen die falsche Datei gelöscht, weil du direkt in "includes" und nicht in "admin/includes" gegangen bist. Kostet noch einmal Zeit. Das kann man alles so machen. Geht auch in annehmbarer Zeit. Macht aber nicht besonders Spaß. Ich würde mal sagen vielleicht ist man in 30 Minuten durch. Mit dem MMLC logge ich mich ein und klicke einfach auf Update. Fertig. Da bin ich in 2 Minuten mit 10 Shops fertig. Wobei, das kann ich auch einer/m Praktikanten/in schnell erklären. Der/Die kann das auch ohne große technische Einarbeitung machen. Hmmm ... bei Shop 7 ruft der Kunde an, irgendetwas funktioniert nicht mehr. Du weißt nicht wieso. Aber vorerst eben mit einem Klick die alte Modul Version wieder einspielen und dann in Ruhe nach dem Fehler suchen. Wahrscheinlich ist es ein Kunde, der selber versucht hat etwas in den Core zu programmieren. Bei Shop 10 sagt dir der MMLC, dass du das Modul nicht updaten kannst, da du in der Datei XYZ etwas geändert hat. Du schaust dir im MMLC das vorher-nachher Code-Listing von Datei XYZ an, welches dir in grün und rot angezeigt wird. Und stellst fest, ok hier habe ich nur einen Rechtschreibfehler korrigiert. Also klickst du auf update doch ausführen, und weißt, dass du keine wichtigen Änderungen damit vernichtest. Das macht uns die Arbeit einfach sehr viel einfacher, sicherer und macht viel mehr Spaß. Auch kommt der MMLC mit ein paar netten Programmbibliotheken, mit denen sich Module leichter und schneller programmieren lassen. Aber das ist ein weiteres großen spannendes Thema für sich. Also ... wieso warten um den MMLC zu verwenden? 😉

    2. Ob der MMLC ein fester Bestandteil bei der Auslieferung im Core Archive von modified in der nächsten Version wird, kann ich dir nicht sagen, weil wir in dieser Forum nicht darüber gesprochen haben. Wir haben da nichts festgelegt. Wir haben aber mit modified darüber gesprochen, was deren Wünsche wären, damit es möglich wäre den MMLC weiter in das System zu integrieren. Mir scheint es so, als wenn modified da offen für wäre. Ich kann nicht für modified sprechen, aber ich würde da als modified auch erst einmal abwarten, wie sich das entwickelt und prüfen, ob das überhaupt etwas ist, das man langfristig nutzen möchte und keine Eintagsfliege etc ist. Ich denke, dass da nicht nur technische Aspekte eine Rolle spielen sondern auch menschliche. Beide Seiten müssen ja auch gerne zusammenarbeiten. Wobei ich in beiden Punkten jetzt erst einmal positive Erfahrungen gemacht habe. Ich denke, wenn du dich mal ran wagst, ein oder zwei Module für den MMLC anzupassen, wird die Wahrscheinlichkeit eher steigen als sinken, dass der MMLC Bestandteil von modified werden könnte. Und wir helfen dir gerne dabei. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass die MMLC Entwickler sehr nett und hilfsbereit sind.

    Ich hoffe, das konnte deine Frage in Teilen beantworten. Geworben für den MMLC habe ich auch 😁 . Ich wünsche dir einen schönen Freitag.

    Beste Grüße
    Robin

    karsta.de

    • Experte
    • Beiträge: 2.126
    Hallo Robin,

    danke für die soooo ausführliche Antwort.

    Zu 1.
    Du musst mich nicht vom MMLC überzeugen. Ich arbeite auch mit Wordpress, wodurch mir die Vorteile schon bewußt sind.
    Für mich macht der MMLC nur für komplett updatesichere Module Sinn. Und ich habe auch keine Panik das Ding auszuprobieren. Wenn es zeitlich bei mir passt, werde ich das sicher mal testen.
    Allerdings stört mich, auch aus der Erfahrung mit Wordpress heraus, dass es eben doch ein gehöriger Aufwand ist, nach einem Modul- und Shop-Versionsupdate die Individualitäten der einzelnen Shops nachzuarbeiten und vor allem im Blick zu haben. Denn ich kenne nur wenige Shops, die keine individuellen Änderungen haben. Das fängt schon bei den unterschiedlichen Templates mit den unterschiedlichsten Lightboxen an (z.B. um updatesicher ein popup-Info-Fester zu integrieren (Modalbox, Thickbox, Colorbox...)).

    Zu 2.
    Meine Frage zielte darauf hin, dass das für langjährige Modfied-Shop-Besitzer dann auch ein Vertrauensbonus in den MMLC wäre. Aber mir ist schon klar, dass du das nicht allein entscheidest.
    Mich stören einfach solche Modul-Integrationen wie von Alkim und Modulfux, wo dann so ein systemfremder Baukasten eingebaut ist (ohne den dann nichts mehr geht). Das müssen Kunden auch erst mal wollen. Und ich halte nichts davon dem Kunden das vor die Füße zu werfen, ihn in Abhängigkeiten zu bringen und nun friss oder stirb.

    Schönes WE Karsta

    RobinTheHood

    • Frisch an Board
    • Beiträge: 79
    • Geschlecht:
    Hallo Karsta,

    vielleicht ist es gut, wenn ich noch erwähne, dass ich einige Texte auch mit dem Hintergrund schreibe, dass ich davon ausgehe, dass sie von anderen Personen gelesen werden. Da kommt gerade weniger durch, dass ich im Wesentlichen ebenfalls der Meinung bin, dass ich dir persönlich das nicht im Details erklären bräuchte und dass ich denke, dass du die Einsatzmöglichkeiten des MMLC selbst gut abschätzen kannst. Ich versuche damit eher aufzufangen, wenn ich mir vorstelle, dass eine andere Person einen "kritischen" Kommentar ließt oder sich z. B. fragt: "Oh, die Karsta ist noch abwartend, wieso ist das so?" Und versuche dieser Person, ihre Frage gleich mit zu beantworten.

    Bei der PHP-Seite der Module selbst sind wir mittlerweile soweit, dass hier fast alles auch mit dem richtigen Kniff updatefähig umsetzbar ist. Wenn man selbst keine Idee hat, hatte bis jetzt immer ein anderer Entwickler einen guten Tipp.

    Die größere Herausforderung ist/sind (auch das ist mit für die Allgemeinheit formuliert), das oder die Template(s). Jedoch hat Gulliver72 angefangen hier ein neues interessantes Feature für den MMLC  zu planen und zu entwickeln, womit wir glauben auch Template-Anpassungen sauber und wenig fehleranfällig automatisieren zu können und das auch für Templates von unterschiedlichen Anbietern. Natürlich wird auch dass nicht immer in jeden Fall möglich sein. Aber das würde den MMLC noch einen großen Schritt voranbringen in meinen Augen. Es bleibt also spannend.

    Ich kann das gut verstehen, wenn man sich nicht von anderen System abhängig machen möchte, ich mag mich persönlich auch nicht abhängig von anderen System machen, weniger ist ja oft auch mehr. Vielleicht deswegen noch mal als Erwähnung. Der MMLC befindet sich nach der Installation geschlossen in dem Order "ModifiedModuleLoaderClient". Wenn ich mit dem MMLC ein Modul installiere und dann den Order "ModifiedModuleLoaderClient" lösche und damit praktisch den gesamten MMLC gelöscht und deinstalliert habe, funktionieren die Module die mit dem MMLC installiert wurden weiterhin. Sie unterscheiden sich dann praktisch nicht mehr von Modulen, die ich per Hand per FTP in den Shop kopiert/installiert habe.

    Ich denke auch, dass man mehr Vertrauen aufbauen kann und die Akzeptanz größer wird, wenn modified das Projekt MMLC in welcher Forum auch immer offiziell unterstützt. Ich persönlich möchte gern auch den MMLC "so cool" machen, dass man ihn gerne unterstützten möchte. Die Zeit wird zeigen, ob wir/ich das das schaffe(n). Und wir haben auf der TODO-List die gewünschten Anpassungen vom Modified-Team die nötig sind, damit sie den MMLC überhaupt integrieren könnten.

    Dir auch ein schönes Wochenende.

    Mit besten Grüßen
    Robin

    noRiddle (revilonetz)

    • Experte
    • Beiträge: 11.025
    • Geschlecht:
    Würde mich auch interessieren...

    Gruß,
    noRiddle

    noRiddle (revilonetz)

    • Experte
    • Beiträge: 11.025
    • Geschlecht:
    Mein letzter Post oben ist völlig verrutscht. Der sollte eigentlich unter karstas ursprüngliche Frage in Post #29. Da ist mir irgendwie abhanden gekommen, daß es da inzwischen Antwort-Posts gab, tststs. Sorry for that.

    Da modified, wahscheinlich für eine zukünftige Major-Version, an einer API arbeitet und ich außerdem habe läuten hören, daß auch die momentanen Hooks in der Software auf anderer Weise gelöst werden sollen, stellt sich die Frage wieviel Aufwand und Zeit man noch in von den momentanen Hooks abhängige Erweiterungen und Module stecken soll. Die Frage dürfte auch den MMLC berühren.

    Gruß,
    noRiddle

    RobinTheHood

    • Frisch an Board
    • Beiträge: 79
    • Geschlecht:
    Guten Abend,

    wann, welche und ob, da Änderungen von modified kommen, finde ich auch allgemein spannend. Und noRiddle spricht etwas an, womit ich mich im Abzug zum MMLC auch immer mal beschäftige. Und wenn ich das tue, komme ich da zurzeit für mich persönlich auf folgende Antwort.

    Wie schon einmal vor etwas längerer Zeit erwähnt, ist der MMLC unabhängig von den Hook-Points von modified. Ich persönlich würde mir hier bei modified ein Observer Pattern mit modularen Plugins, gekapselt in eigenen Ordnern wünschen. Der MMLC könnte damit ebenfalls umgehen oder auch mit anderen Lösungen. Der MMLC funktioniert z. B. auch ohne das modified installiert ist. Zudem bietet der MMLC mir auch bei der Entwicklung von Modulen Vorteile. So lässt sich über ihn gemeinsam an Modulen über Git, GitHub, GitLab, Bitbucket etc. entwickeln und bietet ein Deployment und Rechtemanagement (z. B. für Kaufmodule wie man sie im Agentur-Betrieb oft auffindet) an. Das bietet mir die einfache Möglichkeit von DevOps. Wir haben beim MMLC z. B. durch GitAction automatische UnitTests, Static Code Analysis mit psalm (bin schon gespannt auf  psalm4 🥳) und phpcs als Coding Style Checker für den PSR2 und PSR12 Coding Styles. Aus meiner Sicht und in meinem Umfeld alles gängige Standard-Werkzeuge zur qualitativen PHP Entwicklung die ein Projekt oder Programmierer so oder so ähnlich nutzen können sollte. Das ist einer der Gründe, wieso der MMLC zurzeit mir persönlich einen wichtigen Mehrwert in meinem Arbeitsaltag bietet.

    modified hat ganz sicher an vielen Baustellen am System zu arbeiten. Die Codebasis ist nicht die Neuste. Alles zu modernisieren ist ein aufwendiger Weg. Ich persönlich würde mir hier Änderungen wünschen aber kann mehr als gut verstehen, dass es nicht eben so getan ist und dennoch hätte ich als Entwickler schon gerne die Möglichkeiten, die ich mir wünsche und eben aufgelistet habe. Aus diesem Grund habe ich unteranderem den MMLC angefangen zu entwickeln. Wenn modified irgendwann verkündet, wir haben jetzt X, Y, Z und der MMLC ist obsolet, dann würde ich die Dinge neu bewerten. So lange das nicht der Fall ist, werde ich weiter am MMLC festhalten und ihn jeden Tag gerne bei meiner Arbeit verwenden, da ich persönlich (und ich sehe es auch bei den anderen) täglich von ihm profitiere. Aber nichts ist in diesem Kontext in Stein gemeißelt und ich würde die Situation immer nach Bedarf neu bewerten.

    Mit besten Grüßen und einen schönen Abend
    Robin

    awids

    • Experte
    • Beiträge: 2.831
    • Geschlecht:
    Re: BETA MODUL: Modulestore / Marktplatz für Modified Module - MMLC
    Antwort #36 am: 21. November 2020, 03:17:53
    Gibt es eine Schritt-für-Schritt-Anleitung speziell für MMLC, wie man seine Module dort so veröffentlicht, dass sie im MMLC angezeigt werden können? (Insbesondere für "Anbieter", die keine Zeit haben sich lange mit Git(Hub) zu beschäftigen?)

    Würde gerne mein neues Modul "TPLManager für tpl_modified_responsive" mit dort einbringen. Lokal ist das weitesgehend auch schon fertig. (Muss noch an den Beschreibungen tüfteln.)

    [ Für Gäste sind keine Dateianhänge sichtbar ]

    RobinTheHood

    • Frisch an Board
    • Beiträge: 79
    • Geschlecht:
    Re: BETA MODUL: Modulestore / Marktplatz für Modified Module - MMLC
    Antwort #37 am: 21. November 2020, 10:00:00
    Hallo Awids,

    da warst du ja noch bis spät in die Nacht aktiv. Ich habe deinen Post hier um wenige Minuten verpasst. Sonst hättest du noch in der Nacht von mir eine Antwort bekommen. Erst einmal cool, dass du das Modul auch im MMLC veröffentlichen möchtest. Darüber freue ich mich persönlich sehr. Jetzt zu deiner Frage.

    Es gibt eine Anleitung, die ist aber alles andere als gut oder ausreichend, wenn man sich mit GIT weniger beschäftigt hat. Diese Anleitung findest du hier: https://module-loader.de/docs/publish_module.php. Aus diesem Grund ist heute mein Tagesziel eine bessere Schritt für Schritt Anleitung zu schreiben. Ich würde dann im Laufe des Tages hier noch einen weiteren Link mit einer besseren Anleitung posten.

    Zusätzlich gibt es noch den Discord Chat. Wenn das etwas für dich ist. Kann man da zusammen Schritt für Schritt alle Punkte durchgehen. Das wurde bei andere Themen dort auch öfters gemacht. Anschließend hat dann jemand die Steps aufbereitet und noch einmal für die Allgemeinheit als Anleitung aufgeschrieben.

    Ich hoffe, dass ist eine Antwort, die dir erst einmal etwas weiterhelfen kann. Wenn du weitere Frage hast, beantworte ich sie dir gerne auch hier.

    Mit besten Grüßen
    Robin

    awids

    • Experte
    • Beiträge: 2.831
    • Geschlecht:
    Re: BETA MODUL: Modulestore / Marktplatz für Modified Module - MMLC
    Antwort #38 am: 21. November 2020, 16:41:01
    Dann hoffe ich mal, dass du dein Tagesziel erreichst. Mit der von dir verlinkten Anleitung ist nicht gut Kirschen essen. Weiß nicht mal, in welchem Format ich im MMLS die Source angeben muss, damit er mein Tag erkennt.

    awids

    • Experte
    • Beiträge: 2.831
    • Geschlecht:
    Re: BETA MODUL: Modulestore / Marktplatz für Modified Module - MMLC
    Antwort #39 am: 21. November 2020, 20:06:50
    Hab mein Problem erkannt. Innerhalb des Modul-Ordners hatte ich einen Unterordner mit der Versionsnummer, wo dann erst der gesamte Inhalt zu finden war. Daran hat sich der MMLS gestört. Nun hat es funktioniert.

    LG Alex

    FräuleinGarn

    • Fördermitglied
    • Beiträge: 4.374
    Re: BETA MODUL: Modulestore / Marktplatz für Modified Module - MMLC
    Antwort #40 am: 21. November 2020, 20:57:11
    @awids
    Wenn man auf der Webseite des Module loaders auf Details bei deinem Modul klickt, dann kann er da nichts finden.

    Gruß Timm

    RobinTheHood

    • Frisch an Board
    • Beiträge: 79
    • Geschlecht:
    Re: BETA MODUL: Modulestore / Marktplatz für Modified Module - MMLC
    Antwort #41 am: 21. November 2020, 21:03:36
    Hallo

    @FräuleinGarn
    ich "glaube" awids hat da nichts falsch gemacht. Das könnte an einem Fehler in der .htaccess speziell auf module-loader.de liegen, da in alle MMLCs, die ich installiert habe, das Modul erwartungsgemäß angezeigt bekomme. Ich bin gerade dabei mir das anzusehen. War bis eben noch in Gedanken an der Dokumentation versunken und schau mir das jetzt an.

    @awinds
    Erst einmal freue ich mich, dass du es trotz der nicht vollständigen Dokumentation geschafft hast. Die hat sich im laufe des Tages jetzt stündlich verbessert. Gleich kommt der nächste kleine Schub. Dokumentation schreiben ist leider nicht etwas, was mir besonders schnell oder leicht von der Hand geht.

    Mit besten Grüßen
    Robin

    RobinTheHood

    • Frisch an Board
    • Beiträge: 79
    • Geschlecht:
    Re: BETA MODUL: Modulestore / Marktplatz für Modified Module - MMLC
    Antwort #42 am: 21. November 2020, 21:25:20
    Hallo,

    jetzt geht es. Es lag tatsächlich an der .htaccess. auf module-loader.de Diese hat im vendorName Part (hier awids-modules) kein - Zeichen in der RegEx akzeptiert, obwohl sie das eigentlich tun sollte.

    Vorher:
    ^([a-z|-|0-9]*)\/([a-z|-]*)$ ...

    Nachher:
    ^([a-z|\-|0-9]*)\/([a-z|\-]*)$ ...

    Da musste tatsächlich das - Zeichen mit einem \ escapet werden. Nun ja. 😁

    Hier also noch einmal beide Links:
    https://module-loader.de/modules/awids-modules/aw-tpl-manager/1.0.1

    Oder auch allgemein immer zur neusten Version:
    https://module-loader.de/modules/awids-modules/aw-tpl-manager

    Mit besten Grüßen
    Robin

    FräuleinGarn

    • Fördermitglied
    • Beiträge: 4.374
    Re: BETA MODUL: Modulestore / Marktplatz für Modified Module - MMLC
    Antwort #43 am: 21. November 2020, 21:34:29
    @RobinTheHood
    Auf dem Handy überschneiden sich bei Details öfter Sachen. Ist bei mehreren Modulen der Fall.

    [ Für Gäste sind keine Dateianhänge sichtbar ]

    Bitte nur als konstruktive Kritik aufnehmen. Finde das Projekt gut.

    Gruß Timm

    RobinTheHood

    • Frisch an Board
    • Beiträge: 79
    • Geschlecht:
    Re: BETA MODUL: Modulestore / Marktplatz für Modified Module - MMLC
    Antwort #44 am: 22. November 2020, 11:15:47
    Guten Morgen FräuleinGarn,

    danke für deinen Hinweis. Ich finde das gut, dass du das geschrieben hast. Das Hilft den MMLC zu verbessern. Ich nehme das als konstruktive Kritik auf. Ich sehe das wie du. Es wäre schöner, wenn das Ganze responsive besser dargestellt wird. Es steht auf jeden Fall auf der TODO Liste. Hat gerade noch nicht die höchste Priorität. Dazu stehen auf der Liste noch ein paar Aufgaben, die etwas wichtiger sind, damit der MMLC ordnungsgemäß funktioniert oder von einer größeren Anzahl an Usern genutzt werden kann. Ich frag bei uns bei Discord mal rum, ob vielleicht da gerade jemand Lust und Zeit hat sich dem anzunehmen.

    Falls sonst jemand Lust hat, sich daran zu probieren ist hier der Link zum Issue:
    https://github.com/RobinTheHood/ModifiedModuleLoaderClient/issues/49

    Mit besten Grüßen und dir einen schönen Sonntag
    Robin

    awids

    • Experte
    • Beiträge: 2.831
    • Geschlecht:
    Re: BETA MODUL: Modulestore / Marktplatz für Modified Module - MMLC
    Antwort #45 am: 22. November 2020, 11:32:19
    Schon seit letzter Nacht (~03:30 Uhr) werden mir auf der Seite https://module-loader.de/modules/ gar keine Module mehr angezeigt und im MMLC in meinem Test-Shop nur noch die installierten Module. Soll das so sein (z. B. weil ihr gerade etwas bearbeitet und dafür etwas "vom Netz genommen" habt)?

    RobinTheHood

    • Frisch an Board
    • Beiträge: 79
    • Geschlecht:
    Re: BETA MODUL: Modulestore / Marktplatz für Modified Module - MMLC
    Antwort #46 am: 22. November 2020, 12:22:11
    Hallo awids,

    danke für deinen Hinweis. Die Module werden jetzt wieder alle angezeigt. Es kann zurzeit noch zu Problemen führen, wenn man Module aus dem MMLS entfernt. Auf dem Server arbeiten wir mit einem Cache. Der wird dann nicht neu aufgebaut und er versucht Dateien zu laden, die sich aber nicht mehr im Verzeichnis befinden. Hier wurde zur Sicherheit ein Abbruch eingebaut, damit keine Dateien ausgespielt werden, die nicht mehr gewünscht sind. Der hat gegriffen und es wurde nichts mehr angezeigt. Gut dass das gerade aufgetaucht ist, dann kann ich das jetzt mit auf die TODO Liste schreiben.

    Mit besten Grüßen und dir auch einen schönen Sonntag
    Robin

    awids

    • Experte
    • Beiträge: 2.831
    • Geschlecht:
    Re: BETA MODUL: Modulestore / Marktplatz für Modified Module - MMLC
    Antwort #47 am: 23. November 2020, 11:51:38
    Euer Cache ist echt hartnäckig. Es wird seit gestern (früher) Nachmittag immer noch ein Paket (aw-product-flags) angezeigt, dass ich längst gelöscht und durch ein anderes (am-product-flags) ersetzt hatte.

    Ihr solltet wirklich das automatische Leeren des Caches bei Paketlöschung anstoßen oder die Cache-Lifetime herunterschrauben.

    RobinTheHood

    • Frisch an Board
    • Beiträge: 79
    • Geschlecht:
    Re: BETA MODUL: Modulestore / Marktplatz für Modified Module - MMLC
    Antwort #48 am: 23. November 2020, 20:02:28
    Hallo awids,

    das von dir beobachtete Verhalten mit dem Cache ist nicht gewollt. Ich schaue mir an, wieso der Cache so lange aufrecht erhalten bleibt.

    Mit besten Grüßen
    Robin
    32 Antworten
    1697 Aufrufe
    06. Oktober 2020, 21:18:31 von p3e
    2 Antworten
    1916 Aufrufe
    06. November 2012, 05:52:49 von Spegeli
    9 Antworten
    1212 Aufrufe
    04. Januar 2019, 17:14:15 von Shorty