Neuigkeiten
  • Die modified eCommerce Shopsoftware ist kostenlos, aber nicht umsonst.
  • Damit wir die modified eCommerce Shopsoftware auch zukünftig kostenlos anbieten können:

Autor Thema: Grundsatz der Unveränderbarkeit  (Gelesen 475 mal)

Offline siiilke

  • Fördermitglied
  • *****
  • Beiträge: 66
    • Teile Beitrag
Grundsatz der Unveränderbarkeit
« am: 27. August 2019, 17:50:23 »
Hallo zusammen,

mein Kunde fragt ... ob der Grundsatz der Unveränderbarkeit gem. GoBD im Shopsystem sichergestellt sei.

Ich tendiere ja zu der Antwort, dass es unmöglich ist, die Unveränderbarkeit von in einer DB gespeicherten Daten zu garantieren. Wer weiß, was zu tun ist, kann doch alles ändern ...

Aber ... vielleicht denk ich ja falsch? Weiß hier jemand mehr?

Im ShopAdmin selbst kann ich Bestellungen nicht ändern, soweit ich weiß.
Ich kann sie aber löschen - und das ist dann nur daran zu sehen, dass die entspr. Best.Nr. fehlt.
Die gelöschten Datensätze sind auch in der DB nicht mehr zu finden (oder übersehe ich da was?).
Und selbst wenn, könnte ich sie immer noch per Hand rauslöschen ...

D. h. doch, dass  die Unveränderbarkeit hier technisch nicht sichergestellt ist und allenfalls organisatorisch geregelt werden könnte.

Oder???

Ich freu mich über jeden hilfreichen Gedanken, Input, Link dazu :)

Danke

Silke

Linkback: https://www.modified-shop.org/forum/index.php?topic=40409.0

600x250

Offline FräuleinGarn

  • Fördermitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.067
    • Teile Beitrag
Re: Grundsatz der Unveränderbarkeit
« Antwort #1 am: 27. August 2019, 17:57:57 »
Als Admin mit den nötigen Berechtigungen kannst du jede Bestellung im shopbackend bearbeiten und ändern.

Gruß Timm

Offline siiilke

  • Fördermitglied
  • *****
  • Beiträge: 66
    • Teile Beitrag
Re: Grundsatz der Unveränderbarkeit
« Antwort #2 am: 27. August 2019, 18:25:07 »
Danke. Tatsächlich, das hatte ich doch bislang übersehen :)

Hm. Damit sind wir von der Unveränderbarkeit noch weiter weg.

Aber: gibt es überhaupt ein Shopsystem, das diese sicherstellen kann?

Oder: reicht es, wenn der Shopinhaber selbst diese Rechte einfach nicht bekommt? Also wenn nur ich, seine Entwicklerin die hat?

Online awids

  • Experte
  • *****
  • Beiträge: 2.530
  • Geschlecht: Männlich
    • Teile Beitrag
    • awids Onlineshop
Re: Grundsatz der Unveränderbarkeit
« Antwort #3 am: 27. August 2019, 20:17:40 »
Du könntest den entsprechenden "Bearbeiten"-Button doch einfach entfernen oder ausblenden?! Dann kann die Bestellung nicht mehr editiert werden, ohne die URL zu kennen (und manuell in der Browserzeile einzugeben) oder die Änderungen über die Datenbank zu vollziehen.

Offline siiilke

  • Fördermitglied
  • *****
  • Beiträge: 66
    • Teile Beitrag
Re: Grundsatz der Unveränderbarkeit
« Antwort #4 am: 27. August 2019, 20:30:05 »
auch eine Idee, danke dafür.
und den Löschen-Button dann auch gleich.

Nachdem ich mich jetzt bisschen weiter eingelesen habe in die GoBD Thematik, empfehle ich meinem Kunden trotzdem erstmal, sich eine Buchhaltungssoftware zuzulegen, und alles, was das Ausstellen und Archivieren von Rechnungen anbelangt, darüber zu handlen. Damit ist der Shop selbst dann fürs Finanzamt unwichtig.

Scheint mir der ordentlichere und sinnvollere Weg zu sein.
Der Shop ist ein Super-Shop (finde ich, ich setze ihn bei vielen Kunden ein), aber eben keine Buchhaltungssoftware.

Danke fürs Mitdenken.

Offline noRiddle

  • Experte
  • *****
  • Beiträge: 10.079
  • Geschlecht: Männlich
    • Teile Beitrag
    • Webdesign Bonn - Köln
Re: Grundsatz der Unveränderbarkeit
« Antwort #5 am: 01. September 2019, 18:32:05 »
Ich bezweifele, daß eine Buchhaltung-Software, ein ERP oder eine Wawi Unveränderbarkeit gewährleistet.
Man kann mit dem nötigen Wissen immer die Daten in einer Datenbank manipulieren, ob auf einem Server im I-Net oder lokal auf einem Rechner.
Man muß sich einfach mal eingestehen, daß wir in einer verkehrten (im wahren Sinne des Wortes) Welt leben, in welcher die Mächtigen im verzweifelten Ansinnen ihre Sklaven immer mehr zu kontrollieren und zu knechten, ständig neue Gesetze und Auflagen kreieren die nicht durchführbar sind. Dann wird später versucht zu kitten und es wird noch schlimmer...

Gruß,
noRiddle


Teile per facebook Teile per linkedin Teile per twitter