Neuigkeiten
  • Die modified eCommerce Shopsoftware ist kostenlos, aber nicht umsonst.
    Spenden
  • Damit wir die modified eCommerce Shopsoftware auch zukünftig kostenlos anbieten können:
    Spenden
  • Thema: Hoster stellt PHP 5.6 ein - Neuinstallation 2.0.4.2 und Import von 1.0.6 Daten

    FräuleinGarn

    • Fördermitglied
    • Beiträge: 4.235
    Moin

    Ich würde im Testshop eine Sicherung der 1.05 DB hochladen und dann mit dem _installer updaten.

    Am besten per phpmyadmin die neue Testdatenbank leeren. Dann dort die 1.05 DB importieren mittels phpmyadmin. Dann wird der Testshop überhaupt nicht mehr gehen. Dann rufst du den _installer auf und klickst bei DB Updates alle Felder ab deiner Version an und dann noch das DB Strukturupdate. Danach sollten alle Produkte u Einstellungen vorhanden sein. Anschließend eine Sicherung aller Bilder in die entsprechenden Ordner im Testshop. Wenn der Shop mit latin1 bisher läuft und dann mit utf-8 laufen soll, muss die DB mittels Skript von noRiddle noch angepasst werden. Siehst du ja ob es Umlautfehler gibt. Dazu dann im Forum belesen. Das wäre so mein Ablauf. Natürlich alles ohne Gewähr und bitte ausgiebig testen. Also nicht am produktiven  Shop. Bei so einem großen Sprung wird es immer irgendwo Probleme geben. Danach auf das responsive Template wechseln und dieses nach eigenen Geschmack anpassen. Alte zusätzliche Module deinstallieren und durch möglichst updatesichere ersetzen.

    Gruß Timm

    oneQ

    • Viel Schreiber
    • Beiträge: 771
    Was willst darin lesen?

    Die Produkte sind alle in der DB gespeichert. Die Bilder als Dateien auf dem Webserver. Die Bilddaten müsstest du noch per Hand kopieren.
    Wenn man die Suche etwas bemüht, findest du bestimmt auch einige Beiträge in denen die Tabellen genannt werden, wenn man nur Kunden- und Produktdaten "übertragen" will - wenn das nicht sogar in dem Wiki-Beitrag steh

    noRiddle (revilonetz)

    • Experte
    • Beiträge: 10.918
    • Geschlecht:
    ...
    Bei so einem großen Sprung wird es immer irgendwo Probleme geben.
    ...

    Deshalb würde ich die DB-Updates manuell machen. Dann sieht man nämlich gleich explizit alle Fehlermeldungen in phpMyAdmin und kann sie sofort lokalisieren und beheben.

    Gruß,
    noRiddle

    oneQ

    • Viel Schreiber
    • Beiträge: 771
    Hab ich auf Seite 1 gefunden. Sollte doch so noch Gültigkeit haben?  :-?

    Es gibt über das Vorgehen bei einem Update verschiedene Ansichten.
    Dazu gibt es Einiges hier im Forum, ist allerdings nicht leicht zu finden.

    Meine Wenigkeit würde es so machen:
    • Test-Umgebung anlegen (z.B. eine Subdomainm wie du es bereits gemacht hast)
    • Test-DB anlegen und Live-Datenbank kopieren in Test-Umgebung-DB
    • Test-DB nun schrittweise updaten mittels der Dateien in /_installer/update/ (dabei wissen was man macht wenn es zu Fehlermeldungen kommt ;-))
    • Shop-Daten der aktuellen Version per FTP in die Test-Umgebung laden.
    • _installer laufen lassen, aber ohne die DB anzulegen (Haken rausnehmen), um die /includes/configure.php zu konfigurieren
    • eigenes Template nach Anpassung in den Template-Ordner laden
      Anpassung: Hier im Wiki gibt's die Anleitung zur Template-Anpassung.
    • Recherchieren ob es für evtl. vorher verwendete Erweiterungen und Module update-sichere Versionen für die aktuelle Shop-Version gibt und diese gegebenenfalls einbauen.
    • Alles testen und wenn alles okay ist
      • Live-Shop offline schalten
      • Live-Dateien und Live-DB sichern !!
      • Dateien von der Testumgebung auf die Live-Umgebung laden
      • Live-DB schrittweise updaten wie vorher die Test-DB
      • /includes/configure.php ändern auf die Live-DB und die korrekten Live-URLs
      • testen und Live-Shop wieder online schalten

    Im Falle man beim Testen mal auf das modified-Standard-Template schalten möchte, aufgrund unvollständigen File-Uploads oder weil man gerade nicht ins Backend kommt, kann man das Template in der DB umschalten. Dazu in der Tabelle configuration nach configuration_key = CURRENT_TEMPLATE suchen und den configuration_value entsprechend ändern.

    Wenn man zu wenig Ahnung von der Materie hat ist es allerdings am allerbesten einen Dienstleister zu beauftragen. (Dienstleister finden z.B. hier im Wiki...)

    Gruß,
    noRiddle

    *NACHTRAG*
    Mein beschriebenes Vorgehen hat den Vorteil, daß man bei allen Schritten genau sieht was vor sich geht und der Live-Shop solange weiter betrieben werden kann bis man ihn dann effektiv updatet, was höchstens eine Std. dauern sollte, da ja alles auf der Testumgebung getestet wurde, und ja spät abends gemacht werden kann.

    Dazu noch dies (ebenfalls Seite 1):
    Für die Konvertierung einer Latin-DB nach UTF-8 siehe bitte z.B. hier im Forum.
    "z.B." weil ich das an diversen Stellen gepostet habe. Dershalb vielleicht noch sicherer hier das benutzen.

    Gruß,
    noRiddle

    Fehlt noch was?

    Die Hinweise von Timm auf den ersten Seiten dürften ggf auch hilfreich sein.

    aristo-bs

    • Neu im Forum
    • Beiträge: 17
    • Geschlecht:
    habe für den einen schon mal versucht zu testen (kleinen shop).

    sicherung vom alten shop in die neue db ausgeführt (vom neuen alles gelöscht). datenbank ist gefüllt.
    habe über installer datenbank update ab 1.05 bis die version durchgeführt.
    datenbankstruktur update gemacht.

    nun kommt nix.

    http://www.sonderangebote-shop.de/

    alles leer. (:
    habe ich doch was übersehen bzw. falsch gemacht?

    aristo-bs

    • Neu im Forum
    • Beiträge: 17
    • Geschlecht:
    im anhang als ich db update geführt habe, was wohl nicht geklappt hat.
    teil wo hintergrund pinkg ist.
    alles andere war mit grün, also durchgegangen.

    FräuleinGarn

    • Fördermitglied
    • Beiträge: 4.235
    Moin

    Stell mal über die DB das tpl_modified_responsive Template ein. Da du die alte DB eingespielt und upgedatet hast, wird da noch dein altes Template YAML-xtc-1.7.1 drin stehen.

    Gruss Timm

    aristo-bs

    • Neu im Forum
    • Beiträge: 17
    • Geschlecht:
    Ok, danke.
    Suche aber finden tue ich nicht, wo ich es ändern soll.

    Gerade gefunden.

    tabelle configuraation. hab mal einfach XTC5 genommen und schon ging die seite.

    danke.

    aristo-bs

    • Neu im Forum
    • Beiträge: 17
    • Geschlecht:
    obwohl alles uft8 und auch script ausgeführt, habe ich umlaut pobleme. warum?

    und wenn ich auf eine kategoie oder produkt klicke, fehler 404. irgendwas muss iich wohl ändern.

    und, was muss ich ändern, da die produkt bilder angezeigt werden.

    danke danke.

    FräuleinGarn

    • Fördermitglied
    • Beiträge: 4.235
    Benenne die _.htaccess in .htaccess um. Die suchmaschinenfreundlichen URLs sind im Backend aktiviert, aber die Weiterleitungen dafür stehen in der .htaccess und werden sonst nicht genutzt.

    In selber Datei oben auch auf utf8 umstellen. Weitere Stellen für utf8 sind einmal in der includes/configure.php und im Backend unter Sprache.

    Hat damit nichts zu tun, aber wäre sinnvoll: In der configure.php dann auch beide serverpfade mit https angeben und in der .htccess die nötigen Weiterleitungen einkommentieren, wenn beim Hoster auch ein ssl Zertifikat eingerichtet ist.

    Gruss Timm

    aristo-bs

    • Neu im Forum
    • Beiträge: 17
    • Geschlecht:
    danke Timm.
    mit den umlauten hab ich nicht hingekriegt. .htaccess auf utf8,. , im backend auf utf8, script erneut ausgeführt, db utf8, aber trotzdem nix. irgendwo steckt ein fehler bei mir, aber wo?

    und kann ich die bilder in einer datei ändern und verlinken oder muss ich die alle kopieren?

    noRiddle (revilonetz)

    • Experte
    • Beiträge: 10.918
    • Geschlecht:
    • Bei mir sind die Umlaute in Ordnung (insofern es um den von dir verlinkten sonderangebote-shop geht).
      Da das Charset auch in der Session steht enmal die Session killen.
      Entweder das Cookie löschen (ModSID)
      oder
      Backend => Erw. Konfiguration => "Session erneuern" auf 'Ja' stellen,
      was ohnehin besser für die Sicherheit ist,
      und sich dann einmal ein-, aus- und wieder einloggen.
    • Die Bilder sind ebenfalls da bei mir.
      Browser-Cache einmal löschen ?

    Gruß,
    noRiddle

    aristo-bs

    • Neu im Forum
    • Beiträge: 17
    • Geschlecht:
    vielen dank.

    Bei mir sind die Umlaute in Ordnung (insofern es um den von dir verlinkten sonderangebote-shop geht).
    Da das Charset auch in der Session steht enmal die Session killen.
    Entweder das Cookie löschen (ModSID)
    oder
    Backend => Erw. Konfiguration => "Session erneuern" auf 'Ja' stellen,
    was ohnehin besser für die Sicherheit ist,
    und sich dann einmal ein-, aus- und wieder einloggen.

    das hats gebracht.

    ja, bilder habe ich kopiert. :)

    aristo-bs

    • Neu im Forum
    • Beiträge: 17
    • Geschlecht:
    ich hab mal riskiert und nach dem ich zwei versuche nebenbei getestet habe, mein hauptshop neu zu installieren.
    wäre nett wenn ihr mal drüber schaut.

    https://www.aristo-bs.de/

    jetzt muss ich erst mal hinlegen da ich fix und fertig bin.

    danke schon mal für das ein oder andere fehler hinweise.

    lg
    nazim

    awids

    • Experte
    • Beiträge: 2.718
    • Geschlecht:
    Was willst du jetzt von uns lesen? Umlaute stimmen und die Bilder sind da.   :mhhh:

    Ansonsten ist der Shop ein reines Standard-Template ohne große Anpassungen (außer dem Logo und den 4 Bildern unter der Kategorie-Box).

    Die Box mit den Zahlungsmöglichkeiten ist auch noch auf "Werksauslieferungszustand".

    Deine Artikelbeschreibungen sind ein reines Meer von Buchstaben ohne jede Formatierung (z. B. hervorgehobene Überschriften/Fettschrift, Aufzählungszeichen, etc.). Eine aussagekräftige Beschreibung fehlt da m. M. n. auch. Sind nur lauter Daten.

    Die meisten Angaben könntest du super in die Eigenschaften packen und teilweise auch die Produktfilter damit füttern. (z. B. die Zollangaben für die Fernsehgeräte)