Neuigkeiten
  • Die modified eCommerce Shopsoftware ist kostenlos, aber nicht umsonst.
  • Damit wir die modified eCommerce Shopsoftware auch zukünftig kostenlos anbieten können:

Autor Thema: Hoster stellt PHP 5.6 ein - Neuinstallation 2.0.4.2 und Import von 1.0.6 Daten  (Gelesen 443 mal)

Offline Singer

  • Neu im Forum
  • *
  • Beiträge: 4
    • Teile Beitrag
Sooo... ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll...

Aber gleich vorweg - ich bin kein Experte - kann also durchaus ein, dass ich als schwer von Begriff wirke, weil mir evtl. das Eine oder Andere nicht sofort klar sein wird - ich bitte um etwas Geduld mit mir!  :-/

Aaalso, ich habe einen v1.06 rev 4642 Shop mit modifiziertem XTC5 Template.

Mein Hoster stellt zeitnah PHP 5 ein - daher muss ich wohl updaten oder neu installieren.
Sinnvoller wird wohl eine Neuinstallation von 2.0.4.2 sein, oder?

Ich kann zwar eine andere PHP Edition wählen aber 1.0.6 funktioniert nur bis 5.6 - richtig? Also ist ein einfaches Umstellen auf PHP 7 nicht "mal eben so" möglich - richtig?

Ich habe schon mal die 2.0.4.2 Dateien in einen neuen Ordner (shoproot_II) geladen und die Rechte der Ordner/Dateien geändert, den Installer habe ich noch nicht aufgerufen. Eine neue Datenbank ist angelegt.

Ich weiß jetzt nicht genau wie ich weiter vorgehen muss (oder sollte)...

Ich möchte natürlich alle Daten und Einstellungen vom 1.0.6, und wenn möglich auch das Template im neuen Shop verwenden, inkl Artikel, Artikelbilder, Kundedaten, Bestellungen, Contents usw. usw..

Ein paar Fragen bevor ich jetzt (wie auch immer) weiter mache:

1.) Kann ich das alte / modifizierte Template im neuen Shop verwenden (ich weiß, ist noch kein Repsonsive Template)
2.) Kann ich die alte Datenbank 1:1 im neuen Shop einspielen oder muss ich etwas ändern?
3.) Muss ich weitere Dateien manuell übertragen, oder reicht der Import der alten Datenbank + altes Template aus. Ich habe auch Emails geändert bzw. angepasst usw.
4.) Da ich den Installer noch nicht aufgerufen habe die Frage:  Soll ich erst Datenbank und Template importieren oder erst den Installer aufrufen.
4.) Kann ich den Shop irgendwie offline (oder so) testen?

== ODER ===

Ist es einfacher (und narrensicherererer) von 1.0.6 auf 2.0.4.2 upzudaten und die PHP Version zu ändern?

Sauberer ist sicher die Neuinstallation aber ich bin offen für den für mich einfachsten Weg.

Ich bin für jede Hilfe, alle Hinweise, Tipps und Tricks dankbar!
Wenn ich völlig falsch liege, mir bitte virtuell rechts und links eine mitgeben ;-)

Vielen Dank schon mal im voraus!

Linkback: https://www.modified-shop.org/forum/index.php?topic=40295.0

Offline Singer

  • Neu im Forum
  • *
  • Beiträge: 4
    • Teile Beitrag
editieren geht nicht mehr wenn ich ausgelogt war, oder?

Kann ich mir zum testen von 2.0.4.2 evtl auch eine Subdomain (z.B. test.mydomain.com) anlegen und dort den neuen Shop installieren bzw den Installer ausführen (also: test.mydomain.com/_installer) und die Subdomain später wieder löschen und dann meine Domain auf shoproot_II verlinken.

Weiß nicht ob ich das richtig beschrieben habe - hoffe man weiß was ich meine.  :whistle:

Offline noRiddle

  • Experte
  • *****
  • Beiträge: 9.945
  • Geschlecht: Männlich
    • Teile Beitrag
    • Webdesign Bonn - Köln
Es gibt über das Vorgehen bei einem Update verschiedene Ansichten.
Dazu gibt es Einiges hier im Forum, ist allerdings nicht leicht zu finden.

Meine Wenigkeit würde es so machen:
  • Test-Umgebung anlegen (z.B. eine Subdomainm wie du es bereits gemacht hast)
  • Test-DB anlegen und Live-Datenbank kopieren in Test-Umgebung-DB
  • Test-DB nun schrittweise updaten mittels der Dateien in /_installer/update/ (dabei wissen was man macht wenn es zu Fehlermeldungen kommt ;-))
  • Shop-Daten der aktuellen Version per FTP in die Test-Umgebung laden.
  • _installer laufen lassen, aber ohne die DB anzulegen (Haken rausnehmen), um die /includes/configure.php zu konfigurieren
  • eigenes Template nach Anpassung in den Template-Ordner laden
    Anpassung: Hier im Wiki gibt's die Anleitung zur Template-Anpassung.
  • Recherchieren ob es für evtl. vorher verwendete Erweiterungen und Module update-sichere Versionen für die aktuelle Shop-Version gibt und diese gegebenenfalls einbauen.
  • Alles testen und wenn alles okay ist
    • Live-Shop offline schalten
    • Live-Dateien und Live-DB sichern !!
    • Dateien von der Testumgebung auf die Live-Umgebung laden
    • Live-DB schrittweise updaten wie vorher die Test-DB
    • /includes/configure.php ändern auf die Live-DB und die korrekten Live-URLs
    • testen und Live-Shop wieder online schalten

Im Falle man beim Testen mal auf das modified-Standard-Template schalten möchte, aufgrund unvollständigen File-Uploads oder weil man gerade nicht ins Backend kommt, kann man das Template in der DB umschalten. Dazu in der Tabelle configuration nach configuration_key = CURRENT_TEMPLATE suchen und den configuration_value entsprechend ändern.

Wenn man zu wenig Ahnung von der Materie hat ist es allerdings am allerbesten einen Dienstleister zu beauftragen. (Dienstleister finden z.B. hier im Wiki...)

Gruß,
noRiddle

*NACHTRAG*
Mein beschriebenes Vorgehen hat den Vorteil, daß man bei allen Schritten genau sieht was vor sich geht und der Live-Shop solange weiter betrieben werden kann bis man ihn dann effektiv updatet, was höchstens eine Std. dauern sollte, da ja alles auf der Testumgebung getestet wurde, und ja spät abends gemacht werden kann.

Offline Singer

  • Neu im Forum
  • *
  • Beiträge: 4
    • Teile Beitrag
Vielen Dank für die Rückmeldung!
Hört sich nachvollziehbar an aber ich bin mir nicht sicher ob ich mich wirkliche traue...  :-/
Zitat
(dabei wissen was man macht wenn es zu Fehlermeldungen kommt ;-))

Ich muss mir das noch ein paar mal durchlesen und mich gedanklich dran entlang hangeln.

Offline online-beobachter

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 224
    • Teile Beitrag
Hallo,

ich habe das auch gerade hinter mir.

Ich würde so vorgehen und das ohne Zeitdruck da ganz separat in (Sub) oder separater Domain:
-Den Shop komplett neu als Testshop unter andern Domain installieren inkl. neuer Datenbank und erstmal dem Standardtemplate. Den Shop Offline schalten, also nur für Admin sichtbar.
-Danach das Datenbank Tool MyOOSDumper bei beiden Domains installieren, damit kannst Du gezielt bestimmte Datenbanktabellen sichern und wieder einspeilen.
-Wenn der Testshop läuft spielst Du die Datenbankkopie des Liveshops mit allen Daten außer der Tabelle "Configuration" in die neu vorhandene Testdatenbank ein.
-Dann rufst Du den /_installer im Testshop auf und machst das Strukturupdate sowie alle Updates von 1.06-2.0.4.2.
-ggfls. noch auf UTF-8 umstellen mit diesem Script von noRiddle
https://www.modified-shop.org/forum/index.php?topic=31673.msg322047#msg322047

-Anschließend mußt Du halt noch nach dem Template schauen ob es läuft und anpassen sowie Module einbauen.

Wenn unerwartete Probleme auftauchen im Forum suchen und ggfls Fragen...

Fertig :-)

Offline noRiddle

  • Experte
  • *****
  • Beiträge: 9.945
  • Geschlecht: Männlich
    • Teile Beitrag
    • Webdesign Bonn - Köln
Vorsicht mit dem Verlinken von Anleitungen, um niemanden zu verwirren !
Du hast auf die Anleitung zur Konvertierung in latin1 verlinkt (fast zumindest, ist zwei Posts höher).
Für die Konvertierung einer Latin-DB nach UTF-8 siehe bitte z.B. hier im Forum.
"z.B." weil ich das an diversen Stellen gepostet habe. Dershalb vielleicht noch sicherer hier das benutzen.

Gruß,
noRiddle

Offline DC2014

  • Neu im Forum
  • *
  • Beiträge: 3
    • Teile Beitrag
Meine Erfahrung, welche ich aktuell mit dem Update von 1.06 auf 2.0.4.2 gemacht habe, ist dass der Update/Upgrade-Prozeß die reinste Katastrophe ist.

Da hangelt man sich von Fehler zu Fehler.

Bin erst nach der Anleitung "modified eCommerce Shopsoftware Updateanleitung Stand: 23.07.2018" vorgegangen.

Wenn man danach geht, kommt man von einer Katastrophe in die nächste Katastrophe.

Dann bin ich nach der Anleitung "Ich würde von 1.06 SP2 direkt nach 2.0.2.1 updaten" zu finden hier im Forumm vorgegangen.

Diesen Ablauf habe ich allerdings vorläufig nur bis 2.0.1.0 durchgeführt. Soweit lief mit einer "aktuellen Bestandsdatenbank" alles gut durch.

Dann habe ich die selbe Prozedur "aktuelle Bestandsdatenbank einer 1.06er Version" in der neuesten Shop-Version 2.0.4.2 durchlaufen. Erst das Datenbankstruktur-Update und dann die einzelnen Datenbank-Updates aus dem Installer der 2.0.4.2.er Version.

Dieser Installer produziert allerdings einen Fehler nach dem anderen bei den Datenbank-Updates.

Etwa folgender:

Mit Fehlern ausgeführt:

ALTER TABLE admin_access DROP fck_wrapper

ALTER TABLE `categories` ADD KEY `idx_categories_status` (`categories_status`)

ALTER TABLE `countries` ADD KEY `idx_status` (`status`)

ALTER TABLE `customers` ADD KEY `idx_customers_default_address_id` (`customers_default_address_id`)

ALTER TABLE `languages` ADD KEY `idx_status` (`status`)

ALTER TABLE `tax_rates` ADD KEY `idx_tax_class_id` (`tax_class_id`)

ALTER TABLE `zones` ADD KEY `idx_zone_country_id` (`zone_country_id`)

ALTER TABLE `products_xsell` ADD KEY `idx_xsell_id` (`xsell_id`), ADD KEY `idx_products_id` (`products_id`), ADD KEY `idx_products_xsell_grp_name_id` (`products_xsell_grp_name_id`)

ALTER TABLE `orders` ADD KEY `idx_date_purchased` (`date_purchased`)

---------------------------------

Mit Fehlern ausgeführt:

ALTER TABLE `orders` ADD KEY `idx_payment_class` (`payment_class`)

ALTER TABLE `orders_status_history` ADD KEY `idx_orders_id` (`orders_id`)

Sorry, aber der Installer für die 2.0.4.2 ist "Kernsschrott", ansonsten würde nämlich schon  der Update-Prozeß von Version 1.0.6.0 auf 2.0.1.0 mit diesem Installer funktionieren. Funktioniert allerdings nicht, denn es werden jede Menge Datenbankfehler produziert.

Weitere Datenbank-Fehler:

WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_STATUS
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_ZUSCHLAG
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_EXCLUDE_SHIPPING
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_TAX_CLASS
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_STATUS
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_ZUSCHLAG
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_EXCLUDE_SHIPPING
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_PLZ
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_PLZ2
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_SORT_ORDER
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_TAX_CLASS
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_STATUS
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_ZUSCHLAG
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_EXCLUDE_SHIPPING
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_PLZ
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_PLZ2
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_SORT_ORDER
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_TAX_CLASS
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_STATUS
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_ZUSCHLAG
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_EXCLUDE_SHIPPING
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_PLZ
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_PLZ2
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_SORT_ORDER
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_TAX_CLASS
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_STATUS
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_ZUSCHLAG
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_EXCLUDE_SHIPPING
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_PLZ
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_PLZ2
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_SORT_ORDER
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_TAX_CLASS
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_STATUS
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_ZUSCHLAG
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_EXCLUDE_SHIPPING
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_PLZ
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_PLZ2
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_SORT_ORDER
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_TAX_CLASS
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_STATUS
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_ZUSCHLAG
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_EXCLUDE_SHIPPING
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_PLZ
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_PLZ2
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_SORT_ORDER
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_TAX_CLASS
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_STATUS
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_ZUSCHLAG
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_EXCLUDE_SHIPPING
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_PLZ
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_PLZ2
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_SORT_ORDER
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_TAX_CLASS
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: SHIPPING_STATUS_INFOS
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_STATUS
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_ZUSCHLAG
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_TAX_CLASS
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_PLZ2
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_SORT_ORDER
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_EXCLUDE_SHIPPING
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_PLZ
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_SORT_ORDER
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_PLZ2
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_PLZ
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_STATUS
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_ZUSCHLAG
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_EXCLUDE_SHIPPING
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_PLZ
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_PLZ2
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_SORT_ORDER
WARNUNG: Doppelter Konfigurationsschlüssel: MODULE_ORDER_TOTAL_INSELN_TAX_CLASS

Offline noRiddle

  • Experte
  • *****
  • Beiträge: 9.945
  • Geschlecht: Männlich
    • Teile Beitrag
    • Webdesign Bonn - Köln
Die "reinste Katastrophe" und "Kernsschrott" ist dein Post.
  • Wenn du die angeblich benutzten Anleitungen nicht verlinkst kann niemand etwas nachvollziehen.
  • Code in Code-tags posten, ansonsten ist das unzumutbar zu lesen und der Post wird ellenlang.
  • Nur weil was bei dir nicht so geklappt hat wie erwartet mußt du hier nicht den Thread mit kilometerlangen Warnings zumüllen. Ein paar wenige Beispiele hätten es auch getan.
  • Wer weiß was du genau gemacht hast, bzw. ob dein Shop und die Datenbank auch wirklich auf dem Status 1.06 war als du begonnen hast mit den Updates.
  • würde ich die Anleitung die ich weiter oben gepostet habe mal testen. Wenn du die DB-Updates händisch machst weißt du wenigstens was genau an Fehlern kam und kannst evtl. rückschließen warum (z.B. weil deine DB gar nicht exakt auf Stand modified-Version 1.06 war).

Gruß,
noRiddle

Offline FräuleinGarn

  • Viel Schreiber
  • *****
  • Beiträge: 2.849
    • Teile Beitrag
Mit Aussagen wie „der installer sei Kernschrott“ macht man sich nicht gerade beliebt. Und das in seinem zweiten posting :doh:

Vielleicht hast du auch einfach keine Ahnung. In der Anleitung des Updatepakets steht, dass man zb die versandmodule vorher deinstallieren musst. Würde vermuten, dass die ganzen geposteten Fehler bezüglich des setzen von primary keys dann nicht kommen. Außerdem schau doch erstmal in der DB ob die keys gesetzt wurden. Wenn sie schon da sind, dann können sie nicht nochmal gesetzt werden und es kommt eine Fehlermeldung.

Gruß Timm

Offline alex3536

  • Frisch an Board
  • **
  • Beiträge: 56
    • Teile Beitrag
War damals so froh, dass es den Installer gab, als ich von XTC auf die 2.0 miggrierte.. Ich muss echt mal eine Spende klar machen. Kann man eigentlich überhaupt nicht wieder gut machen, was hier alles for free drin steckt.

Offline DC2014

  • Neu im Forum
  • *
  • Beiträge: 3
    • Teile Beitrag
Danke für Eure Kommentare!

Nur produziert der Installer (Update-Vorgang Datenbank) aus der Version 2.0.1.0 bei den "Datenbank-Updates" nicht dieser Fehler! Bei selben Datenbank-Bestand aus der 1.06 Version läuft der einwandfrei bei den Updates durch.

Dadurch bin ich ja erst auf die Idee gekommen, es direkt mit dem Installer aus 2.0.4.1 zu versuchen. Ist ja auch der logische Schritt.

Das dieser Installer dann aber bereits so ziemlich am Anfang scheitert, ist nicht logisch.

Der Installer aus 2.0.4.1 scheitert bei "update_1.0.6.2_to_1.0.6.3.sql"

Offline Scubi

  • Frisch an Board
  • **
  • Beiträge: 57
    • Teile Beitrag
    • Dessous XXL
Ich bin bei Dir, wenn es darum geht ein Update zu fahren, das man sagt: Ich komme von 1.06, will auf die aktuelle Version updaten. das wäre für die User der einfachste und verständlichste Weg. Aber, leider ist das nicht so einfach umzusätzen, wie man denkt.

Du musst bedenken, das Du diesen Shop umsonst bekommst und damit Geld verdienen kannst. Da musst Du schon die Lösungen der Programmierer hier hinnehmen oder Dir ein anderes System suchen.

Ich stand vor kurzer Zeit auch vor dem Problem und habe hier im Forum gefühlte 3 Wochen gelesen.
Ich habe mir eine Testumgebung aufgebaut und probiert, bis es ging.

Nehm Dir Zeit, die Dinge hier zu verstehen. Gerade wenn man keine Ahnung hat, ist es nicht immer leicht alles zu verstehen.

Alternativ kannst Du Dir einen Dienstleister nehmen, der macht das in relativ kurzer Zeit. Dann wirst Du aber nie verstehen, wie der Shop funktioniert.

Die Programmierer hier mit "Kernschrott" zu beleidigen, weil Du nicht weisst, was Du machst, finde ich schon sehr krass.

Gutes Gelingen.


Teile per facebook Teile per linkedin Teile per twitter

 


             
anything