Neuigkeiten
  • Die modified eCommerce Shopsoftware ist kostenlos, aber nicht umsonst.
  • Damit wir die modified eCommerce Shopsoftware auch zukünftig kostenlos anbieten können:

Autor Thema: Erste Freuden zum Geo-Blocking  (Gelesen 257 mal)

Offline cayuco

  • Fördermitglied
  • *****
  • Beiträge: 799
  • Geschlecht: Männlich
    • Teile Beitrag
Erste Freuden zum Geo-Blocking
« am: 05. Dezember 2018, 23:11:16 »
Hatte heute meine erste EU-weite Bestellung:
Rechnungsadresse - Spanien
Lieferadresse: Deutschland

Soweit, so niedlich.

Anmerkung zur Bestellung: "Wenn Sie uns nicht zusätzlich xxx Zusagen machen, werden wir nicht bezahlen (Bestellung war auf Vorkasse.)."
Vertragsabschluss also für den A.... . Ich könnte ja mal klagen, wenn ich Zeit, zuviel Geld und zuviel Langeweile habe. Habe ich aber nicht.

Schön, dass nun noch mehr idiotische Kunden aufschlagen können. Wir hatten an den eigenen noch nicht genug. Ich vermute mal, da kommt eine echte La-O-La-Welle seichter Unterhaltung auf uns zu.

Da werden wir wohl alle den Bezos spielen müssen und in allen europäischen Ländern Niederlassungen gründen. dürfte wohl nicht so schwer sein.

Es lebe die rechtsverbindliche Krümmung der Banane: "Die Verordnung (EG) Nr. 2257/94 ist eine Verordnung (EG) der EU-Kommission, die die Eigenschaften und Klassifizierungen eingeführter Bananen rechtlich verbindlich beschreibt. Dieser Norm entsprechende Bananen werden scherzhaft auch als Eurobananen bezeichnet. "

Linkback: https://www.modified-shop.org/forum/index.php?topic=39789.0

Händlerbund_728x90_animiert

Offline vr

  • modified Team
  • *****
  • Beiträge: 2.629
    • Teile Beitrag
Re: Erste Freuden zum Geo-Blocking
« Antwort #1 am: 06. Dezember 2018, 02:38:04 »
Hallo cayuco,

Hatte heute meine erste EU-weite Bestellung:
Rechnungsadresse - Spanien
Lieferadresse: Deutschland

Anmerkung zur Bestellung: "Wenn Sie uns nicht zusätzlich xxx Zusagen machen, werden wir nicht bezahlen (Bestellung war auf Vorkasse.)."

welche Art Zusagen wurden verlangt? Nur um mal eine Vorstellung zu bekommen, wie das künftig ablaufen kann. Das Folgende ist keine Rechtsauskunft, auch zu erkennen am inflationären Gebrauch von smileys:

Zunächst würde ich annehmen, Vorkasse innerhalb EU ist eine hinreichend klar definierte Zahlungsbedingung, die vom Kunden nicht einfach zusätzlich mit Bedingungen versehen werden kann, weil er aus dem Ausland zahlt. Denn das würde Kunden diskriminieren, die aus dem Inland zahlen, und damit gegen die Geoblocking-VO verstoßen. Schreib dem Kunden das doch, um das Gespräch etwas aufzulockern. 8-)

Falls das aus dem Ruder läuft, mach doch beim gesamten Schriftwechsel CC EU, die haben da bestimmt eine Stelle, die bei solchen Fragen unbürokratisch weiterhilft. :-D.

Halt uns auf dem Laufenden.

Grüße, Volker

Offline cayuco

  • Fördermitglied
  • *****
  • Beiträge: 799
  • Geschlecht: Männlich
    • Teile Beitrag
Re: Erste Freuden zum Geo-Blocking
« Antwort #2 am: 06. Dezember 2018, 08:16:14 »
Es ging um konkreten vertraglich verbindlichen Liefertermin (Datum) für eine größere Menge sondergefertigter Produkte und daraus folgenden Vertragsstrafen bei Nichteinhaltung.
Das ist aber niemals fest zusagbar, da mir der Herstellerbetrieb nicht gehört und ich nicht weiß, wie im Weihnachtsgeschäft der Zoll agiert. Das wäre vertraglicher Selbstmord.

Klar habe ich das so kommuniziert, alles andere wäre idiotisch. Nun muss ich sehen, wie der Kunde darauf reagiert. Das wäre innerhalb Deutschlands anders. Da könnte ich ggf. auf Einhaltung des Vertrages auf Basis meiner AGB argumentieren auch rechtlich.
Aber soll ich jetzt in Spanien klagen, oder soll ich das abhaken und nach vorne sehen? Ich werde mich für das Letztere entscheiden.
Soweit so ungut - nur werden solche folgenlosen Forderungen neuerdings die Regel sein, weil kaum jemand im Ausland klagen wird? Ich hoffe nicht.

Offline Viol

  • Fördermitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.308
    • Teile Beitrag
Re: Erste Freuden zum Geo-Blocking
« Antwort #3 am: 06. Dezember 2018, 12:49:55 »
Sieh  nach vorn und hake es ab, so ein Kunde dürfte weiterhin für Unruhe sorgen.

PS
Dein Zitat bzgl. der Krümmung der Banane ist falsch. In der von Dir zitierten Verordnung geht es um die Größe und den Zustand, in dem die Banane in den Handel kommt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Verordnung_(EG)_Nr._2257/94
Sie wird allerdings oft mit der "Gurkenverordnung" verwechselt
https://de.wikipedia.org/wiki/Verordnung_%28EWG%29_Nr._1677/88_%28Gurkenverordnung%29
Diese wurde allerdings schon von der EU 2009 abgeschafft, obwohl 15 der 27 Mitgliedsländer (auch der Deutsche Bauernverband) diese unbedingt beibehalten wollten, denn ausgedacht hatte die EU sich auch die Gurkenkrümmungsverordnung nicht, sondern die ging auf  eine Regelung der UNO zurück, die für die EU rechtlich bindend war.

Offline cayuco

  • Fördermitglied
  • *****
  • Beiträge: 799
  • Geschlecht: Männlich
    • Teile Beitrag
Re: Erste Freuden zum Geo-Blocking
« Antwort #4 am: 06. Dezember 2018, 13:05:12 »
Ja viol, das mit dem Abhaken ist klar. Das werde ich so machen. Hoffentlich muss man sich daran nicht gewöhnen.

Bezüglich der "Krümmung der Banane" hast Du ebenfalls bedingt recht. Allerdings ist das zum geflügelten Wort für den Unsinn mancher Erlasse und Regelungen aus der EU geworden.
So wie die Festlegung, dass neapolitanische Pizza ein traditionelles Lebensmittel sei, wenn es eine bestimmte Form, Größe und Belag hat.
Welche Luxusprobleme haben wir denn noch, wenn unsere Mülltüten bereits besser riechen als die Lebensmittel, die sich die Industrie für uns ausdenkt.

Bananen-Regelung: https://de.wikipedia.org/wiki/Verordnung_(EG)_Nr._2257/94
Pizze-Regelung: http://pizzapurista.de/die-eu-und-das-rezept-der-pizza-napoletana/

Offline WeXsler

  • Schreiberling
  • ****
  • Beiträge: 410
    • Teile Beitrag
Re: Erste Freuden zum Geo-Blocking
« Antwort #5 am: 06. Dezember 2018, 13:38:24 »
Witzig wird es auch, wenn das erste Schreiben dieser Art einflattert "Питам за информация дали имате лична информация за мен се е запазила. ... ". Grob übersetzt will das heißen "ich bitte um Auskunft darüber, ob Sie personenbezogene Daten über meine Person gespeichert haben. ... ".

Offline cayuco

  • Fördermitglied
  • *****
  • Beiträge: 799
  • Geschlecht: Männlich
    • Teile Beitrag
Re: Erste Freuden zum Geo-Blocking
« Antwort #6 am: 06. Dezember 2018, 13:41:49 »
Ja, der Narretei wird Tür und Tor geöffnet.

Bleibt die Frage warum, diese Leute in Brüssel meinen uns entmündigen zu müssen. Ist das ein Tribut ans Bildungssystem? Oder Langeweile?

Bulgarisch ist eine schöne Sprache. Dort nickt man, wenn man nein meint. Wär doch was für die EU, oder?  :whistle:

Offline manne35

  • Fördermitglied
  • *****
  • Beiträge: 356
  • Geschlecht: Männlich
    • Teile Beitrag
    • Edelsteine und Heilsteine
Re: Erste Freuden zum Geo-Blocking
« Antwort #7 am: 06. Dezember 2018, 13:54:15 »
Es sind nur die Deutschen, die sich an die Brüsseler Regeln halten, die anderen amüsieren sich über die EU Gesetze. Deshalb ist Deutschland ja auch zu doof für Europa. Auch weil jeder Konzern einfach über Brüssel regeln aufstellen lässt, die dann nur von den doofen Deutschen ausgeführt werden.... ;-)


Teile per facebook Teile per linkedin Teile per twitter

xx
erste Schritte

Begonnen von KJW am Off Topic

2 Antworten
1000 Aufrufe
Letzter Beitrag 26. Juli 2014, 19:27:45
von KJW
xx
Loginform für erste Seite

Begonnen von friloo am Admin- und Shopbereich

1 Antworten
826 Aufrufe
Letzter Beitrag 02. Oktober 2013, 20:50:15
von mooncrawler
xx
Erste Schritte mit modified eCommerce Shopsoftware

Begonnen von DirkL am Stellt euren Shop vor

9 Antworten
4163 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. Dezember 2012, 16:55:58
von DirkL
xx
Dinka - bin hier die erste Frau ?

Begonnen von Dinka am Stellt euch bitte vor

2 Antworten
1303 Aufrufe
Letzter Beitrag 24. Februar 2009, 21:13:08
von Anonym