Neuigkeiten
  • Die modified eCommerce Shopsoftware ist kostenlos, aber nicht umsonst.
  • Damit wir die modified eCommerce Shopsoftware auch zukünftig kostenlos anbieten können:

Autor Thema: Rückfragen zum Updaten ein bestehenden Version...  (Gelesen 1242 mal)

Offline lithoverlag

  • Fördermitglied
  • *****
  • Beiträge: 541
  • Geschlecht: Männlich
    • Teile Beitrag
Rückfragen zum Updaten ein bestehenden Version...
« am: 26. Januar 2017, 12:27:45 »
Hi
also erstmal danke, dass es mit dem jüngsten update auch eine Lösung für die configure.php gibt. Das hat mich in der Vergangenheit immer fürchterlich verwirrt, zumal man per link auf ein Strato updater zur V 1.05 geleitet wurde die immer die komplette DB neu anlegen wollte.

Was mir aber keiner sagt (oder ob es sinnvoll ist) sollte ich den Shop vorher off line stellen? Muss ich dass zwingend?

Aber zur Anleitung:

Zitat
Beim ersten Aufruf des Shops wird der Installer automatisch aufgerufen. Hier müssen seit Version 2.0.2.0 rev 10591 nun die Admin-Zugangsdaten eingegeben werden um ihn auszuführen.
Der Haken bei "Update der bereits installierten modified eCommerce Shopsoftware durchführen!" ist automatisch gesetzt um den Updater auszuführen.

von verschiedenen Shops her getestet automatisch nein ging nie.  Musste immer das _installer Verzeichnis aufrufen. (Kann dass was mit den https Einstellungen zu haben?

FRAGE: ist bei einem Update die Frage nach Sprache und Iso Satz entscheidend? (Wenn nein wäre eine Ergänzung "Nur bei Neuinstallation" hilfreich oder?
Wenn ich UTF 8 wähle wird dann der Shop auch auf UFT 8 umgestellt?

Zitat
Hier bitte der Reihe nach alle Punkte einmal ausführen (mit Ausnahme des letzten Punktes "Manuelle SQL-Eingabe").

Soweit ok, aber nach Ausführung eines der punkte muss ich zum Installer zurück klicken werde nicht da automatisch hingeführt.
Warum werden die Punkte nicht automatisch abgearbeitet, wenn man doch alle machen soll?
Ich komme dann zum Installer zurück und muss mich wieder entscheiden wegen dem Iso Satz und der Sprache.
So habe ich alle Punkte durch wäre eine Meldung "Glückwunsch alles geschafft" oder eine ähnliche Ergebnismeldung hilfreich. So hänge ich in dem installer-Fenster fest, kann es noch nicht mal beenden. Keine Hinweis oder Weiterleitung zum Shop / backend um shop wieder online zu setzten.

Das wäre mein "Gemecker" auf verdammt hohen Niveau. Besser Anregungen die hoffentlich viele Missverständnisse im Vorfeld abbiegen könnten.

Gruß
Litho

Linkback: https://www.modified-shop.org/forum/index.php?topic=36490.0

Händlerbund_728x90_animiert

Offline noRiddle

  • Experte
  • *****
  • Beiträge: 10.070
  • Geschlecht: Männlich
    • Teile Beitrag
    • Webdesign Bonn - Köln
Re: Rückfragen zum Updaten ein bestehenden Version...
« Antwort #1 am: 26. Januar 2017, 12:40:16 »
Wenn man lediglich ein Update eines bestehenden Shops machen möchte, das schließe ich aus deinen Worten, müssen natürlich die Einstellungen des vorhandenen Shops genommen werden was Kodierung und Sprache anbelangt. Das Update ändert nichts an der Kodierung des bestehenden Shops.
Will man z.B. von ISO-8859-15 auf UTF-8 gehen sollte man den bestehenden Shop vor Update umstellen.
Wie man das macht findets du im Forum.

Gruß,
noRiddle

Offline lithoverlag

  • Fördermitglied
  • *****
  • Beiträge: 541
  • Geschlecht: Männlich
    • Teile Beitrag
Re: Rückfragen zum Updaten ein bestehenden Version...
« Antwort #2 am: 26. Januar 2017, 12:56:44 »
Nun das hättest Du nicht schließen müssen steht ja im Betreff... ;-)

Es wäre halt die Frage ob der Installer eine automatische Vorauswahl treffen würde. Ich habe zur Zeit den Auftrag einen Shop upzudaten wo keiner weiß wie er eingerichtet wurde.
Gut lässt sich rausfinden, aber der einfach "Shopbetreiber"  da draußen weiß er dass noch wie er es "damals" eingerichtet hat?

Wenn ich unbedarft da ran gehe würde ich sagen nach dem Ausführen des Updaters und der Auswahl auf UFT8 wäre das für mich erledigt.

Warum wird diese Frage wegen der Iso Codierung bei Neuinstallationen noch gestellt?  Ich denke eine Empfehlung wäre doch heutzutage utf-8 oder?

Offline noRiddle

  • Experte
  • *****
  • Beiträge: 10.070
  • Geschlecht: Männlich
    • Teile Beitrag
    • Webdesign Bonn - Köln
Re: Rückfragen zum Updaten ein bestehenden Version...
« Antwort #3 am: 26. Januar 2017, 13:09:36 »
Nun das hättest Du nicht schließen müssen steht ja im Betreff... ;-)
...

Jau,  :tomato:.

"Unbedarft" sollte niemand an ein Update herangehen.

Die Frage nach der Codierung stellt sich 1. bei einem Update (da u. A. die configure.php neu geschrieben werden muß und dort DB_SERVER_CHARSET (= Kodierung der DB-Verbindung) gesetzt wird)
und 2. muß bei einer Neuinstallation doch die Wahl der Kodierung gelassen werden. Für manche ist ISO-8859-15 die bessere Wahl, wenn sie z.B. lediglich Deutsch als Sprache im Shop haben und sich auf die schlüssigere Sortierung bei mySQL-Queries verlassen wollen wenn die Collation auf z. B. latin1_german1_ci steht.

Gruß,
noRiddle

Offline web28

  • modified Team
  • *****
  • Beiträge: 9.404
    • Teile Beitrag
Re: Rückfragen zum Updaten ein bestehenden Version...
« Antwort #4 am: 26. Januar 2017, 15:47:41 »
Die Kodierung steht beim Shopaufruf im Quelltext (charset = ), das ist also gar kein Problem das rauszufinden.

Deine Hinweise zu den Unklarheiten nehmen wir gerne auf.

Gruss Web28

Offline lithoverlag

  • Fördermitglied
  • *****
  • Beiträge: 541
  • Geschlecht: Männlich
    • Teile Beitrag
Re: Rückfragen zum Updaten ein bestehenden Version...
« Antwort #5 am: 26. Januar 2017, 17:40:28 »
Vielen Dank! Das war mein Bestreben und ich würde gerne hinzufügen was (in meinen Augen) verwirrend ist.

wenn man die _updateanleitung auf neuere Version.txt liest  so kann man daraus schließen, dass es ein universelles Update von  egal welcher Version ist.

Schaut man aber in die einzelnen Updatepakete findet man teilweise andere Dateien... Also kann man nur mit der update Anweisung gar nicht von 1.0.6 Sp3 direkt auf die neueste Version kommen richtig? Nur wenn man die Module deinstalliert und die Vollversion drüberbügelt dann macht das Sinn.
Das findet sich aber nirgends, bzw. die updateanweisung.

Will heißen die Empfehlung ist step bei Step sich durch die Updates hocharbeiten oder Vollversion draufknallen und alle extras wieder neu einspielen.

Aber auch nur ne Anmerkung.
Gruß
Litho

Offline web28

  • modified Team
  • *****
  • Beiträge: 9.404
    • Teile Beitrag
Re: Rückfragen zum Updaten ein bestehenden Version...
« Antwort #6 am: 26. Januar 2017, 18:01:39 »
Ich kann nur empfehlen das Update an einem Testshop zu testen.
So ein Testshop mit eigener Datenbank ist schnell kopiert, benutzt dafür eine Subdomain, das erleichtert vieles.

Je nach Vorversion macht es durchaus Sinn, eine Neuinstallation zu machen und dann die alte Datenbank importieren und zu migrieren.
Danach kann man alles in Ruhe ausprobieren, das Template anpassen und Module wieder einbauen.

Gruss Web28


Teile per facebook Teile per linkedin Teile per twitter

 


             
anything