Templateshop - Eine große Auswahl an neuen und modernen Templates für die modified eCommerce Shopsoftware
Neuigkeiten
  • Die modified eCommerce Shopsoftware ist kostenlos, aber nicht umsonst.
    Spenden
  • Damit wir die modified eCommerce Shopsoftware auch zukünftig kostenlos anbieten können:
    Spenden
  • Thema: Verpackungsverordnung – welchen Entsorger? Alternativen?

    Gidian

    • Neu im Forum
    • Beiträge: 6
    Hallo zusammen,

    für den Onlineversand muss ich mir ja einen Entsorger als Partner suchen, um mich beim Dualen System lizensieren zu lassen.
    Ich dachte an Bähr-Verpackungen und habe auf deren Seite die Gebühren für mich durchgerechnet. Ich verschicke so wenig, dass ich nicht annähernd über den Grundbetrag von rund 65 Euro/Jahr komme. Problem dabei: Die rechnen pro Kalenderjahr ab und nicht für 12 Monate. Soll heißen: Wenn ich mich dieses Jahr noch dort anmelde, zahle ich die vollen 65 Euro für 2013.
    Ich betreibe das Gewerbe nur nebenher und verkaufe/verschicke nicht besonders viel. In meinem Fall würde das also bedeuten, ich hätte Zusatzkosten von schätzungsweise 70 bis 90 Cent pro Sendung. Ziemlich viel. Geht das nicht auch irgendwie günstiger - zumindest um die Zeit bis zum Ende des Jahres zu überbrücken?

    Gibt es z.B. Verpackungen, die bereits lizensiert sind und wo ich auch den Nachweis gemäß der Verpackungsverordnung habe, so dass ich mir vorerst keine Lizenz besorgen muss?

    Danke für eure Hilfe

    Gidian

    Linkback: https://www.modified-shop.org/forum/index.php?topic=27518.0
    Marktplatz - Eine große Auswahl an neuen und hilfreichen Modulen sowie modernen Templates für die modified eCommerce Shopsoftware

    techniker2012

    • Frisch an Board
    • Beiträge: 79
    • Geschlecht:
    Re: Verpackungsverordnung – welchen Entsorger? Alternativen?
    Antwort #1 am: 02. September 2013, 20:15:52
    Zahlen muss nur der, der NEUE Verpackungen in Umlauf bringt. Wenn du gebrauchtes Verpackungsmaterial nutzt
    kannst du dich übers Jahr retten. Sieht aber nicht gut aus.

    gruss
    werner

    Gidian

    • Neu im Forum
    • Beiträge: 6
    Re: Verpackungsverordnung – welchen Entsorger? Alternativen?
    Antwort #2 am: 03. September 2013, 08:14:00
    Nur leider muss ich ja auf Nachfrage belegen können, dass ich die Verpackungen nicht erstmalig in Umlauf gebracht habe, bzw. dass bereits für deren Entsorgung bezahlt wurde. Das wird schwer.

    Und dazu kommt dann ja noch sowas wie Luftpolsterfolie oder Zeitungspapier, Paketklebeband und tesa. Gut, wenn ich richtig informiert bin, fallen die Kleber nicht weiter ins Gewicht, sofern sie weniger als 5% der Verpackung ausmachen.

    Gruß

    Gidian

    teekilla

    • Mitglied
    • Beiträge: 123
    • Geschlecht:
    Re: Verpackungsverordnung – welchen Entsorger? Alternativen?
    Antwort #3 am: 03. September 2013, 12:46:19
    Wenn du Verpackungen kaufst, die bereits ein Symbol tragen, dann brauchste dich da auch nicht anmelden.

    Beispiel: Karton.eu. Die sind REZY Partner und damit kannste die Kartons nutzen, ohne dich bei so nem System anzumelden.

    Gidian

    • Neu im Forum
    • Beiträge: 6
    Re: Verpackungsverordnung – welchen Entsorger? Alternativen?
    Antwort #4 am: 03. September 2013, 19:09:22
    Ist das wirklich so? Ich habe gerade mal kurz Google dazu befragt und folgendes gefunden:

    Zitat
    ...Die meisten am Markt erhältlichen Verpackungsmittel enthalten keine Lizenzgebühren für ein duales System. Das auf Kartonagen aufgedruckte RESY-Symbol dient der großgewerblichen Verwertung und reicht zur Entsorgung beim privaten Endverbraucher nicht aus. In diesem Fall sind Sie als Versender verpflichtet, sämtliche Verpackungen, die Sie an private Endverbraucher liefern, zu lizenzieren.

    Gruß

    Gidian

    StefanS

    • Fördermitglied
    • Beiträge: 53
    • Geschlecht:
    Re: Verpackungsverordnung – welchen Entsorger? Alternativen?
    Antwort #5 am: 03. September 2013, 19:37:38
    Wenn du Verpackungen kaufst, die bereits ein Symbol tragen, dann brauchste dich da auch nicht anmelden.

    Beispiel: Karton.eu. Die sind REZY Partner und damit kannste die Kartons nutzen, ohne dich bei so nem System anzumelden.

    Hallo dass ist leider nicht richtig!!! Das Symbol beweist gar nichts! und schützt auch den Händler der die Verpackung für Endkunden in den verkehr bringt nicht vor Strafe! Der Händler der Verpackungsmaterial im Vorwege Lizensiert hat, hat darüber auch ein Zertifikat welches man anfordern kann... Die Gebühr für Verpackung gilt auch nur für B2C. Bei B2B ist diese Verpackungsordnung unerheblich! das Heißt der Großhändler der Verpackungsmaterial in Umlauf bring verkauft in der Regel an Händler also benötigt er KEINE Lizenz!

    Dabei muss JEDE Verpackung auch berechnet werden das heißt auch die Folie die z.B. um ein Produkt herum ist oder das Füllmaterial.

    siehe auch hier....

    http://www.it-recht-kanzlei.de/Thema/verpackungsverordnung.html

    StefanS

    • Fördermitglied
    • Beiträge: 53
    • Geschlecht:
    Re: Verpackungsverordnung – welchen Entsorger? Alternativen?
    Antwort #6 am: 03. September 2013, 19:40:09
    Ergenzend möchte ich noch sagen dass die Strafen bis zu 50.000 Euro betragen können... und es sollte auch darauf verzichtet werden auf der eigenen Internetseite zu werben mit wie z.B. "Wir haben unsere Kartons Lizensiert" denn dass kann eine Abmahnung mit sich führen.....

    JZ_Aqua

    • Schreiberling
    • Beiträge: 374
    • Geschlecht:
    Re: Verpackungsverordnung – welchen Entsorger? Alternativen?
    Antwort #7 am: 03. September 2013, 20:05:55
    Hallo
    pluescho hat es schon richtig gesagt und seit dem 1.1,2009 und dem Wegfall der Deklarationspflicht wirst Du nicht selber nacheisen können welche neue oder gebrauchte Verpackung lizensiert ist so das eine Lizensierung (Bähr respektive Zentek nutze ich auch) auf jeden Fall anzuraten ist. Ich war vor 2009 beim Grünen Punkt, aber hatte dann gewechselt.
    Natürlich nur meine Meinung und keine Rechtsberatung

    Davon abgesehen, auch vor dem 01.01.2009 war zb. REZY keine lizensierte Verkaufsverpackung bzw. noch nie, das ist völliger Quatsch und damit wärst Du vorher wie heute nie auf der sicheren Seite.

    Es sind nur 65€ pro Jahr, eine Strafe ist hier um ein vielfaches teurer.

    Gidian

    • Neu im Forum
    • Beiträge: 6
    Re: Verpackungsverordnung – welchen Entsorger? Alternativen?
    Antwort #8 am: 04. September 2013, 15:36:07
    Danke für eure Antworten. Karton.eu hat mir auf Nachfrage das gleiche bestätigt.

    65 Euro im Jahr schon ok. Für zwei bis drei Monate, die ich in diesem Jahr noch verkaufen werde, ist das allerdings schon recht viel. Vor allem, wenn ich mir den Preis pro Sendung durchrechne. Daher hatte ich gehofft, man könne irgendwo Verpackungen kaufen, die bereits lizensiert sind, wo also der Entsorgungsbeitrag schon einberechnet ist und wo man auch einen Nachweis darüber bekommt. So könnte ic dieses Jahr überbrücken und mich dann im nächsten Jahr lizensieren.

    Und mal so nebenbei: Muss ich überhaupt irgendwo in meinen Rechtstexten angeben, ob und wo ich lizensiert bin? In den AGB hat das nichts zu suchen, aber muss das z.B. auf einen Lieferschein, eine Rechnung oder dergleichen? Oder muss ich nur auf Nachfrage der Behörden diese Angaben machen?

    Danke

    Gidian

    fishnet

    • Fördermitglied
    • Beiträge: 4.847
    • Geschlecht:
    Re: Verpackungsverordnung – welchen Entsorger? Alternativen?
    Antwort #9 am: 04. September 2013, 20:05:47
    Von müssen weiß ich nichts, aber ich habe mal gehört das man keine Werbung damit machen DARF.
    Oder anders ausgedrückt. Ich kenne NIEMANDEN der auf seiner Seite erwähnt, welchem System er angeschlossen ist.

    GNLA

    • Neu im Forum
    • Beiträge: 12
    • Geschlecht:
    Re: Verpackungsverordnung – welchen Entsorger? Alternativen?
    Antwort #10 am: 04. September 2013, 21:42:02
    Hallo

    Wir sind bei Bär /Zentek und sind eigentlich ganz zufrieden.
    Kostet um die 80-90 Euro im Jahr, ist aber von der angegebener Menge an Materialien (Pappe, Kunststoffe) abhängig.

    mfg
    Waldemar

    Fischer4395

    • Neu im Forum
    • Beiträge: 4
    • Geschlecht:
    Re: Verpackungsverordnung – welchen Entsorger? Alternativen?
    Antwort #11 am: 08. September 2020, 12:54:59
    Habe ich es richtig verstanden, dass die Verpackungsverordnung nur die Hersteller betrifft?  Oder auch Händler?  :-o

    kulli

    • Fördermitglied
    • Beiträge: 247
    • Geschlecht:
    Re: Verpackungsverordnung – welchen Entsorger? Alternativen?
    Antwort #12 am: 08. September 2020, 13:46:01
    Natürlich auch die Händler.
    Einfach mal googlen...

    Jürgen

    • Viel Schreiber
    • Beiträge: 763
    • Geschlecht:
    Re: Verpackungsverordnung – welchen Entsorger? Alternativen?
    Antwort #13 am: 08. September 2020, 13:47:14
    @ Gidian

    Zitat
    Und mal so nebenbei: Muss ich überhaupt irgendwo in meinen Rechtstexten angeben, ob und wo ich lizensiert bin? In den AGB hat das nichts zu suchen, aber muss das z.B. auf einen Lieferschein, eine Rechnung oder dergleichen? Oder muss ich nur auf Nachfrage der Behörden diese Angaben machen?

    Zu 1 - Nein, musst du nicht und würde ich auch nicht machen, da dies u.U. als Werbung mit Selbstverständlichkeiten betrachtet werden...

    Zu 2 - Nein

    Zu 3 - Ja

    Du musst dich zum einen/ersten bei einem Entsorger anmelden, etc. und zum zweiten deine Mengen jährlich hier melden

    https://lucid.verpackungsregister.org

    Dies war keine Rechtsberatung.... :-)

    @Fischer4395

    Nein, dies betrifft, nach meinem Wissen,  alle gewerblichen welche zum ersten mal eine Verpackung an "Endverbraucher in Umlauf bringen".

    Gruß

    Jürgen

    jasti

    • Neu im Forum
    • Beiträge: 14
    Re: Verpackungsverordnung – welchen Entsorger? Alternativen?
    Antwort #14 am: 08. September 2020, 15:18:12
    Empfehlen kann ich :

    https://activate.reclay.de/activate_germany_german/

    Günstig und man kann alles Online erledigen.
    4 Antworten
    4669 Aufrufe
    26. November 2014, 13:20:20 von Caro
    3 Antworten
    2545 Aufrufe
    03. Januar 2010, 15:19:11 von guensi
    21 Antworten
    26472 Aufrufe
    27. April 2015, 13:45:39 von oliver1
    3 Antworten
    1122 Aufrufe
    07. August 2020, 22:35:08 von jasti
               
    anything