Neuigkeiten
  • Die modified eCommerce Shopsoftware ist kostenlos, aber nicht umsonst.
  • Damit wir die modified eCommerce Shopsoftware auch zukünftig kostenlos anbieten können:

Autor Thema: Online Shop Online - TrendWolf  (Gelesen 5854 mal)

Offline syncmaster01

  • Frisch an Board
  • **
  • Beiträge: 50
  • Geschlecht: Männlich
    • Teile Beitrag
Online Shop Online - TrendWolf
« am: 10. Januar 2012, 17:00:29 »
Hallo an alle,

jetzt sind wir dann auch mal dabei.
Hiermit möchten wir auch unseren Shop vorstellen.

shop.trendwolf.de

Eure Meinungen, Anregungen, Kritiken und Vorschläge sind uns wichtig und willkommen.
Vielen Dank
Eurer TrendWolf Team

Linkback: https://www.modified-shop.org/forum/index.php?topic=17801.0

Offline Spritzpistole

  • Fördermitglied
  • *****
  • Beiträge: 816
    • Teile Beitrag
    • eco-recht
Re: Online Shop Online - TrendWolf
« Antwort #1 am: 10. Januar 2012, 17:18:59 »
Hallo,

also ich finde, dass die Optik nicht miteinander harmoniert. Mir sind zu viele Farben (grau, gelb, blau, punk) untergebracht, die zudem nicht mit einander harmonieren. Ich finde jedenfalls keine einheitliche Linie drin. Daneben finde ich das Shoplogo bzw. den bloßen Schriftzug nichtssagend, da der keinen Wiederekennungswert hat. Auch die Wortgruppe "Lifestyle-Shopping" finde ich deplaziert und wirkt durch den 90er-Jahre-Farbverlauf und Schlagschatten absolut altbacken. Hier sollte evtl. mittels eines individuellen - mindestens aber mit einem günstigen Kauftemplate Abhilfe geschaffen werden.

Auch sind die verschiedenen Warengruppen (Tupperware gepaart mit Elektronik) nicht gerade vertrauensfördernd mit der dahinter stehenden Unternehmung. Entweder mehrere eigene Shops draus machen oder sich wirklich auf eine Warengruppe beschränken. Alles andere ist Kaufhaus-Stil!

Zum Rechtlichen:

1. Abgesehen davon, dass es keine Batterieverordnung mehr gibt - und zwar schon seit über 2 Jahren - führt der Klick auf die betreffende Schaltfläche ins Nichts!

2. Impressum: Die E-Mailadresse ist schlecht leserlich (weiße Schrift auf hellblau)

3. Versandkosten: Die Angaben sind nicht richtig aufgeschlüsselt. In Europa werden zu den adressierbaren Ländern keine Angaben gemacht und die internationalen Länder sind lediglich mit dem ISO-Code aufgeführt. Das ist unzureichend.

4. Zahlarten Nachnahme wird angeboten. Entstehen hierfür tatsächlich keine weiteren Kosten? Wenn diese dem Kunden nicht auferlegt werden sollten (was ich für unwahrscheinlich halte), dann fehlt zumindest das Zustellentgelt in Höhe von 2,00 Euro, auf welches auf jeden Fall hingewiesen werden muss.

5. Datenschutz: Ich vermisse einen Hinweis zum Einsatz von Google Analytics!

Fazit: Sowohl bei der Optik, aber auch bei Warensortiment und rechtlichen Dingen gibt es Nachholbedarf.

Gruß
Thomas
Sämtliche meiner Beiträge und Hinweise zu rechtlichen Themen, erfolgen ausschließlich zur allgemeinen Information und nicht zur Rechtsberatung. Zur Lösung konkreter Rechtsfragen wenden Sie sich bitte an die dafür zugelassenen Berufsträger.

Offline Sick

  • Fördermitglied
  • *****
  • Beiträge: 569
  • Geschlecht: Männlich
    • Teile Beitrag
Re: Online Shop Online - TrendWolf
« Antwort #2 am: 10. Januar 2012, 17:21:28 »
Hallo syncmaster01,

trendig ist deine Seite leider nicht.
Die ganze Farbgebung und Gestaltung wirkt wie Anfang der 90er.
Könnte man schon fast Retrostyle nennen.

Auch die Headergrafik ist sehr lieblos "gestaltet".

Wenn du nicht fit bist in Photoshop und Co, dann kannst du zumindest die Farben mehr aufeinander abstimmen.

Gruß

Offline noRiddle

  • Experte
  • *****
  • Beiträge: 9.881
  • Geschlecht: Männlich
    • Teile Beitrag
    • Webdesign Bonn - Köln
Re: Online Shop Online - TrendWolf
« Antwort #3 am: 10. Januar 2012, 20:50:42 »
[...]
1. Abgesehen davon, dass es keine Batterieverordnung mehr gibt - und zwar schon seit über 2 Jahren - führt der Klick auf die betreffende Schaltfläche ins Nichts!
[...]

Um Missverständnissen vorzubeugen:
Die Batterieverordnung gibt es schon noch, wurde nur dem Namen nach (mit kleinen Änderungen und Anpassungen an EU-Vorgaben) abgelöst von dem Batteriegesetz (BattG).

Siehe:
Der Inhalt der ehemaligen Batterieverordnung ist also nach wie vor wichtig um Abmahnungen zu vermeiden.

Gruß,
noRiddle

Offline Spritzpistole

  • Fördermitglied
  • *****
  • Beiträge: 816
    • Teile Beitrag
    • eco-recht
Re: Online Shop Online - TrendWolf
« Antwort #4 am: 11. Januar 2012, 07:37:13 »
[...]
Um Missverständnissen vorzubeugen:
Die Batterieverordnung gibt es schon noch, wurde nur dem Namen nach (mit kleinen Änderungen und Anpassungen an EU-Vorgaben) abgelöst von dem Batteriegesetz (BattG).
[...]

Entschuldige bitte, dass ich hier nachlege, aber deine Ausführung beugt Missverständnissen nicht vor, sondern führt - weil sie falsch ist - eher zur Verwirrung.

1. Die Batterieverordnung gibt es nicht mehr! Diese Verordnung ist zum 01. Dezember 2009 außer Kraft getreten (durch Gesetz vom 25. Juni 2009, veröffentlicht im Bundesgesetzblatt 2009 Teil 1, Nr. 36, S. 1582ff., siehe dort Artikel 3 Absatz 1).

2. Völlig falsch ist, dass sich nur der Name geändert hätte. Denn die Batterieverordnung wurde von der Bundesregierung als Exekutiv-Macht in unserem Staat erlassen, während "echte" Gesetze im formellen Sinne nur von der Legislativen (also Bundestag evtl. in Verbindung Bundesrat) erlassen werden dürfen, was beim Batteriegesetz der Fall ist.

Es mag daher zwar richtig sein, dass der Inhalt der Batterieverordnung einfach in das Batteriegesetz übertragen wurde, jedoch ist es unrichtig, dass sich nur der Name geändert hätte, weil völlig unterschiedliche Stellen die jeweiligen Rechtsvorschriften erlassen haben.

Maßgeblich für evtl. Abmahnungen ist daher nicht mehr der Inhalt der ehemaligen Batterieverordnung, sondern nur noch der des Batteriegeseztes. Mag für den ein oder anderen das Gleiche sein, ist es aber keineswegs (siehe oben). Deswegen ist ein Verweis auf die Batterieverordnung auch falsch und nicht geeignet den Hinweispflichten des Online-Shopbetreibers zu genügen.

Gruß
Thomas

Offline noRiddle

  • Experte
  • *****
  • Beiträge: 9.881
  • Geschlecht: Männlich
    • Teile Beitrag
    • Webdesign Bonn - Köln
Re: Online Shop Online - TrendWolf
« Antwort #5 am: 11. Januar 2012, 12:28:39 »
Lieber Thomas.

Ich wollte hier keine juristische Abhandlung verfassen, sondern lediglich vorbeugend erwähnen, daß der Inhalt der ehemaligen Batterieverordnung weiterhin gilt.
Dies, damit niemand meint es gäbe diese Vorgaben nicht mehr, denn die Aussage

[...]
1. Abgesehen davon, dass es keine Batterieverordnung mehr gibt - und zwar schon seit über 2 Jahren [...]

könnte so verstanden werden.

Natürlich hast du Recht.
Vielen Dank für die Aufklärung.

Gruß,
noRiddle

Offline syncmaster01

  • Frisch an Board
  • **
  • Beiträge: 50
  • Geschlecht: Männlich
    • Teile Beitrag
Re: Online Shop Online - TrendWolf
« Antwort #6 am: 12. Januar 2012, 12:52:34 »
Hallo und vielen Dank für eure Beiträge.

Die Infos zu den nachzubessernden Rechtlichen belangen waren wirklich hilfreich und wurden schon umgesetzt.

Das Shoplogo wurde vor einiger Zeit nur wie zu sehen im Schnellschuss als Schriftzug gestaltet.
Hierzu ist bereits eine professionelle Umarbeitung in Planung. Da so etwas aber auch richtig Geld kostet muss das dann auch an richtiger Stelle ins Budget passen. :2cent:

Die Wortgruppe "Lifestyle-Shopping" wurde kurz vor Eröffnung dieses Beitrages erst eingebaut um zu schauen wie das rüber kommt.

[...] Hier sollte evtl. mittels eines individuellen - mindestens aber mit einem günstigen Kauftemplate Abhilfe geschaffen werden.
[...]

Das Template ist mit nichten irgend ein von uns zusammengeschustertes, 8-) nein das Layout und die Farbgebung sind bewusst so gewählt worden und gegen Geld von einem xtcModified Kollegen zusammengebaut.

Lifestyle und Trend ist eben keine Domäne die nur für das laufende (aktuelle) Jahr steht, ;-) auch in den 90er Jahren gab und gibt es Trends und Lifestyle.

Was natürlich nicht heißen soll das wir unser Konzept in Zukunft nicht noch einmal überdenken werden.
Aber seid doch mal ehrlich - Die Farben Fallen auf und so etwas hat sehr wohl einen Wiedererkennungswert.

[...]
Auch sind die verschiedenen Warengruppen (Tupperware gepaart mit Elektronik) nicht gerade vertrauensfördernd mit der dahinter stehenden Unternehmung. Entweder mehrere eigene Shops draus machen oder sich wirklich auf eine Warengruppe beschränken. Alles andere ist Kaufhaus-Stil!
[...]

:thumbs: Prima Thomas das du das so siehst, denn genau das wollten wir damit bezwecken "Kaufhaus-Stil" gepaart mit ausgewählter Qualitätsware.
Und das hat mit Vertrauen meines Erachtens nichts zu tun, sonst würde es wohl die Versandhäuser Otto und Konsorten nicht geben.

Ja das waren nun auch meine Ausführungen dazu - aber hier möchte ich noch einmal deutlich machen das wir uns wirklich über jeden Hinweis, Meinung oder Kritik freuen und diese für uns vermerken (wenn diese sinnvoll sind).

Danke an Euch :thx:

[EDIT Tomcraft 12.01.2012: Zitate korrigiert.]


Teile per facebook Teile per linkedin Teile per twitter

 


             
anything