Session-ID wird an jeden Link angehängt – Wiki | modified eCommerce Shopsoftware

Session-ID wird an jeden Link angehängt

Aus Wiki | modified eCommerce Shopsoftware

(Quelle: Anwenderhandbuch 2.10)

Problem:
Bei einigen Webhostern (z.B. all-inkl) wird die Session-ID an jeden Link angehängt und verschwindet nach dem ersten Besuch des Shops nicht. Dadurch entstehen Links wie z.B.:

http://www.domain.de/index.php?XTCsid=p16jsqi638sba5dl8aja3c6fg3

Beim ersten Aufruf des Shops ist dies auch normal und gewollt, aber wenn weitere Seiten des Shops besucht werden, wird die „sid“ (Session-ID) gespeichert und aus dem Link entfernt. Somit erscheint bei weiteren Aufrufen nur noch:

http://www.domain.de/index.php

Ist dies nicht der Fall, so hat der Webhoster seine Webserver anders konfiguriert. Dies kann um ungünstigsten Fall dazu führen, dass Suchmaschinen trotz aktivierter Option „Spider Sessions vermeiden“, alle Links mit einer Session-ID indizieren und somit doppelten Content aufnehmen, da jeder Link ein Unikat darstellt, aber trotzdem den gleichen Inhalt hat.

Lösung (z.B. all-inkl):
Im Root-Verzeichnis des Shops eine .htaccess Datei mit folgendem Inhalt erstellen bzw. ergänzen:

php_flag session.use_trans_sid 0

Bei PHP im CGI Modus (wenn PHP nicht als Modul läuft), muss folgendes in die .htaccess Datei:

<IfModule mod_php.c>
php_flag session.use_trans_sid 0
</IfModule>
  • Diese Seite wurde zuletzt am 7. Oktober 2009 um 13:03 Uhr bearbeitet.