Neuigkeiten
  • Die modified eCommerce Shopsoftware ist kostenlos, aber nicht umsonst.
    Spenden
  • Damit wir die modified eCommerce Shopsoftware auch zukünftig kostenlos anbieten können:
    Spenden
  • Thema: MODUL: PDFBill Next - PDF Rechnung/Lieferschein - Inklusive Mailversand

    wiitool4you

    • Neu im Forum
    • Beiträge: 13
    • Geschlecht:
    Auch von mir erstmal ein großes dankeschön für dieses Modul.

    Was mich jetzt noch glücklich machen würde, wäre die darstellung der VPE in der Rechnung/Lieferschein.

    Ist das möglich dieses zu ändern so das dann dort anstatt des "x" die "VPE" ausgegeben wird?

    Gruß Micha
    Templateshop - Eine große Auswahl an neuen und modernen Templates für die modified eCommerce Shopsoftware

    Tomcraft

    • modified Team
    • Gravatar
    • Beiträge: 44.366
    • Geschlecht:
    Ich habe mal eine Version auf Dateistand modified eCommerce Shopsoftware 1.05 SP1b in Beitrag 1 angefügt.

    Grüße

    Torsten

    djslybo

    • Frisch an Board
    • Beiträge: 52
    • Geschlecht:
    Hallo

    Ich habe Probleme dieses Modul zu installieren.
    Folgendes Problem hab ich:

    Vor ewiger Zeit hatte ich mal ein PDFBill installiert (auch in der Datenbank), dieses hat jedoch nicht richtig funktioniert. Daher hatte ich es wieder entfernt. Aber leider nicht die Einträge in der DB.

    Danach hatte ich "pdfrechnung_v16.zip" ("MODUL: PDF Rechnungs Modul") installiert. Das habe ich bis jetzt immer genutzt und war auch echt zufrieden. Aber der enorme Papierkrieg geht mir schon lange auf den Zeiger.

    Nun wollte ich umstellen auf PDFBillNext-1.15a.

    Das Problem dabei ist, dass ich die benötigten Daten nicht in die DB einspielen kann, da dort schon Überreste der alten Tabellen vorhanden sind.

    Wie bekomme ich die richtig aus der DB heraus, ohne da etwas zu löschen, was nicht gelöscht werden darf ??

    Ich hab damit keinerlei Kenntnisse und würde mich sehr über eure Hilfe freuen.

    Gruß
    djslybo

    Tomcraft

    • modified Team
    • Gravatar
    • Beiträge: 44.366
    • Geschlecht:
    Kein Grund ein neues Thema zu erstellen! :motz:

    Ich habe dein Thema an das Modul-Thema angehängt.

    Grüße

    Torsten

    Tomcraft

    • modified Team
    • Gravatar
    • Beiträge: 44.366
    • Geschlecht:
    Erstelle ein Backup deiner Datenbank und führe danach folgenden SQL-Befehl über phpMyAdmin aus:

    Code: SQL  [Auswählen]
    DELETE FROM configuration WHERE configuration_key LIKE '%PDF_%'

    Grüße

    Torsten

    [EDIT Tomcraft 22.12.2011: Fehler in Code korrigiert.]

    djslybo

    • Frisch an Board
    • Beiträge: 52
    • Geschlecht:
    Hallo

    wenn ich den Befehl ausführen will kommt folgende Fehlermeldung:

    Code: SQL  [Auswählen]
    #1064 - You have an error IN your SQL syntax; CHECK the manual that corresponds TO your MySQL server version FOR the RIGHT syntax TO USE near '* FROM configuration WHERE configuration_key LIKE '%PDF_%'' at line 1

    Keine Ahnung was das ist.

    djslybo

    • Frisch an Board
    • Beiträge: 52
    • Geschlecht:
    Hab es geschafft die Tabellen zu löschen.

    Danke

    Tomcraft

    • modified Team
    • Gravatar
    • Beiträge: 44.366
    • Geschlecht:
    Sorry, ich hatte einen Fehler in dem SQL-Befehl! Das Sternchen war überflüssig! Ich habe es in meinem Beitrag mal korrigiert.

    Grüße

    Torsten

    Hunter

    • Neu im Forum
    • Beiträge: 19
    Hallo,

    ich hätte einmal eine Frage, die sicherlich viele Modul-Benutzer brennend interessieren würde.
    In den letzten Tagen habe ich alle Threads gelesen, welche sich mit den 3 verschiedenen Versionen des PDFGenerator-Moduls beschäftigt haben bzw. genauer gesagt mit der Anpassung der "PdfRechnung.php".
    Selbst habe ich das Modul dieses Threads hier ausprobiert und an mein System halbwegs angepasst.

    Nun wollte ich, wie dies mehrfach hier im Forum bereits angefragt wurde, die "PdfRechnung.php" ein wenig erweitern bzw. an meine Bedürfnisse anpassen. Nach dem Studium 2er Tutorials im Internet zum Thema FPDF war ich nicht wirklich viel schlauer, also habe ich versucht, den Code selbst zu verstehen - ist auch mit etwas Einarbeitung und Tests halbwegs gelungen.
    Also mein erster Test: Einbau der Umsatzsteuer Identnummer. Hierzu gibt es ja bereits einen Thread, aber um zu schauen, ob ich zumindest vom Prinzip her verstanden habe, wie ich die Dateien manipulieren muss, habe ich es auf eigene Faust probiert und wollte dann - bei Nichtgelingens - mir die Master-Lösung aus dem Thread zu Gemüte führen -> man will ja auch was dabei Lernen.

    Eines vorweg: meine diversen Lösungswege haben nicht funktioniert, ebenso wenig die Master-Lösung aus Thema: Kunden-UST-ID in der Rechnung ausgeben

    Nun habe ich viele Stunden investiert, bin jedoch keinen Zentimeter weiter und habe mich entschlossen, heute nach Hilfe zu fragen. Ich denke, dass ich wirklich ganz nah an der Lösung bin, mir jedoch aufgrund des großen, fehlenden Zusammenhangs und meiner rudimentären Programmierkenntnisse der Gesamtüberblick verschlossen bleibt.
    Anhand der Ust-ID möchte ich mal meine Codeänderungen zeigen und hoffe, irgendwer kann mich auf die Lösung stoßen.

    Änderungen in der "xtc_pdf_bill.inc.php":

    Suche:

    Code: PHP  [Auswählen]
    // Create Bill Data"

    und füge darüber ein:

    Code: PHP  [Auswählen]
        // Get customer's vat_id
        $sqlVATID = "SELECT customers_vat_id FROM " . TABLE_ORDERS . " WHERE orders_id = '" . $oID . "'";
        $resVATID = xtc_db_query($sqlVATID);
        $rowVATID = xtc_db_fetch_array($resVATID);
        $order_vat_id = $rowVATID['customers_vat_id'];

    Hierbei habe ich die Zeile:

    Code: PHP  [Auswählen]
        $sqlVATID = "SELECT customers_vat_id " . TABLE_ORDERS . " WHERE orders_id = '" . $oID . "'";

    auch testweise mehrfach mit Fixwerten ersetzt, bei denen ich mir 100% sicher sein konnte, dass dort die UST-ID gesetzt war (gechecked über phpMyAdmin via SQL).

    darunter ergänze Zeile:
    Code: PHP  [Auswählen]
        $pdf->Rechnungsdaten($customers_id, $order_bill, $oID, date("d.m.y", $date_purchased), $payment_method, $deliverSlip);

    um

    Code: PHP  [Auswählen]
     $order_vat_id,

    so dass daraus wird:

    Code: PHP  [Auswählen]
         $pdf->Rechnungsdaten($customers_id, $order_bill, $oID, date("d.m.y", $date_purchased), $payment_method, $order_vat_id, $deliverSlip);

    Die Datei "PdfRechnung.php" habe ich hingegen erweitert um:

    Aus Zeile:

    Code: PHP  [Auswählen]
            function Rechnungsdaten($customers_id, $bill_nr, $oID, $orders_date, $payment_method, $deliverSlip = false)

    wurde

    Code: PHP  [Auswählen]
            function Rechnungsdaten($customers_id, $bill_nr, $oID, $orders_date, $payment_method, $order_vat_id, $deliverSlip = false)  

    und unter Zeile:

    Code: PHP  [Auswählen]
    $this->Cell(0, 6, TEXT_PDF_ZAHLUNGSWEISE . ': ' . html_entity_decode($payment_method), 0, 1, '', 1);

    habe ich eingefügt:

    Code: PHP  [Auswählen]
    $this->Cell(0, 6, TEXT_PDF_VATID . ': '. $customers_vat_id, 0, 1, '', 1);

    Diese Zeile habe ich übrigens an diversen Stellen eingebaut, jedoch stets ohne Erfolg. Die Zeile wird zwar angezeigt, sprich ich bin in der richtigen Schleife, jedoch nie mit Ergebnis.

    "TEXT_PDF_VATID" habe ich vorher natürlich definiert als "Ust-ID: "

    Weiterhin habe ich die Variable:

    Code: PHP  [Auswählen]
    customers_vat_id
    aus der Zeile
    Code: PHP  [Auswählen]
        $order_vat_id = $rowVATID['customers_vat_id'];

    der "xtc_pdf_bill.inc.php" auch schon umbenannt, um nicht mit irgendwelchen Systemvariablen ins Gehege zu kommen - ohne Erfolg.

    Was muss ich noch ändern, damit meine UST-ID angezeigt wird? Bzw. muss ich generell noch in anderen Dateien Änderungen vornehmen, die ich derzeit noch nicht "entdeckt" habe?
    Leider weiß ich nicht, wie die Dateien des Moduls alle miteinander interagieren. Über Hilfe oder ein paar Tipps wäre ich dankbar, denn einmal die Logik verstanden, kann man diese auf sicherlich mehrere rechnungsrelevante Informationen übertragen.

    Ich hatte übrigens nicht nur hier im Forum, sondern generell nach weiteren Beispielen der "PDFRechnung.php" gesucht, um mir daraus die Logik abzuleiten, doch nur eine Version gefunden... war wir im Forum, doch diese Unterschied sich zu großen Teilen von meiner aktuellen Version, daher habe ich nicht viel mehr daraus ablesen können - und außerdem glaube ich ja eh, nah an der Lösung zu sein. :)

    LG
    Hunter

    franky_n

    • Experte
    • Beiträge: 4.950
    Hallo hunter,

    wenn Du in der Funktion oben

    Code: PHP  [Auswählen]
            function Rechnungsdaten($customers_id, $bill_nr, $oID, $orders_date, $payment_method, $order_vat_id, $deliverSlip = false)

    die neue Variable mit

    Code: PHP  [Auswählen]
    $order_vat_id

    definierst.

    Solltest Du die dort

    Code: PHP  [Auswählen]
        $this->Cell(0, 6, TEXT_PDF_VATID . ': '. $customers_vat_id, 0, 1, '', 1);

    auch nutzen, also so:

    Code: PHP  [Auswählen]
        $this->Cell(0, 6, TEXT_PDF_VATID . ': '. $order_vat_id, 0, 1, '', 1);

    Viele Grüße

    Franky

    Hunter

    • Neu im Forum
    • Beiträge: 19
    Wow, was für eine fixe Antwort.  :-o
    Vielen Dank - das war's... ich fasse es nicht...
    Denke, das war ein Relikt aus meinen vielfachen Versuchen gestern Abend, die Variablen noch einmal umzubenennen! Manchmal sieht man dann den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr! Es GEHT! :D

    Hach, ich könnte fast heulen, Danke.  :-B

    Tomcraft

    • modified Team
    • Gravatar
    • Beiträge: 44.366
    • Geschlecht:
    Vielleicht übernimmt Robert aka ut2k3 das ja in die nächste Version des Moduls. :thumbs:

    Grüße

    Torsten

    Hunter

    • Neu im Forum
    • Beiträge: 19
    Vielleicht übernimmt Robert aka ut2k3 das ja in die nächste Version des Moduls. :thumbs:
    [...]

    Ich kann ja mal versuchen, noch so einige weitere Variablen in die "PDFRechnungs.php" einzubinden, die für mich interessant sind und für jede eine separate Mini-Anleitung wie oben schreiben.
    Vielleicht finden sich ja noch mehr Forenmitglieder, welche ebenfalls bereits Änderungen / Erweiterungen eingepflegt haben und diese preisgeben wollen, dann hätten wir ggf. schnell eine kleine Sammlung zusammen, die jedem Modder langfristig helfen könnte. :)

    franky_n

    • Experte
    • Beiträge: 4.950
    Hallo Hunter,

    bei Mithelfern sagen wir nie nein! Das ist ja erwünscht!  :thumbs:
    Dann könnte man nachher die Anleitungen erweitern... :)

    Viele Grüße

    Franky

    WolfPack

    • Neu im Forum
    • Beiträge: 47
    Hallo zusammen!

    Nachdem einsetzen und der Neuinstallation von PDFBill erhalte ich folgende Fehlermeldung, wenn ich im Admin "Kunden" aufrufe:

    Code: PHP  [Auswählen]
    Parse error: syntax error, unexpected $end in ..../admin/customers.php on line 1515

    Die Zeile 1515 sagt: <?php require(DIR_WS_INCLUDES . 'application_bottom.php'); ?>

    Nun weiss ich nicht, ob dies etwas mit PDFBill zu tun hat oder ob ich es vorher schon hatte.

    Hätte jemand einen Tipp? Ich möchte mir gern die komplette Neuinstallation ersparen.

    Vielen Dank!

    [EDIT Tomcraft 23.12.2011: Beitrag von "Bugs oder Funktionsfehler" hier an das relevante Thema angehängt. Fehler nach Moduleinbauten gehören nicht dorthin, siehe: FAQ: Was gehört hier rein und was nicht?]
    15 Antworten
    1135 Aufrufe
    14. April 2020, 09:34:16 von karsta.de
    3 Antworten
    3364 Aufrufe
    09. Oktober 2013, 15:33:09 von kaisa
    4 Antworten
    3669 Aufrufe
    22. Oktober 2012, 15:00:37 von peterpan19